Auch in 2017 möchten wir wieder zum Berliner 3D-Druck Netzwerktreffen einladen. In bewährter Form werden in kurzweiligen Pitches Best-Practice-Beispiele, Neuerungen am Markt sowie Perspektiven und Potenziale des 3D-Drucks von Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen aus der Branche vorgestellt. Bei einem anschließendem Get-together steht jedoch auch dieses Mal wieder das Netzwerken im Fokus.

Seien Sie am 9. Februar 2017 dabei, wenn Mitten im Versuchsfeld des Produktionstechnischen Zentrums (PTZ) unter anderen Local Motors über ihren 3D-gedruckten Kleinbus „OLLI“ berichten oder eine hochinnovative Low Cost Metalldruck-Anlage mit Herstellungskosten von unter 20.000 EUR vorgestellt wird (Gemeinschaftsentwicklung der FH Aachen und FhG ILT). Tauschen Sie sich zu diesen und anderen Themen mit Gleichgesinnten aus KMU, Großunternehmen, Startups und Wissenschaft aus und erweitern Sie Ihr Netzwerk.

Pitches:

     

  • Fraunhofer IPK (Host)
  • Local Motors (3D-printed Bus "OLLI")
  • Fh Aachen/ Fraunhofer ILT (Low Cost SLM Printer)
  • Additive Works (Software solutions aiming at a „first-time-right“ additive manufacturing process)
  • CellCore3D (Bionic lightweight structures)
  • 3D Trust (Facing IP Protection and Tracebility)
  • TU Chemnitz (3D Multimaterial Printing of Electric Machines)
  • DyeMansion (Coloring lasersintered plastics)
  •  

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Anmeldung ist bereits geschlossen.

 

Kontakt:

Kerstin Funck

Projektmanagerin Innovation

Industrielle Produktion

Telefon +49 30 46302-341

kerstin.funck@berlin-partner.de

 

Veranstaltungsanfang:

 

9.2.2017 16:30 Uhr

Veranstaltungsort:

 

Produktionstechnische Zentrum (PTZ)
Pascalstraße 8
10587 Berlin