Der richtige Impuls für Ihr neues Produkt

Sie wollen ein neues Produkt oder Verfahren entwickeln und von innovativen Technologien profitieren?

Egal, ob Sie beabsichtigen neue Technologien für die Produktentwicklung oder innovative Fertigungstechnik einzusetzen:
Vertrauen Sie auf die Erfahrung fachkundiger Experten. Oft bringt die Zusammenarbeit mit der Wissenschaft den entscheidenden Impuls für neue Produkte oder Verfahren. Mit den richtigen Schritten machen Sie Ihr Produkt schneller marktfähig.

Wie kommen Sie an neuestes Know-how?

Wir – die Berater der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie (BPWT) – analysieren ständig aktuelle Technologiefelder und sind eng vernetzt mit Wissenschaft und Wirtschaft. Ihre Fragen zur Technologieentwicklung interessieren uns. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und besuchen Sie unsere Fachveranstaltungen! Nutzen Sie so die Möglichkeit einer Kooperation mit geeigneten Forschungseinrichtungen oder anderen Firmen!

Was können Sie vom Service Wissens- und Technologietransfer (WTT) – erwarten?

Mit dem WTT-Service bieten wir Ihnen als kleinem oder mittlerem Unternehmen die Chance, schnell Innovationen umzusetzen. In unseren Transferveranstaltungen vermitteln Ihnen Experten ihr Wissen über aktuelle Technologieschwerpunkte. Wir bauen für Sie in Einzelgesprächen den Kontakt zu geeigneten Spezialisten aus der Wissenschaft auf. Ist der passende Partner gefunden, helfen wir beim Projektkonzept bis zum konkreten Projektplan und erschließen Finanzierungsmöglichkeiten für Sie.

Wir für Sie – Die vier Schritte zum Erfolg

Im Rahmen des WTT-Service begleiten wir Sie während der verschiedenen Projektphasen. Bis zum Projektplan sind die Maßnahmen gefördert.

 

Geballtes Wissen - auf Abruf bereit

Berlin hat Wissenschaftspotential mit viel Innovationskraft

Die „Stadt des Wissens“ verfügt über eine Vielzahl an Universitäten, Hochschulen, außeruniversitären Einrichtungen sowie Instituten und damit über erstklassige Kompetenz in Forschung, Entwicklung und technologischer Ausstattung.

Viele innovative Unternehmen nutzen aktuelle Forschungsergebnisse

Bereits jedes dritte innovative Unternehmen kooperiert mit der Wissenschaft und nutzt die modernen Labors, Prüfstände, Berechnungen und Simulationen, um seine Produkte bis zur Marktreife zu entwickeln. Die Berater der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie arbeiten für die Unternehmen seit Jahren mit den besten, praxisorientierten Wissenschaftlern zusammen. Technologietransfer bringt Zeit- und Kostenvorteile Unternehmen, die auf eigene Faust neue Produkte oder Verfahren entwickeln, müssen meist mit hohen Kosten und großem Zeitaufwand rechnen. Oft verfügt die Wissenschaft schon über das erforderliche Wissen und die geeignete technologische Ausstattung. Über eine Kooperation lässt sich ein marktreifes Produkt günstiger und schneller entwickeln.

WTT-Service für Wirtschaft und Wissenschaft

Die Serviceleistungen der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH im Bereich Wissens- und Technologietransfer (WTT) tragen dazu bei, das hohe wissenschaftliche Potential der Hauptstadtregion noch enger mit der Wirtschaft zu verzahnen. Sie stehen allen Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen zur Verfügung. Die langjährige Praxiserfahrung der WTT-Berater verdichtet sich dabei insbesondere in den Branchen Elektrotechnik/Elektronik, Maschinen- und Anlagenbau sowie der Chemischen Industrie.

 

Der WTT-Service

Zentrale Anlaufstelle zu Innovationsvorhaben für Unternehmen, Wissenschaft und Forschung

  • Kompetenzzentrum für den Wissens- und Technologietransfer
  • Organisation von Kooperationsforen
  • Anbahnung und Begleitung von Kooperationsprojekten
  • Ermittlung des Technologiebedarfs
  • Vermittlung kompetenter Partner
  • Information zu Förderprogrammen

Als autorisierter Partner der Programme BMWi-Innovationsgutscheine (go-Inno) und SIGNO – Schutz von Ideen für die gewerbliche Nutzung, können wir Sie beim Innovationsmanagement unterstützen. Im Rahmen dieser Programme besteht für Unternehmen die Möglichkeit auch den WTT-Service ergänzende Leistungen in Anspruch zu nehmen.

Das Programm Transfer BONUS ist branchenübergreifend ausgerichtet und unterstützt Leistungen, die Unternehmen bei Wissenschaftseinrichtungen und Hochschulen in Berlin und Brandenburg für kleine Kooperationsprojekte der angewandten Forschung und Entwicklung in Auftrag geben möchten - zum Teil auch als Einstieg für größere Kooperationsvorhaben.

Zusätzliche Leistungen

  • Machbarkeitsanalysen
  • Technologie- und Marktbewertungen
  • Patentservice
  • Organisationsberatungen
  • Strategieberatungen
  • Recherchen


Wissen und Köpfe

Informationsgewinnung und Fachkräftesicherung sind strukturelle Herausforderungen im Innovationsmanagement. Nutzen Sie deshalb unser Fachkräfteportal. Hier treffen qualifizierte Bewerber auf fortschrittliche Unternehmen.
Aktuelle Informationen zu einzelnen Fachthemen oder Förderprogrammen bietet Ihnen der kompetente Überblick in unseren Veröffentlichungen, die hier zum Download bereitstehen.

Interessante WTT-Links

Die kurzen Wege zwischen Wirtschaft und Wissenschaft in der Hauptstadtregion werden durch vielseitige Serviceangebote und Förderprogramme unterstützt, um so zeitnah und praxisorientiert zu mehr Innovationen beizutragen. Eine Auswahl an weiterführenden Links zu Wissens- und Technologietransfer haben wir Ihnen hier zusammengestellt:


Veranstaltungen

23.06.2016 – Marktreif.berlin@TUBerlin (Thema: Digitalisierung des Maschinenbaus)

Netzwerktreffen an der Technischen Universität Berlin 2016

Die Idee, einfach aber wahr - Wirtschaft und Wissenschaft erreichen gemeinsam noch mehr, wenn sie kooperieren.

Aber wie für ein wissenschaftliches Projekt oder eine Produktentwicklung zueinander finden?

Entdecken Sie die Kooperationsplattform www.marktreif.berlin, der „digitale Schlüssel“, der rund um die Uhr branchenübergreifend Kooperationsanbahnungen für Forschung und Entwicklung fördert und in Berlin für mehr Transparenz sorgt.

Das Spektrum möglicher Kooperationen ist dabei breit: Abschlussarbeiten von Studierenden, Forschungsprojekte, Auftragsforschung, gemeinsame Produktentwicklung, handwerkliche und technische Dienstleistungen, Prototypenbau oder Nutzung spezieller Labor- und Messtechnik.

Seien Sie dabei, wenn am 23. Juni 2016 die TU Berlin, IHK Berlin und Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie zum Netzwerktreffen Themenschwerpunkt Digitalisierung des Maschinenbaus einladen.


Rückblicke auf vergangene WTT-Veranstaltungen finden Sie hier.