Internationale Messebeteiligungen

Auf internationalen Fachmessen werben wir für Berlin als attraktiven Wirtschafts-, Technologie- und Investitionsstandort. In Kooperation mit der IHK Berlin und gefördert durch das Land Berlin organisieren wir Informations- und Gemeinschaftsstände für kleine und mittlere Unternehmen sowie wissenschaftliche Einrichtungen aus der Hauptstadtregion. Unter dem Dach „The German Capital Region“ präsentieren wir gemeinsam die Innovationskraft der Hauptstadtregion.

Kleine und mittlere Unternehmen profitieren von der Teilnahme unter dem Dach der Hauptstadtregion. Berlin Partner stellt den Ausstellern ein umfassendes Leistungspaket für die organisatorische und inhaltliche Vorbereitung, die Durchführung und die Betreuung vor Ort zu geförderten Konditionen zur Verfügung. So können sich die Aussteller ganz auf ihren individuellen Messeauftritt und die Kontakte zu Ihren Kunden konzentrieren.

 

Standkonzept

Seit 2017 erscheinen die von Berlin Partner organisierten Messestände im neuen Design.

Das offene Standkonzept der Hauptstadtregion ermöglicht ein professionelles Auftreten und zeichnet sich durch Helligkeit, Transparenz und den konsequenten Einsatz digitaler Präsentationsflächen aus.

Als Mitaussteller im Gemeinschaftsstand präsentieren Sie sich aufmerksamkeitswirksam mit einer hinterleuchteten Stele und eigenem Monitor. Die Standeinheit kann beliebig vergrößert und um Grafikflächen, Mobiliar und Exponate erweitert werden. Im zentralen Networkingbereich besprechen Sie sich mit Ihren Kunden oder tauschen sich mit anderen Ausstellern und Besuchern aus.

 

Gemeinschaftsstände

2019

2020

CES 2020 – Fachmesse für Unterhaltungselektronik

verlinktes Logo der Messe

Las Vegas/USA, 07. – 10. Januar 2020

www.ces.tech

 

 

Messebeteiligung der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

Die CES ist eine der wichtigsten Messen für Unterhaltungselektronik. Sie bildet den kompletten Bereich der von Konsumenten genutzten Elektronik ab. Die Messe wird zunehmend für die Premiere von neuen Produkten und Ankündigung von Innovationen genutzt. Neben den klassischen Elektronikherstellern sind inzwischen auch viele große Automobilhersteller auf der CES vertreten und stellen ihre neuesten Entwicklungen im Bereich der Intelligenten Mobilität vor.

Auch im kommenden Jahr ist Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie vom Senat mit der Durchführung der Präsentation - finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin - betraut worden und organisiert diesen in Kooperation mit der IHK Berlin. Interessierten Unternehmen, Wissenschaftseinrichtungen und Netzwerken aus der Hauptstadtregion wird eine kostengünstige Beteiligung in einem attraktiven Rahmen geboten.

Anmeldeunterlagen und Teilnahmebedingungen mit allen wichtigen Informationen für Ihre Messeteilnahme als Download. Wegen der nur begrenzt zur Verfügung stehenden Ausstellungsfläche, wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

 

Kontakt

David Blumenthal
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-452

E-Mail

E-world energy & water

verlinktes Logo der Messe

Essen/Deutschland, 11. – 13. Februar 2020

www.e-world-essen.com

 


Messebeteiligung der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

Nach einer erfolgreichen Erstbeteiligung in 2019 präsentiert sich die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg auch auf der kommenden E-world vom 11. bis 13. Februar 2020 erstmals mit einem Gemeinschaftsstand* auf der E-world – Europas führender Energiefachmesse.
Gemeinsam mit interessierten Unternehmen möchten wir intelligente Lösungen für die Energieversorgung von morgen präsentieren. Unseren Ausstellern wird die Möglichkeit geboten, sich im Rahmen unseres Gemeinschaftsstandes aufmerksamkeitsstark zu günstigen Konditionen (siehe Anlage) zu präsentieren und von weiteren Vorteilen zu profitieren:

 

  • Hochwertiges Standkonzept im Design der Hauptstadtregion
  • Geringer organisatorischer Aufwand
  • Gemeinsamer Networkingbereich für Kundengespräche
  • Kostenfreie Nutzung der Standinfrastruktur (Küche, Lager, Service)
  • Eintrag in die offiziellen Messemedien

Auf der E-world treffen sich die Entscheider der europäischen Energiewirtschaft. Den Fachbesuchern werden nachhaltige Technologien und intelligente Dienstleistungen für die Energiezukunft geboten. Ergänzt wird die Ausstellung mit einem inhaltlich attraktiven Rahmenprogramm: dem E-world Kongress und vier offenen Fachforen. Hier diskutieren Experten über Herausforderungen in der Energiewirtschaft und präsentieren ihre Lösungen.

*Der Gemeinschaftsstand wird finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin.

Anmeldeschluss ist am 1. November 2019.

Anmeldeunterlagen und Teilnahmebedingungen mit allen wichtigen Informationen für Ihre Messeteilnahme hier als Download.

 

Kontakt

Mathias Nix
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-451

E-Mail

Mobile World Congress – Kongress und Messe für mobile Kommunikation

verlinktes Logo der Messe

Barcelona/Spanien, 24. – 27. Februar 2020

www.mobileworldcongress.com

 


BERLIN.mobile – Messebeteiligung der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
 

Der MWC ist neben der jährlichen Pflichtveranstaltung der Mobilfunkbranche zu einem globalen Treffen mit Entscheidern aus einer Vielzahl von betroffenen Industriezweigen sowie Regierungsdelegationen gewachsen. Die zurückliegende Veranstaltung konnte unter dem Motto „Intelligent Connectivity“ mit über 2.400 Aussteller und 109.000 Fachbesucher aus 198 Ländern das Rekordergebnis der Vorjahre halten und bei den Fachbesucherzahlen sogar noch einmal leicht zulegen.

Auch im kommenden Jahr ist Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie vom Senat mit der Durchführung der Präsentation - finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin - betraut worden. Interessierten Unternehmen aus der Hauptstadtregion wird eine kostengünstige Beteiligung in einem attraktiven Rahmen geboten.

Anmeldeunterlagen und Teilnahmebedingungen mit allen wichtigen Informationen für Ihre Messeteilnahme hier als Download. Wegen der nur begrenzt zur Verfügung stehenden Ausstellungsfläche, wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

 

Kontakt

David Blumenthal
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-452

E-Mail

HIMSS – Healthcare Information & Management System Society

verlinktes Logo der Messe zu www.himss.org

Orlando/USA, 09. – 13. März 2020

www.himss.org

 

 

Anmeldung Bundesgemeinschaftsstand

Erstmals wird zur HIMSS 2020 in Orlando ein vom Bundesministerium für Wirtschaft geförderter Deutscher Gemeinschaftsstand organisiert. Hierfür wurde die Firma FAIRS Messe Marketing Management GmbH beauftragt. Die Präsentation innerhalb des Bundesgemeinschaftstandes „Made in Germany“ bietet viele Vorteile:

 

  • bessere Position in der Halle durch die größere Fläche, für den Bundesgemeinschaftsstand sind ca. 195 qm geplant,
  • Fernaussage „Made in Germany“, dadurch bessere Sichtbarkeit und Wahrnehmung,
  • Aussteller profitieren von größerer Infrastruktur z. B. für Gespräche mit Geschäftspartner und potentiellen Kunden
  • noch bessere Vermarktung der Hauptstadtregion unter dem Dach des Bundesgemeinschaftstandes

Der Paketstand für 2 qm mit Standbau kostet 970,00 € und 385,00 € Anmeldegebühr. Ihre Fläche wird an der von Berlin Partner anschließen, so dass durch weglassen der Wände sich ein größerer repräsentativer Gemeinschaftsstand der Region Berlin-Brandenburg, von dem unsere Aussteller durch u. a. Nutzung der Infrastruktur profitieren. Die weitere Organisation z. B. Standgestaltung, Transport usw. übernehmen wir weiterhin wie gewohnt.

Anmeldeunterlagen

Anmeldeschluss: 08.10.2019 (abgelaufen)

 

Kontakt

Marina Mertsching
Projektmanagerin
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-453

E-Mail

Internet of Things World – Führende Fachmesse und Kongress zum Thema consumer und industrial IoT

verlinktes Logo der Messe

San Jose/USA, 06. – 09. April 2020

iotworldevent.com

 

 

Messebeteiligung aus der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

Die Internet of Things World ist ein junges Treffen von Start-up und Technologie-Unternehmen in den USA. Nach bewährtem Rezept verknüpft sie Messe mit hochkarätigem Kongress. Nach der Premiere 2014 mit 950, wurden im Jahr darauf in San Francisco bereits nahezu 6.000 und in der Folge in Santa Clara im Silicon Valley über 12.500 Teilnehmer aus 65 Ländern verzeichnet. Im kommenden Jahr erfolgt mit der weiteren Vergrößerung der Umzug ins benachbarte, zentral gelegene San Jose Convention Center.

Nunmehr zum vierten Mal ist eine Beteiligung mit einem Informationsstand unter Einbindung von Unternehmen/Start-ups aus der Region geplant. Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist vom Senat mit der Durchführung der Präsentation - finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin - betraut worden. Interessierten Unternehmen aus der Hauptstadtregion wird eine sehr kostengünstige Beteiligung in einem attraktiven Rahmen geboten.

Anmeldeunterlagen und Teilnahmebedingungen mit allen wichtigen Informationen für Ihre Messeteilnahme hier als Download. Wegen der nur begrenzt zur Verfügung stehenden Ausstellungsfläche, wird eine zeitnahe Anmeldung empfohlen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei David Blumenthal.

 

Kontakt

David Blumenthal
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-452

E-Mail

DMEA – Connecting Healthcare IT

verlinktes Logo der Messe

Berlin/Deutschland, 21. - 23. April 2020

www.dmea.de

 

 

Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg

Die DMEA Connecting Healthcare IT ist Europas größtes Event der Gesundheits-IT-Branche. Nach der Neuausrichtung der Messe sind neue Ziel- und Fachgruppen aus der Gesundheitsversorgung einbezogen worden, um die gesamte Versorgungskette in allen Prozessschritten abzubilden.

Die DMEA soll sich schrittweise zur Plattform für alle digitalen Bereiche entwickeln, die heute und in Zukunft alle Akteure des Gesundheitssystems betreffen. Die bewährte Mischung aus Messe, Akademie und Kongress und zahlreichen Networkingveranstaltungen werden dabei unterstützen.

Nutzen auch Sie die Möglichkeit einer Präsentation Ihres Unternehmens auf der DMEA unter dem Dach des Gemeinschaftsstandes der Hauptstadtregion.
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist von den Ländern mit der Durchführung des Standes – finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin - betraut worden.

Wir bieten Ihnen den kompletten Messeservice von der Anmeldung, über Standbau und Betreuung vor Ort bis hin zur Pressearbeit sowie Beratung zum Messeauftritt runden den Service ab:
Sie können sich somit voll auf Ihre individuelle Messevorbereitung und -präsentation konzentrieren. Die Preise verstehen sich inklusive Standmiete, Standbau, Nebenkosten (Strom, Wasser, Internetanschluss, Standbroschüre, Hostess, Catering).

Die Teilnehmerunterlagen mit allen relevanten Informationen zum Preis, zu den Leistungen und Konditionen finden Sie hier als Download. Bitte beachten Sie die neuen besonderen und die allgemeinen Teilnahmebedingungen.

Wir würden uns freuen, Sie als Aussteller auf dem Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg begrüßen zu dürfen und bitten um Zusendung des ausgefüllten und unterschriebenen Anmeldeformulars bis zum 30.09.2019 per Mail.

Da die Fläche erfahrungsgemäß schnell ausgebucht ist, empfehlen wir eine baldige Anmeldung.

Gern stehen wir Ihnen für Rückfragen zur Verfügung.

 

Kontakt

Marina Mertsching
Projektmanagerin
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-453

E-Mail

IFAT – Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft

verlinktes Logo der Messe

München/Deutschland, 04. – 08. Mai 2020

www.ifat.de

 


Gemeinschaftsstand der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

Auch 2020 präsentiert sich die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg wieder mit einem Gemeinschaftsstand auf der IFAT vom 4. - 8. Mai in München.

Die IFAT ist die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft. Sie umfasst alle Hallen sowie einen Teil des Freigeländes des Münchner Messegeländes. 2018 verzeichnete die Messe mit 3.305 Ausstellern aus 58 Ländern und 142.472 Besuchern einen erneuten Rekord. Begleitet wird die IFAT von einem Rahmenprogramm aus Foren, Podiumsveranstaltungen, Länderspecials, Fachdiskussionen und Sonderveranstaltungen.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist vom Senat mit der Durchführung des Gemeinschaftsstandes der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg - finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin - betraut worden

Interessierten Unternehmen aus der Region wird eine kostengünstige Beteiligung in einem attraktiven Rahmen geboten.

Anmeldeunterlagen

Anmeldeschluss ist am 30. Oktober 2019.

 

Kontakt

Mathias Nix
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-451

E-Mail