Internationale Messebeteiligungen

Auf internationalen Fachmessen werben wir für Berlin als attraktiven Wirtschafts-, Technologie- und Investitionsstandort. In Kooperation mit der IHK Berlin und gefördert durch das Land Berlin organisieren wir Informations- und Gemeinschaftsstände für kleine und mittlere Unternehmen sowie wissenschaftliche Einrichtungen aus der Hauptstadtregion. Unter dem Dach „The German Capital Region“ präsentieren wir gemeinsam die Innovationskraft der Hauptstadtregion.

Kleine und mittlere Unternehmen profitieren von der Teilnahme unter dem Dach der Hauptstadtregion. Berlin Partner stellt den Ausstellern ein umfassendes Leistungspaket für die organisatorische und inhaltliche Vorbereitung, die Durchführung und die Betreuung vor Ort zu geförderten Konditionen zur Verfügung. So können sich die Aussteller ganz auf ihren individuellen Messeauftritt und die Kontakte zu Ihren Kunden konzentrieren.

 

Standkonzept

Seit 2017 erscheinen die von Berlin Partner organisierten Messestände im neuen Design.

Das offene Standkonzept der Hauptstadtregion ermöglicht ein professionelles Auftreten und zeichnet sich durch Helligkeit, Transparenz und den konsequenten Einsatz digitaler Präsentationsflächen aus.

Als Mitaussteller im Gemeinschaftsstand präsentieren Sie sich aufmerksamkeitswirksam mit einer hinterleuchteten Stele und eigenem Monitor. Die Standeinheit kann beliebig vergrößert und um Grafikflächen, Mobiliar und Exponate erweitert werden. Im zentralen Networkingbereich besprechen Sie sich mit Ihren Kunden oder tauschen sich mit anderen Ausstellern und Besuchern aus.

 

Gemeinschaftsstände

2019

ECOC 2019 – Fachmesse und Kongress für die optische Kommunikationstechnik

verlinktes Logo der Messe

Dublin/Irland
Messe 23. – 25. September 2019
Fachkonferenz 22. – 26. September 2019

www.ecocexhibition.com

 

Brancheninformationsstand der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

Die 45. ECOC ist die größte Kongressmesse für optische Kommunikationstechnologie in Europa und findet in diesem Jahr vom 23. bis zum 25. September 2019 in Dublin, Irland statt. 

Auf der Messe werden die Aussteller ihre neuesten Produkte und Entwicklungen im Bereich Optik aufzeigen und vorstellen. Es werden u. a. Themen für Hersteller und Provider von Telekommunikationsservices, für Systemintegratoren, Medienanbieter und Endverbraucher behandelt.

Zusammen mit dem Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut organisiert Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie eine Gemeinschaftspräsentation für Berliner und Brandenburger Organisationen und Firmen.

Die sich beteiligenden Firmen und Organisationen werden ihre Produkte auf dem mehr als 100 m² großen Brancheninformationsstand präsentieren. Zudem wird der Wirtschaftsstandort der Hauptstadtregion Berlin Brandenburg über das Cluster Optik beworben.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist vom Senat mit der Durchführung der Präsentation - finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin - betraut worden.

Da der Gemeinschaftsstand auf der ECOC 2019 ausgebucht ist, können wir für dieses Jahr keine neuen Anmeldungen mehr aufnehmen. Gerne können sich Interessenten vorab unverbindlich für eine Teilnahme an der ECOC 2020 bei uns melden.

Sollten Sie Fragen zur Teilnahme, oder der Messe haben, so wenden Sie sich bitte an den nachstehenden Kontakt.

 

Kontakt

Olav Morales Kluge
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-454

E-Mail

TRAKO – Fachmesse für Schienenverkehr

verlinktes Logo der Messe

Danzig/Polen, 24. – 27. September 2019

www.trakofair.com

 

 

Messebeteiligung der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

Die TRAKO ist die größte und wichtigste Fachmesse für Schienenverkehr in Polen und eine der größten in Zentral- und Osteuropa. Seit 2001 findet die Messe zweijährlich in Danzig statt und ist seitdem rasant gewachsen. Angefangen mit 134 Ausstellern und 3.600 Fachbesuchern zählte die Messe zuletzt mehr als 600 Aussteller und 16.421 Fachbesucher. Der Großteil der Aussteller und Besucher kommt aus Polen und anderen mittel- und osteuropäischen Ländern. Aus Deutschland kommt etwa ein Drittel der Besucher. Darüber hinaus sind auch die Länder Großbritannien, Österreich und Frankreich stark vertreten. 

Die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg wird sich als Kompetenzzentrum der Bahntechnik auf der Trako mit einem Gemeinschaftsstand präsentieren. Interessierten Unternehmen aus der Region wird eine kostengünstige Beteiligung in einem attraktiven Rahmen geboten.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist vom Berliner Senat mit der Durchführung des Berliner Gemeinschaftsstandes - finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin - betraut worden. 

Die Anmeldeunterlagen und Teilnahmebedingungen mit allen wichtigen Informationen stehen demnächst zur Verfügung.

 

Kontakt

Mathias Nix
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-451

E-Mail

BioJapan – Internationale Biotech-Veranstaltung

verlinktes Logo der Messe

Yokohama/Japan, 09. – 11. Oktober 2019

www.ics-expo.jp/biojapan

 

 

Informationsstand Berlin-Brandenburg

die BioJapan ist eine der zentralen Messen der Life Science-Branche Japans und wird von den wichtigsten Vertretern der japanischen Pharma- und Biotechnologieindustrie besucht. Insgesamt rund 16.309 (2018:15.711) Besucher aus 34 (2018: 33) Ländern nehmen an der jährlich stattfindenden Konferenzmesse mit einem starken Fokus auf die Suche nach neuen Kooperationspartnern teil (Tendenz steigend).
Während der dreitägigen Veranstaltung gibt es neben der Ansprache im Ausstellungsteil insbesondere auch die Möglichkeit, über ein sehr gut funktionierendes online Tool sog. Partnering „one-to-one Meetings“, in extra dafür vorgesehenen Gesprächsräumen, zu führen. Das Business Forum erweist sich als effizientester und wirtschaftlichster Weg, um Geschäftspartner zu finden.

www.ics-expo.jp/biojapan/en/report.html

In den letzten zwei Jahren konnte Berlin Partner einen Informationsstand Berlin-Brandenburg etablieren, an dem sich erfolgreich KMU aus der Region beteiligt haben.
Das durchweg positive Feedback der Teilnehmer, insbesondere auch hervorgerufen durch das große Interesse von japanischen Großkonzernen an innovativen Technologien „Made in Germany“, unterstreicht die Bedeutung einer Verstetigung der Aktivitäten auf der BioJapan.

Deutschland wird sich zur BioJapan 2019 wieder mit einen vom BMWi geförderten Bundesgemeinschaftsstand „Made in Germany“ präsentieren.

Mit der Organisation wurde diesmal die Hannover Fairs International beauftragt.
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH wird sich mit dem Informationsstand Berlin-Brandenburg, wie auch die anderen Bundesländer, in diesen Stand integrieren.
Die Firmen aus der Region werden an unsere Fläche angeschlossen, so dass wir gemeinsam an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen können.

Hier finden Sie die Anmeldeunterlagen. Es gibt die Möglichkeit sich mit einer Kleinstfläche 2qm inkl. Standbau (500,00 €) Anmeldung IZ oder bei größerem Flächenbedarf Fläche inkl. Standbau (330€/qm ) Anmeldung AU anzumelden. Nähere Informationen finden Sie in unserem Factsheet.

Bitte beachten Sie den Anmeldeschluß: 17. Mai 2019

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und stehen gern für Rückfragen zur Verfügung.

 

Kontakt

Marina Mertsching
Projektmanagerin
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-453

E-Mail

ITS World Congress – Weltkongress und Fachmesse für Verkehrstelematik und intelligente Verkehrssysteme

verlinktes Logo der Messe

Singapur, 21. – 25. Oktober 2019

itsworldcongress2019.com

 

 

Messebeteiligung der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

Nach einer erfolgreichen Beteiligung auf dem ITS World Congress 2017 in Montreal präsentiert sich die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg auch auf dem 26. ITS World Congress in Singapur. 

Der jährlich stattfindende ITS World Congress ist die international bedeutendste Messe- und Konferenzveranstaltung für Verkehrstelematik und intelligente Verkehrssysteme. Getragen von den ITS-Industrie- und Forschungsvereinigungen Europas, Amerikas und Asiens findet der ITS World Congress in wechselnden Regionen weltweit statt. 

Seit seiner Entstehung im Jahr 1994 ist der ITS World Congress rasant gewachsen. Der 25. ITS World Congress in Kopenhagen zählte rund 300 Aussteller und 11.500 Kongressteilnehmer aus über 70 Ländern.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist vom Senat mit der Durchführung des Standes - finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin - betraut worden und organisiert diesen in Kooperation mit der IHK Berlin. Interessierten Unternehmen, Wissenschaftseinrichtungen und Netzwerken aus der Hauptstadtregion wird eine kostengünstige Beteiligung in einem attraktiven Rahmen geboten.

 

Veranstaltungsort: Suntec Singapore Convention & Exhibition Centre

Anmeldeunterlagen

 

Kontakt

Mathias Nix
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-451

E-Mail

European Utility Week – Europaweites Branchentreffen für intelligente Energieversorgung

verlinktes Logo der Messe

Paris/Frankreich, 12. - 14. November 2019

www.european-utility-week.com

 

 

Messebeteiligung der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

Vom 12. bis 14. November 2019 wird sich die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg mit einem Informationsstand auf der European Utility Week – dem europaweit führenden Branchenereignis für intelligente Energieversorgung - in Paris präsentieren. 

Die European Utility Week bringt Energieversorgungsunternehmen und Technologieanbieter entlang der gesamten Wertschöpfungskette zusammen. Zuletzt zählte die Veranstaltung gut 11.000 Teilnehmer aus 113 Ländern, über 400 Speaker und 550 Aussteller. Zu den Schwerpunktthemen gehören Netzoptimierung, Erneuerbare Energien, Energiespeicherung, Smart Metering, Smart Cities, Smart Homes, Energy Services & Efficiency, Intelligent Buildings, Data Management, Analytics and IoT, Cyber Security, Smart Gas und Smart Water.

Neben der Fachmesse beinhaltet die Veranstaltung auch einen Summit zu strategischen Themen und die praxisorientierten „Hub Sessions“ mit enger Anbindung an die Fachmesse.

Interessierten Unternehmen aus der Region wird eine kostengünstige Beteiligung in einem attraktiven Rahmen geboten:

  • Hochwertiges Standkonzept im Design der Hauptstadtregion 
  • Eigener Infopoint mit Leuchtdisplay, Firmenlogo und eigenem Monitor 
  • Gemeinsamer Networkingbereich für Kundengespräche
  • Prominente Platzierung in Eingangsnähe
  • Eintrag in die offiziellen Messemedien
  • Ausstellerausweise und Besuchereinladungen
  • Pauschalpreis: 2.400 € zzgl. MwSt.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist vom Senat mit der Durchführung des Informationsstandes der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg - finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin - betraut worden.

Ameldeunterlagen

Anmeldeschluss ist am 30. August 2019.

 

Kontakt

Mathias Nix
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-451

E-Mail

MEDICA – Weltleitmesse der Medizinbranche

verlinktes Logo der Messe

Düsseldorf/Deutschland, 18. – 21. November 2019

www.medica.de

 

 

Gemeinschaftsstand der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

Die weltweit größte Medizinmesse MEDICA, das Weltforum der Medizin mit Kongress bleibt die zentrale Marktplattform der Medizintechnikbranche. Sie ist Spiegelbild des internationalen Wettbewerbs und Trendbarometer für die medizinische Fachwelt.

Zur MEDICA 2018 kamen rund 120.000 Fachbesucher, die sich bei den 5.273 Ausstellern aus 66 Nationen über die gesamte Bandbreite an Neuheiten für eine gute und effiziente medizinische Versorgung – von Medizintechnik und Elektromedizin, Labortechnik, Physiotherapieprodukten und Orthopädietechnik bis hin zu Health IT informierten.

Die Länder Berlin und Brandenburg werden auf der MEDICA 2019 wieder mit einem repräsentativen Gemeinschaftsstand im Bereich Medizintechnik vertreten sein.

Wir bieten Ihnen den kompletten Messeservice von der Anmeldung, über Standbau und Betreuung vor Ort bis hin zur Pressearbeit sowie Beratung zum Messeauftritt runden den Service ab. Sie können sich somit voll auf Ihre individuelle Messevorbereitung und -präsentation konzentrieren. Die Preise verstehen sich inklusive Standmiete, Standbau, Nebenkosten (Strom, Wasser, Internetanschluss, Standbroschüre, Hostess, Catering).

Seit  2017 wurde das neue Standbaukonzept für unsere Gemeinschaftsstände umgesetzt, welches sich durch eine moderne und offene Bauweise auszeichnet. (siehe Fotos und Film oben)

Nutzen auch Sie die Möglichkeit einer Präsentation Ihres Unternehmens auf der MEDICA unter dem Dach des Gemeinschaftsstandes der Hauptstadtregion. Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist von den Ländern mit der Durchführung des Standes – finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Brandenburg - betraut worden.

Hier die Anmeldeunterlagen und Teilnahmebedingungen mit allen wichtigen Informationen für den Gemeinschaftsstand. Bitte beachten Sie die „Besonderen und Allgemeinen Teilnahmebedingungen“. Die Zuteilung der Fläche erfolgt nachdem die Gesamtfläche vom Veranstalter zugewiesen wurde bzw. nach Anmeldeschluss. Es besteht leider kein Anspruch auf eine bestimmte Fläche und/oder Flächengröße. Einige Hallen wurden umstrukturiert. Wir verbleiben in der Halle 15 in der vorwiegend nationale und internationale Gemeinschaftsstände sowie die Schwerpunkte Medizintechnik und Elektromedizin platziert werden.

Geländeplan

Die Standfläche ist leider ausgebucht. Weitere Anmeldungen können nur auf die Warteliste gebucht werden!

 

Kontakt

Marina Mertsching
Projektmanagerin
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-453

E-Mail

Smart City Expo World Congress – Internationaler Kongress und Fachmesse

verlinktes Logo der Messe

Barcelona/Spanien, 19. – 21. November 2019

www.smartcityexpo.com

 

 

Smart City Berlin – Messebeteiligung aus der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

Nunmehr zum 9ten Mal wird der Smart City Expo World Congress in diesem Jahr in Barcelona stattfinden. Zur letzten Messe konnten 844 Aussteller und 21.331 Fachbesucher aus 146 Ländern verzeichnet werden. Es waren über 700 Städte vertreten und der begleitende Kongress konnte mit über 400 Sprechern aufwarten.

Auch dieses Mal wird die Hauptstadtregion mit einem Gemeinschaftsstand auf dem Smart City Expo World Congress präsent sein. Wegen des guten Ergebnisses und der zahlreichen Anfragen möchten wir auch in diesem Jahr Unternehmen aus der Hauptstadtregion wieder eine kostengünstige Beteiligung anbieten.

Anmeldeunterlagen und Teilnahmebedingungen mit allen wichtigen Informationen für Ihre Messeteilnahme hier als Download. Wegen der nur begrenzt zur Verfügung stehenden Ausstellungsfläche, wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

 

Kontakt

David Blumenthal
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-452

E-Mail

formnext 2019

verlinktes Logo der Messe

Frankfurt am Main/Deutschland, 19. – 22. November 2019

zur Website

 

 

Nach der Erstbeteiligung an der formnext in Frankfurt am Main, im vergangenen Jahr mit einem Berliner Netzwerkstand, zusammen mit dem „Mobility goes Additive e.V.“ , besteht dieses Jahr die Möglichkeit, dass interessierte Firmen und Startups sich an der Gemeinschaftspräsentation der Länder Berlin und Brandenburg beteiligen.

Für Unternehmen, die ihren Fokus auf modernste Fertigungsprozesse rund um Additive Manufacturing (AM) legen, bietet die formnext, als Weltleitmesse für AM, die ideale Möglichkeit Geschäftskontakte für zukunftsorientierte, neue Ideen zu knüpfen.

Im Vorjahr waren 632 Aussteller aus 32 Nationen auf einer Ausstellungsfläche von 37.231 m² vertreten. Rund die Hälfte der 26.919 Messebesucher entsprachen internationaler Herkunft. Durch das rasante Wachstum der Messe wurde die Flächenkapazität in diesem Jahr durch einen Umzug in die Frankfurter Messehallen 11, 12 und in das Portalhaus erweitert.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist dabei von den Ländern mit der Umsetzung der Präsentation – finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Brandenburg – betraut worden. Bei einer Beteiligung am Gemeinschaftsstand bekommen Sie die Möglichkeit, sich kostengünstig unter dem Dach der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg auf der Messe zu präsentieren. Weitere attraktive Vorteile und wichtige Informationen für Ihre Messebeteiligung finden Sie in den Anmeldeunterlagen.

Sollten Sie Interesse haben, so würden wir Sie um eine umgehende Anfrage bitten, da die Planung bereits weit vorangeschritten ist.

Bei Fragen zur Teilnahme, oder zur Messe, wenden Sie sich bitte an nachstehenden Kontakt.

 

 

Kontakt

Olav Morales Kluge
Manager Standort-Marketing | Messen
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-454

E-Mail

2020

CES 2020 – Fachmesse für Unterhaltungselektronik

verlinktes Logo der Messe

Las Vegas/USA, 07. – 10. Januar 2020

www.ces.tech

 

 

Messebeteiligung der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

Die CES ist eine der wichtigsten Messen für Unterhaltungselektronik. Sie bildet den kompletten Bereich der von Konsumenten genutzten Elektronik ab. Die Messe wird zunehmend für die Premiere von neuen Produkten und Ankündigung von Innovationen genutzt. Neben den klassischen Elektronikherstellern sind inzwischen auch viele große Automobilhersteller auf der CES vertreten und stellen ihre neuesten Entwicklungen im Bereich der Intelligenten Mobilität vor.

Auch im kommenden Jahr ist Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie vom Senat mit der Durchführung der Präsentation - finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin - betraut worden und organisiert diesen in Kooperation mit der IHK Berlin. Interessierten Unternehmen, Wissenschaftseinrichtungen und Netzwerken aus der Hauptstadtregion wird eine kostengünstige Beteiligung in einem attraktiven Rahmen geboten.

Anmeldeunterlagen und Teilnahmebedingungen mit allen wichtigen Informationen für Ihre Messeteilnahme als Download. Wegen der nur begrenzt zur Verfügung stehenden Ausstellungsfläche, wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

 

Kontakt

David Blumenthal
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-452

E-Mail

E-world energy & water

verlinktes Logo der Messe

Essen/Deutschland, 11. – 13. Februar 2020

www.e-world-essen.com

 


Messebeteiligung der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

Nach einer erfolgreichen Erstbeteiligung in 2019 präsentiert sich die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg auch auf der kommenden E-world vom 11. bis 13. Februar 2020 erstmals mit einem Gemeinschaftsstand* auf der E-world – Europas führender Energiefachmesse.
Gemeinsam mit interessierten Unternehmen möchten wir intelligente Lösungen für die Energieversorgung von morgen präsentieren. Unseren Ausstellern wird die Möglichkeit geboten, sich im Rahmen unseres Gemeinschaftsstandes aufmerksamkeitsstark zu günstigen Konditionen (siehe Anlage) zu präsentieren und von weiteren Vorteilen zu profitieren:

 

  • Hochwertiges Standkonzept im Design der Hauptstadtregion
  • Geringer organisatorischer Aufwand
  • Gemeinsamer Networkingbereich für Kundengespräche
  • Kostenfreie Nutzung der Standinfrastruktur (Küche, Lager, Service)
  • Eintrag in die offiziellen Messemedien

Auf der E-world treffen sich die Entscheider der europäischen Energiewirtschaft. Den Fachbesuchern werden nachhaltige Technologien und intelligente Dienstleistungen für die Energiezukunft geboten. Ergänzt wird die Ausstellung mit einem inhaltlich attraktiven Rahmenprogramm: dem E-world Kongress und vier offenen Fachforen. Hier diskutieren Experten über Herausforderungen in der Energiewirtschaft und präsentieren ihre Lösungen.

*Der Gemeinschaftsstand wird finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin.

Anmeldeschluss ist am 1. November 2019.

Anmeldeunterlagen und Teilnahmebedingungen mit allen wichtigen Informationen für Ihre Messeteilnahme hier als Download.

 

Kontakt

Mathias Nix
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-451

E-Mail

Mobile World Congress – Kongress und Messe für mobile Kommunikation

verlinktes Logo der Messe

Barcelona/Spanien, 24. – 27. Februar 2020

www.mobileworldcongress.com

 


BERLIN.mobile – Messebeteiligung der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
 

Der MWC ist neben der jährlichen Pflichtveranstaltung der Mobilfunkbranche zu einem globalen Treffen mit Entscheidern aus einer Vielzahl von betroffenen Industriezweigen sowie Regierungsdelegationen gewachsen. Die zurückliegende Veranstaltung konnte unter dem Motto „Intelligent Connectivity“ mit über 2.400 Aussteller und 109.000 Fachbesucher aus 198 Ländern das Rekordergebnis der Vorjahre halten und bei den Fachbesucherzahlen sogar noch einmal leicht zulegen.

Auch im kommenden Jahr ist Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie vom Senat mit der Durchführung der Präsentation - finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin - betraut worden. Interessierten Unternehmen aus der Hauptstadtregion wird eine kostengünstige Beteiligung in einem attraktiven Rahmen geboten.

Anmeldeunterlagen und Teilnahmebedingungen mit allen wichtigen Informationen für Ihre Messeteilnahme hier als Download. Wegen der nur begrenzt zur Verfügung stehenden Ausstellungsfläche, wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

 

Kontakt

David Blumenthal
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-452

E-Mail

DMEA – Connecting Healthcare IT

verlinktes Logo der Messe

Berlin/Deutschland, 21. - 23. April 2020

www.dmea.de

 

 

Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg

Die DMEA Connecting Healthcare IT ist Europas größtes Event der Gesundheits-IT-Branche. Nach der Neuausrichtung der Messe sind neue Ziel- und Fachgruppen aus der Gesundheitsversorgung einbezogen worden, um die gesamte Versorgungskette in allen Prozessschritten abzubilden.

Die DMEA soll sich schrittweise zur Plattform für alle digitalen Bereiche entwickeln, die heute und in Zukunft alle Akteure des Gesundheitssystems betreffen. Die bewährte Mischung aus Messe, Akademie und Kongress und zahlreichen Networkingveranstaltungen werden dabei unterstützen.

Nutzen auch Sie die Möglichkeit einer Präsentation Ihres Unternehmens auf der DMEA unter dem Dach des Gemeinschaftsstandes der Hauptstadtregion.
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist von den Ländern mit der Durchführung des Standes – finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin - betraut worden.

Wir bieten Ihnen den kompletten Messeservice von der Anmeldung, über Standbau und Betreuung vor Ort bis hin zur Pressearbeit sowie Beratung zum Messeauftritt runden den Service ab:
Sie können sich somit voll auf Ihre individuelle Messevorbereitung und -präsentation konzentrieren. Die Preise verstehen sich inklusive Standmiete, Standbau, Nebenkosten (Strom, Wasser, Internetanschluss, Standbroschüre, Hostess, Catering).

Die Teilnehmerunterlagen mit allen relevanten Informationen zum Preis, zu den Leistungen und Konditionen finden Sie hier als Download. Bitte beachten Sie die neuen besonderen und die allgemeinen Teilnahmebedingungen.

Wir würden uns freuen, Sie als Aussteller auf dem Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg begrüßen zu dürfen und bitten um Zusendung des ausgefüllten und unterschriebenen Anmeldeformulars bis zum 30.09.2019 per Mail.

Da die Fläche erfahrungsgemäß schnell ausgebucht ist, empfehlen wir eine baldige Anmeldung.

Gern stehen wir Ihnen für Rückfragen zur Verfügung.

 

Kontakt

Marina Mertsching
Projektmanagerin
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-453

E-Mail

IFAT – Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft

verlinktes Logo der Messe

München/Deutschland, 04. – 08. Mai 2020

www.ifat.de

 


Gemeinschaftsstand der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

Auch 2020 präsentiert sich die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg wieder mit einem Gemeinschaftsstand auf der IFAT vom 4. - 8. Mai in München.

Die IFAT ist die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft. Sie umfasst alle Hallen sowie einen Teil des Freigeländes des Münchner Messegeländes. 2018 verzeichnete die Messe mit 3.305 Ausstellern aus 58 Ländern und 142.472 Besuchern einen erneuten Rekord. Begleitet wird die IFAT von einem Rahmenprogramm aus Foren, Podiumsveranstaltungen, Länderspecials, Fachdiskussionen und Sonderveranstaltungen.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist vom Senat mit der Durchführung des Gemeinschaftsstandes der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg - finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin - betraut worden

Interessierten Unternehmen aus der Region wird eine kostengünstige Beteiligung in einem attraktiven Rahmen geboten.

Anmeldeunterlagen

Anmeldeschluss ist am 30. Oktober 2019.

 

Kontakt

Mathias Nix
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-451

E-Mail