Aktuelle Ausschreibungen

 

 

Wettbewerbliche Beschaffung

190468-223-1 | Rahmenvereinbarung Berliner Hoffest – Produktionsleitung

Gemeinsam mit der Senatskanzlei organisiert Berlin Partner das „Berliner Hoffest“ des Regierenden Bürgermeisters, die größte und prominenteste Netzwerkveranstaltung der Hauptstadt. Zielgruppe sind führende Multiplikatoren aus Bundes- und Landespolitik, Diplomatie, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien, Sport und Kultur. Die Berlin-Partner ab Kategorie B erhalten eine Einladung für zwei Personen auf Vorstands-/Geschäftsführungsebene.

Ziel der Beschaffung ist der Abschluss einer Rahmenvereinbarung zur Produktionsleitung „Berliner Hoffest am 9. Juni 2020“, sowie für die folgenden Jahre, einschließlich technischer Leitung. Die Leistung, die der Dienstleister erbringen soll, umfasst die operative Produktionsleitung des Berliner Hoffestes (einschließlich Sicherheits- Brandschutz- und Nachhaltigkeitskonzept und aller Genehmigungsverfahren), sowie die technische Leitung aller beteiligten Gewerke. Nähere Informationen zum Leistungsinhalt entnehmen Sie der Leistungsbeschreibung.

Maximaler Vertragszeitraum: voraussichtlich 01.01.2020 bis 31.12.2023

Maximales Rahmenvertragsvolumen: 1.200.000,00 € (netto)

 

 

Bewerbungsfrist: 04.11.2019, 13:00 Uhr

Auf diese Beschaffung finden die Vorschriften des Vergaberechts keine Anwendung!