Newsletter Transfer Allianz - August 2019

Highlights

  • DIGITAL.CLEAN.ENERGY Barcamp am 26. September 2019 in Berlin

Das DIGITAL.CLEAN.ENERGY Barcamp bringt kreative Köpfe aus dem Energiesektor sowie der Wasser- und Kreislaufwirtschaft mit dem Digitalbereich zusammen, um innovative Ansätze für die Energie- und CleanTech-Branche der Zukunft zu diskutieren. Das Barcamp dient als Plattform und Ideenschmiede für neue Lösungen, Projekte und Kooperationen. Dabei sollen auch die Mehrwerte des Schaufensters für intelligente Energie – WindNODE – integriert werden.

Neben Wissenstransfer, Austausch und Brainstorming im Workshop-Charakter steht das Networking im Zentrum. Bereits jetzt können Vorschläge zu Themen, Lösungen und Fragestellungen für die Sessions eingereicht werden, um neben dem Austausch und Networking vom kreativen Potenzial für Feedback und Ideenentwicklung vor Ort zu profitieren.
Das Barcamp findet am 26.09.2019 in der Zeit von 13:00 bis 19:00 Uhr im Forum Digitale Technologien des Fraunhofer HHI (Salzufer 6, 10587 Berlin) statt. 

Weitere Informationen und zur kostenlosen Anmeldung finden Sie hier.

 

  • Save the Date: Tag der Verkehrswirtschaft am 19. September 2019 in Berlin

Der 14. Tag der Verkehrswirtschaft – organisiert von der IHK Berlin mit Unterstützung von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie – bringt am 19.09.2019 eine Vielzahl von Unternehmen und Verkehrswissenschaftlern bei the drivery im Ullsteinhaus (Mariendorfer Damm 1, 12099 Berlin) zusammen. Das Thema in diesem Jahr ist „Digital und Intermodal – wo liegt der Nutzen von digital-gesteuerten Mobilitätsketten?“

Für urbane Mobilität sind nicht nur Fahrzeuge mit technischem Fortschritt gefragt, sondern
auch die Entwicklung neuer Mobilitätsketten. Welchen Nutzen bringen digitalgesteuerte Systeme? Wie müssen die Akteure dafür zusammenarbeiten? Mit welcher Infrastruktur, welchen Rahmenbedingungen kommen Sie aus?

Neue und in Erprobung befindliche Ideen aus dem Cluster Verkehr, Mobilität und Logistik Berlin-Brandenburg werden in einem ersten Block von Referenten präsentiert. Welche Wirkungen diese Ideen in Berlin entfalten können und wie diese umgesetzt werden können, soll im zweiten Block in der Fachdiskussion herausgearbeitet werden.

Weitere Informationen finden Sie demnächst auf diesen Seiten der IHK.

 

  • Ausschreibung zur Entwicklung einer smarten IT-Lösung zum Nachweis resistenter Mikroorganismen (EU-Projekt „Anti-Suberbugs“)

Ein Auftraggeber-Konsortium von mehreren europäischen Kliniken hat im Rahmen des EU-Projektes Anti-Superbugs die Entwicklung einer smarten IT-Lösung zum Nachweis von resistenten Mikroorganismen ausgeschrieben. Das zu entwickelnde System soll dem Nutzer eine Echtzeit-Rückmeldung geben und die Information mit dem elektronischen Aktensystem der Institution verknüpfen. Dort soll die Information zur Infektion mit dem Ort des Nachweises verknüpft werden.

Für die Forschung und Entwicklung sowie das Testen dieser innovativen Lösung steht ein Budget von 3.45 Millionen Euro zur Verfügung. Der mit der Entwicklung beauftragte Bieter erhält die Rechte am geistigen Eigentum, das während des Projektes generiert wird. Damit hat er die Möglichkeit die entwickelte Lösung zu verwerten und das Marktpotenzial – auch über die Gruppe der Einkäufer hinaus - nutzen.

Die Einreichung von Angeboten muss bis zum 28.10.2019 erfolgen. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

  • Informationsveranstaltung „Förderung der Beschaffung von Innovationen im Rahmen von HORIZON 2020“ am 19. September 2019 in Berlin

Die EU-Kommission unterstützt öffentliche Institutionen bei der Beschaffung von Innovation durch Fördermittel und zwar für den Einkauf von F&E-Leistungen und für den Einkauf von F&E-Ergebnissen (marktreife Innovationen).

Die Veranstaltung findet am Vormittag des 19.09.2019 am Campus Charité Mitte (Virchowweg 6, 10117 Berlin) statt und stellt Ihnen die Förderinstrumente und die aktuellen Ausschreibungen der EU Kommission für 2019/2020 sowie anhand von Praxisbeispielen den Ablauf der Förderung vor.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

 

  • DIN-Connect Pitch am 07. November 2019 im ewerk Berlin-Mitte

Der Ideenwettbewerb DIN-Connect unterstützt Start-ups und KMU dabei, ihre Innovationen in
die Normung und Standardisierung zu überführen und erleichtert ihnen so einen schnelleren Marktzugang. Mit DIN-Connect fördern DIN und VDE|DKE bereits zum vierten Mal Ideen mit bis zu 35.000 Euro und einer kostenlosen Standardisierung. Beim DIN-Connect Pitch präsentieren die Bewerber ihre Ideen vor einem größeren Publikum.

Die Veranstaltung findet in der Zeit 12:00 bis 16:30 Uhr am 07.11.2019 im ewerk (Mauerstr. 78-80, 10117 Berlin) statt und stellt Ihnen Pitches zu folgenden Themengebieten vor: Additive Fertigungsverfahren / Building Information Management / Elektrische Sicherheit / Energien (Batterien, dezentrale Netze) / Industrie 4.0 / Innovative Arbeitswelt / Kreislaufwirtschaft / Künstliche Intelligenz / Quantentechnologie und Smart Farming.

Weitere Informationen zur kostenfreien Anmeldung (bis zum 25.10.2019) oder auch zur Einreichung eines eigenen Projekts finden Sie hier.

 

  • 6. RAILWAY FORUM 2019 am 01./02. Oktober 2019

Auf dem 6. RAILWAY FORUM, das am 01. und 02. Oktober 2019 im Estrel Convention Center (Sonnenallee 225, 12057 Berlin) stattfindet, treffen über 1000 Entscheider und Fachkräfte zusammen, um über die zukünftigen Entwicklungen und Herausforderungen für die Bahnindustrie zu diskutieren. Der Teilnehmerkreis setzt sich aus Betreibern, Herstellern, Zulieferern auf allen Tier-Ebenen, politischen Entscheidungsträgern und Vordenkern aus Deutschland und Europa zusammen.

Weitere Informationen und zur Anmeldung (bis zum 01.10.2019) finden Sie hier.

 

  • Finale DemoDay zur Advanced Material Competition 2019 am 08. Oktober 2019

12 auserwählte Start-ups aus dem Bereich der funktionalen Materialien haben sich in einem Bewerbungsverfahren durchgesetzt und nehmen am Accelerator, dem 2-wöchigen AdMaCom teil. Am DemoDay werden am 08.10.2019 ab 16:00 Uhr die Sieger im SONY Center Berlin gekrönt. Kommen Sie vorbei und seien Sie live dabei

Weitere Informationen und zum Programm finden Sie hier.

 

  • 8. MikroSystemTechnik Kongress 2019 vom 28. bis zum 30. Oktober 2019 in Berlin

Der MikroSystemTechnik Kongress ist die herausragende nationale Plattform im Bereich der Mikroelektronik, Mikrosystem- und Feinwerktechnik. Deutschland hat hier dank seiner gut aufgestellten industriellen Basis eine starke Stellung: von MEMS und Chipherstellern über Systemhäuser, die Komplettlösungen anbieten, bis hin zu vielen mittelständischen Unternehmen, die ein breites Spektrum an Sensor- und Mikrosystemen abdecken. Flankierend dazu existiert ein breites Netzwerk an Universitäten und Forschungseinrichtungen, wo derzeit mit Blick auf das Trendthema „Internet of Things“ (IoT) verstärkt Schwerpunkte im Bereich der Sensorik und Mikrosysteme gesetzt und neue Professuren und Forschungsbereiche eingerichtet werden.

Dieses Jahr kommt er nach Berlin, vom 28. bis 30. Oktober 2019 im Estrel Hotel Berlin (Sonnenallee 225, 12057 Berlin). Die Region stellt aus: Das Cluster Optik und Photonik plant gemeinsam mit der WISTA MANAGEMENT GmbH und der Start-a-Factory des Fraunhofer IZM einen kleinen Gemeinschaftsstand zu organisieren.

Weitere Informationen, zur Anmeldung und zum Gemeinschaftsstand finden Sie hier.

Weitere Bekanntmachungen zu Projektförderungen

  • Bekanntmachung des BMEL:
    Förderung von Forschungsvorhaben zum Schutz von Bienen und weiteren Bestäuberinsekten in der Agrarlandschaft. In Modul A soll die Entwicklung innovativer international wettbewerbsfähiger Produkte, Verfahren und Leistungen auf Grundlage neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse unterstützt werden und in Modul B sollen neue Strategien und Lösungen für die ökologische und nachhaltige Bienenhaltung, im Zusammenspiel mit dem ökologischen Landbau und anderen Formen nachhaltiger Landwirtschaft, entwickelt werden.
    Termin zur Einreichung von Projektskizzen : 28.11.2019 … mehr
  • Bekanntmachung des BMBF:
    Richtlinie zur Förderung von Projekten zum Thema „Vermeidung von klimarelevanten Prozessemissionen in der Industrie (KlimPro-Industrie)“. Gefördert werden Verbundprojekte zur FuE von Technologien und Prozessen, die bevorzugt zu einer direkten Vermeidung von klimarelevanten Prozessemissionen - und damit zur Treibhausgasneutralität der deutschen Industrie - beitragen.
    Termin zur Einreichung von Projektskizzen : 16.12.2019 … mehr
  • Bekanntmachung des BMVI:
    5. Aufruf zur Einreichung von Skizzen zur Förderung von datenbasierten Forschungs- und Entwicklungsprojekten der Kategorie "Angewandte Forschung und Experimentelle Entwicklung" (Förderlinie 2) gemäß Nr. 8.5 der Förderrichtlinie "Modernitätsfonds" (mFUND).
    Es können Projekte gefördert werden, die auf Basis von bestehenden und künftiger Daten aus dem Kontext des BMVI (bspw. Mobilitäts-, Geo-, Fernerkundungs-, Satelliten, Drohnen-, Bahn-, Verkehrs-, Schifffahrts-, Umwelt-, Klimadaten) neue Anwendungs- und Vernetzungsmöglichkeiten identifizieren und daraus innovative Lösungen und Produkte entwickeln.
    Termin zur Einreichung von Projektskizzen : verschiedene Fristen der einzelnen Kategorien – frühester Termin 02.09.2019 … mehr
  • Bekanntmachung des BMBF:
    Richtlinien zur Fördermaßnahme „Quantum aktiv – intuitive Outreachkonzepte für die Quantentechnologien“ im Rahmen des Programms „Quantentechnologien – von den Grundlagen zum Markt“. Mit der Fördermaßnahme verfolgt das BMBF das Ziel, Quantentechnologien möglichst vielen Menschen näherzubringen und begreifbar zu machen.
    Termin zur Einreichung von Projektskizzen : 20.12.2019 … mehr
  • Bekanntmachung des BMG:
    Förderaufruf zu Modul 1 „Smarte Sensorik“ zur Rahmenbekanntmachung Digitale Innovationen für die Verbesserung der patientenzentrierten Versorgung im Gesundheitswesen. Es werden Projekte gefördert, die im Rahmen versorgungsnaher Anwendungsszenarien den Einsatz von intelligenter bzw. smarter Sensorik im Zusammenspiel mit Verfahren der KI, wie beispielsweise des maschinellen Lernens, untersuchen.
    Termin zur Einreichung von Projektskizzen : 19.08.2019 … mehr
  • Bekanntmachung des BMG:
    Förderaufruf zu Modul 2 „Smarte Datennutzung“ zur Rahmenbekanntmachung Digitale Innovationen für die Verbesserung der patientenzentrierten Versorgung im Gesundheitswesen. Es werden Projekte gefördert, die im Rahmen versorgungsnaher Anwendungsszenarien den Einsatz intelligenter bzw. smarter Wege der Datennutzung im Zusammenspiel mit Verfahrender KI, wie beispielsweise des maschinellen Lernens, untersuchen.
    Termin zur Einreichung von Projektskizzen : 15.08.2019 … mehr
  • Bekanntmachung des BMI:
    Förderaufruf der Antragsrunde 2019 des Bundesministeriums
    des Innern, für Bau und Heimat (BMI) zur Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben im Rahmen des Innovationsprogramms Zukunft Bau.
    Termin zur Einreichung von Projektskizzen : 15.10.2019 … mehr
  • Bekanntmachung des BMBF:
    Richtlinie zur Förderung von Forschungsvorhaben zum Thema „Ökonomische Aspekte von IT-Sicherheit und Privatheit“ im Rahmen des Forschungsrahmenprogramms der Bundesregierung zur IT-Sicherheit „Selbstbestimmt und sicher in der digitalen Welt 2015 bis 2020“. Gegenstand der Förderung ist die Erforschung, Entwicklung und Analyse innovativer Konzepte und Lösungen, welche zentral ökonomische Aspekte von IT-Sicherheit oder Privatheit adressieren.
    Termin zur Einreichung von Projektskizzen : 17.10.2019 … mehr
  • Bekanntmachung des BMWI – ZIM:
    6. Ausschreibung Deutschland – Kanada : die gemeinsamen Forschungs- und Entwicklungsprojekte (FuE-Projekte) sollen zur Entwicklung innovativer Produkte, Verfahren oder technischen Dienstleistungen aus allen Technologie- und Anwendungsbereichen führen.
    Termin zur Einreichung eines Partner-Antrages : 29.11.2019 … mehr
  • Bekanntmachung des BMWI – ZIM:
    12. Ausschreibung Deutschland – Israel (EUREKA) : die gemeinsamen Forschungs- und Entwicklungsprojekte (FuE-Projekte) sollen zur Entwicklung innovativer Produkte, Verfahren oder technischen Dienstleistungen aus allen Technologie- und Anwendungsbereichen führen.
    Termin zur Einreichung eines Partner-Antrages : 28.11.2019 … mehr
  • Bekanntmachung des BMWI – ZIM:
    6. Ausschreibung Deutschland – Frankreich : die gemeinsamen Forschungs- und Entwicklungsprojekte (FuE-Projekte) sollen zur Entwicklung innovativer Produkte, Verfahren oder technischen Dienstleistungen aus allen Technologie- und Anwendungsbereichen führen.
    Termin zur Einreichung eines Partner-Antrages : 29.11.2019 … mehr
  • Bekanntmachung des BMBF:
    Richtlinie zur Förderung von Zuwendungen für Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zum Thema „Wassertechnologien: Wiederverwendung“ im Bundesprogramm „Wasser-Forschung und Wasser-Innovationen für Nachhaltigkeit – Wasser:N“ innerhalb des Rahmenprogramms „Forschung für Nachhaltige Entwicklung“ (FONA). Gefördert wird die Entwicklung von neuen Technologien und Konzepten für eine ressourcen- und energieeffiziente Wasserwiederverwendung und Entsalzung.
    Termin zur Einreichung von Projektskizzen : 13.09.2019 … mehr
  • Bekanntmachung des BMBF:
    Richtlinie zur Förderung von Vorhaben der strategischen Projektförderung mit Japan unter der Beteiligung von Wirtschaft und Wissenschaft in den Bereichen Optik und Photonik im Rahmen der Strategie der Bundesregierung zur Internationalisierung von Bildung, Wissenschaft und Forschung. Es werden Forschungs- und Entwicklungsprojekte aus den Bereichen Optik und Photonik gefördert, die eines oder mehrere der nachfolgenden Schwerpunktthemen bearbeiten: Optische Metrologie und Sensortechnik / Organische Elektronik / Photonik in der Produktion / Optische Komponenten und Systeme oder Beleuchtung.
    Termin zur Einreichung von Projektskizzen : 25.09.2019 … mehr
  • Bekanntmachung des BMEL:
    Bekanntmachung über die Förderung von Innovationen zur Digitalisierung in der Nutztierhaltung im Rahmen des Programms zur Innovationsförderung. Es werden innovative Vorhaben unterstützt, die digitale Lösungen zur Verbesserung der Tiergesundheit und des Tierwohls und zur Optimierung der Produktionsprozesse für alle Arten landwirtschaftlicher Nutztiere zum Ziel haben. Dabei ist insbesondere auf eine ressourcenschonende und nachhaltige, flexible und anwenderorientierte als auch transparente Umsetzung zu achten.
    Termin zur Einreichung von Projektskizzen : 09.10.2019 … mehr
  • Bekanntmachung des BMBF:
    Förderschwerpunkt „Neue Sicherheitstechnologien für das Internet der Dinge“ zur thematischen Ausgestaltung der Förderrichtlinie „Forschung Agil“. Gegenstand der Förderung ist die Erforschung und Entwicklung von neuen Methoden und Verfahren, die die Sicherheit im IoT erhöhen und dabei die Sicherheit auf der physikalischen Schicht ausnutzen.
    Termin zur Einreichung von Projektskizzen : 16.08.2019 … mehr
  • Bekanntmachung des BMBF:
    Richtlinie zur Förderung der Maßnahme „Forschung Agil“. Gegenstand der Förderung sind innovative und risikobehaftete vorwettbewerbliche Forschungs- und Entwicklungsvorhaben aus einem breiten Themenspektrum, die mindestens einen der Bereiche Kommunikationssysteme oder IT-Sicherheit adressieren.
    Termin zur Einreichung : separate Förderaufrufe von Projektskizzen mit jeweiligen Stichtag … mehr
  • Bekanntmachung des BMBF:
    Richtlinien zur Fördermaßnahme „Enabling Start-up – Unternehmensgründungen in den Quantentechnologien und der Photonik“ im Rahmen der Programme „Quantentechnologien – von den Grundlagen zum Markt“ und „Photonik Forschung Deutschland“. Gefördert werden vorwettbewerbliche Forschungs- und Entwicklungsprojekte aus dem Bereich der Quantentechnologie und der Photonik, mit dem Ziel die Grundlagen für eine Gründung bzw. die frühe Phase von Start-ups nach der Gründung zu verbreitern.
    Termin zur Einreichung : laufend bis zum 31.12.2021  … mehr
  • Bekanntmachung des BMBF:
    Richtlinie über die Förderung zum Themenfeld „Zivile Sicherheit – Prävention und schnelle Hilfe bei biologischen Gefahren“ im Rahmen des Programms „Forschung für die zivile Sicherheit 2018 bis 2023“ der Bundesregierung. Gefördert werden bilaterale Verbundprojekte (mit Frankreich), die innovative Lösungen erforschen, um die Prävention, Detektion und Bewältigung biologischer Gefahrenlagen zu verbessern.
    Termin zur Einreichung einer gemeinsamen Projektskizze : 10.09.2019  … mehr
  • Bekanntmachung des BMWI – ZIM:
    10. Ausschreibung Deutschland – Finnland : die gemeinsamen Forschungs- und Entwicklungsprojekte (FuE-Projekte) sollen zur Entwicklung innovativer Produkte, Verfahren oder technischen Dienstleistungen aus allen Technologie- und Anwendungsbereichen (mit einem besonderen Fokus auf Gesundheitswesen und Digitalisierung sowie Informatik einschl. Dienstleistungen, Plattformentwicklung) führen.
    Termin zur Einreichung eines Partner-Antrages : 15.11.2019  … mehr
  • Bekanntmachung des BMBF:
    Richtlinie zur Förderung von Zuwendungen für „Küstenmeerforschung in Nord- und Ostsee – Küsten im Wandel“ im Forschungsprogramm der Bundesregierung MARE:N und unter dem Dach des Rahmenprogramms „Forschung für nachhaltige Entwicklungen“ (FONA3). Es werden Projekte gefördert, die mindestens zwei der drei nachfolgenden Forschungsfelder Klima- und Küstendynamik / Biodiversität und Nahrungsnetze oder Ökosystembasierter Küstenschutz in interdisziplinären Forschungsverbünden anwendungsorientiert bearbeiten.
    Termin zur Einreichung von Projektskizzen : 17.09.2019  … mehr
  • Bekanntmachung des BMWI – ZIM:
    5. Ausschreibung Deutschland – Katalonien : die gemeinsamen Forschungs- und Entwicklungsprojekte (FuE-Projekte) sollen zur Entwicklung innovativer Produkte, Verfahren oder technischen Dienstleistungen aus allen Technologie- und Anwendungsbereichen führen.
    Termin zur Einreichung eines Partner-Antrages : 10.10.2019  … mehr
  • Bekanntmachung des BMWI – ZIM:
    2. Ausschreibung Deutschland – Argentinien : die gemeinsamen Forschungs- und Entwicklungsprojekte (FuE-Projekte) sollen zur Entwicklung innovativer Produkte, Verfahren oder technischen Dienstleistungen aus allen Technologie- und Anwendungsbereichen führen.
    Termin zur Einreichung eines Partner-Antrages : 29.11.2019 … mehr
  • Information des DBU:
    Green Start-Up Schwerpunkt Digitalisierung.
    Gefördert werden Unternehmensgründungen und Start-ups, die auf innovative Weise Lösungen für Umwelt, Ökologie und Nachhaltigkeit mit dem Schwerpunkt Digitalisierung verbinden. Das Sonderprogramm richtet sich an Einzelpersonen oder Gründerteams, deren Unternehmen nicht älter als fünf Jahre sind. Auch innovative Ausgründungen oder Gründungen neben einem bestehenden Arbeitsverhältnis werden gefördert.
    Termin zur Einreichung: Laufende Antragsstellung (bis das Förderbudget erschöpft ist – deswegen zeitnahe Bewerbung sinnvoll) … mehr

Ältere News und Informationen