Internationale Messebeteiligungen

Auf internationalen Fachmessen werben wir für Berlin als attraktiven Wirtschafts-, Technologie- und Investitionsstandort. In Kooperation mit der IHK Berlin und gefördert durch das Land Berlin organisieren wir Informations- und Gemeinschaftsstände für kleine und mittlere Unternehmen sowie wissenschaftliche Einrichtungen aus der Hauptstadtregion. Unter dem Dach „The German Capital Region“ präsentieren wir gemeinsam die Innovationskraft der Hauptstadtregion.

Kleine und mittlere Unternehmen profitieren von der Teilnahme unter dem Dach der Hauptstadtregion. Berlin Partner stellt den Ausstellern ein umfassendes Leistungspaket für die organisatorische und inhaltliche Vorbereitung, die Durchführung und die Betreuung vor Ort zu geförderten Konditionen zur Verfügung. So können sich die Aussteller ganz auf ihren individuellen Messeauftritt und die Kontakte zu Ihren Kunden konzentrieren.

 

Standkonzept

Seit 2017 erscheinen die von Berlin Partner organisierten Messestände im neuen Design.

Das offene Standkonzept der Hauptstadtregion ermöglicht ein professionelles Auftreten und zeichnet sich durch Helligkeit, Transparenz und den konsequenten Einsatz digitaler Präsentationsflächen aus.

Als Mitaussteller im Gemeinschaftsstand präsentieren Sie sich aufmerksamkeitswirksam mit einer hinterleuchteten Stele und eigenem Monitor. Die Standeinheit kann beliebig vergrößert und um Grafikflächen, Mobiliar und Exponate erweitert werden. Im zentralen Networkingbereich besprechen Sie sich mit Ihren Kunden oder tauschen sich mit anderen Ausstellern und Besuchern aus.

 

Gemeinschaftsstände

2019

Mobile World Congress – Kongress und Messe für mobile Kommunikation

verlinktes Logo der Messe

Barcelona, 25. - 28.02.2019

www.mobileworldcongress.com

Termin merken

 

BERLIN.mobile – Messebeteiligung der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg 

Der Mobile World Congress ist neben der jährlichen Pflichtveranstaltung der Mobilfunkbranche zu einem globalen Treffen mit Entscheidern aus einer Vielzahl von betroffenen Industriezweigen sowie Regierungsdelegationen gewachsen. Die zurückliegende Veranstaltung konnte unter dem Motto „Creating a Better Future“ mit über 2.400 Aussteller und 107.000 Fachbesucher aus 205 Ländern ihr Rekordergebnis halten und bei den Ausstellerzahlen sogar noch einmal leicht zulegen.

Auch im kommenden Jahr ist Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie vom Senat mit der Durchführung der Präsentation - finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin - betraut worden. Interessierten Unternehmen aus der Hauptstadtregion wird eine kostengünstige Beteiligung in einem attraktiven Rahmen geboten.

Anmeldeunterlagen und Teilnahmebedingungen mit allen wichtigen Informationen für Ihre Messeteilnahme hier als Download. Wegen der nur begrenzt zur Verfügung stehenden Ausstellungsfläche, wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

 

Kontakt

David Blumenthal
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-452

E-Mail

OFC – The Optical Networking and Communication Conference & Exhibition

verlinktes Logo der Messe

San Diego/USA, Messe 05. – 07.03.2019/Fachkonferenz 03. – 07.03.2019

www.ofcconference.org

 

 

Länderinformationsstand der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

Die OFC ist die bedeutendste Messe für die optische Kommunikationstechnik weltweit. 

Die begleitende Fachmesse zur Konferenz findet vom 5. bis 7. März 2019 in San Diego, USA statt. 

Zusammen mit dem Fraunhofer Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut (HHI) und in Kooperation mit OpTecBB e.V., organisiert Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie eine Gemeinschaftspräsentation für Berliner und Brandenburger Firmen und Organisationen.  

Auf der fast 100 m² großen Standfläche stellen insgesamt 11 Firmen/Organisationen Ihre Produkte aus. Darüber hinaus wird der Wirtschaftsstandort der Hauptstadtregion Berlin Brandenburg über das Cluster Optik und Photonik beworben.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist vom Senat mit der Durchführung der Präsentation - finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin - betraut worden.

Aufgrund der hohen Nachfrage können für dieses Jahr keine weiteren Anmeldungen mehr entgegengenommen werden. Sollte Interesse an einer Teilnahme für das Jahr 2020 bestehen, so wenden Sie sich bitte vor der Messe, bis März 2019, an den nachstehen Kontakt, bzw. auch gerne bei Fragen zur Messe:

 

Kontakt

Olav Morales Kluge
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-454

E-Mail

DMEA – Connecting Healthcare IT

verlinktes Logo der Messe

Berlin, 09. - 11.04.2019

www.dmea.de

Termin merken

 

Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg

Die DMEA Connecting Healthcare IT, ist der neue Name für Europas größtes Event der Gesundheits-IT-Branche. Es sollen neue Ziel- und Fachgruppen aus der Gesundheitsversorgung einbezogen werden, um die gesamte Versorgungskette in allen Prozessschritten abzubilden.

Die DMEA soll sich schrittweise zur Plattform für alle digitalen Bereiche zu entwickeln, die heute und in Zukunft alle Akteure des Gesundheitssystems betreffen. Die bewährte Mischung aus Messe, Akademie und Kongress und zahlreichen Networkingveranstaltungen bleibt erhalten. 

Wir bieten Ihnen den kompletten Messeservice von der Anmeldung, über Standbau und Betreuung vor Ort bis hin zu Pressearbeit und Beratung zum Messeauftritt runden den Service ab:

Sie können sich somit voll auf Ihre individuelle Messevorbereitung und -präsentation konzentrieren. Inklusive Standmiete, Standbau, Nebenkosten (Strom, Wasser, Internetanschluss, Standbroschüre, Hostess, Catering) 

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist vom Senat mit der Durchführung des Gemeinschaftsstandes der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg - finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin - betraut worden.

Die Teilnehmerunterlagen mit allen relevanten Informationen zum Preis, zu den Leistungen und Konditionen finden Sie hier als Download.

 

Kontakt

Marina Mertsching
Projektmanagerin
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-453

E-Mail

OPIE – OPTICS & PHOTONICS International Exhibition

verlinktes Logo der Messe

Yokohama/Japan, Messe 24. – 26.04.2019/Fachkonferenz OPIC 22. – 26.04.2019

www.opie.jp/en

 

 

Informationsstand der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

2014 übernahm Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie die Organisation der Gemeinschaftspräsentation der Länder Berlin und Brandenburg vom Fraunhofer HHI auf den Messen der Photonischen Technologien in Japan. Seit 2018 geschieht dieses auf der OPIE, einer der bedeutenden Treffpunkte im Bereich optischer- und photonischer Technologien in der Region. Neben der Messe, die vom 24. bis 26. April 2019 im Pacifico Yokohama verortet ist, findet parallel die Fachkonferenz OPIC statt. 

In Kooperation mit dem Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut (HHI), ist Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie als Organisator der Gemeinschaftspräsentation für Berliner und Brandenburger Firmen und Organisationen verantwortlich. 

Auf einer 108 m² großen Standfläche stellten 2018 mehr als 10 Firmen/Organisationen ihre Produkte aus. Zusätzlich wurde der Wirtschaftsstandort der Hauptstadtregion Berlin Brandenburg über das Cluster Optik und Photonik beworben.

 

Neben der Messepräsentation werden 2019 vom Fraunhofer HHI zu den Themen „THz und PolyPhotonics“, sowie auch über die Wirtschaftsförderung Brandenburg zum Thema „Urban Planting“, zwei Workshops umgesetzt. Zum letzteren Thema ist auch eine Ein-Tages-Exkursion mit interessierten Firmen und Partner vor Ort geplant.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist vom Senat mit der Durchführung der Präsentation - finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin - betraut worden.

Sollten Sie noch Interesse an einer Teilnahme haben, so finden Sie hier die Anmeldeunterlagen. Da wir nur noch begrenzten Platz haben, bitten wir um eine umgehende Rückmeldung.

Sollten Sie Fragen dazu haben, oder auch zur Messe, so wenden Sie sich bitte an den nachstehenden Kontakt.

 

Kontakt

Olav Morales Kluge
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-454

E-Mail

Internet of Things World – Führende Fachmesse und Kongress zum Thema consumer und industrial IoT

verlinktes Logo der Messe

Santa Clara/USA, 13. - 16.05.2019

iotworldevent.com

Termin merken

 

Messebeteiligung aus der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

Die Internet of Things World ist ein junges Treffen von Start-up und Technologie-Unternehmen in den USA. Nach bewährtem Rezept verknüpft sie Messe mit hochkarätigem Kongress. Nach der Premiere 2014 mit 950, wurden im Jahr darauf in San Francisco bereits nahezu 6.000 und in der Folge in Santa Clara im Silicon Valley 11.089 Teilnehmer aus 64 Ländern verzeichnet.

Bereits zum dritten Mal ist eine Beteiligung mit einem Informationsstand unter Einbindung von Unternehmen/Start-ups aus der Region geplant. Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist vom Senat mit der Durchführung der Präsentation - finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin - betraut worden. Interessierten Unternehmen aus der Hauptstadtregion wird eine sehr kostengünstige Beteiligung in einem attraktiven Rahmen geboten.

Anmeldeunterlagen und Teilnahmebedingungen mit allen wichtigen Informationen für Ihre Messeteilnahme Download. Wegen der nur begrenzt zur Verfügung stehenden Ausstellungsfläche, wird eine zeitnahe Anmeldung empfohlen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei David Blumenthal.

 

Kontakt

David Blumenthal
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-452

E-Mail

LASER World of PHOTONICS

verlinktes Logo der Messe

München, 24. – 27.06.2019

world-of-photonics.com

 

 

Brancheninformationsstand der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

Die LASER World of PHOTONICS 2019 ist die 24. Leitmesse für Photonik, auf der Produkte, Systeme, Technologien und deren Anwendungen in den verschiedensten Bereichen sowohl durch Marktführer als auch durch innovative Start-Ups präsentiert werden. 

Durch ein umfangreiches Rahmenprogramm mit unter anderem Application Panels, Expertenrunden und Guided Tours wird auf der Messe für einen intensiven Austausch und Wissenstransfer gesorgt.

Auf der ca. 200 m² großen Gemeinschaftspräsentation der Länder Berlin und Brandenburg werden zahlreiche Firmen und Organisationen ihre Produkte aus- und vorstellen. Des Weiteren wird der Wirtschaftsstandort der Hauptstadtregion Berlin Brandenburg über das Cluster Photonik beworben. 

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist vom Senat mit der Durchführung der Präsentation - finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin - betraut worden. 

Sollte noch Interesse an einer Teilnahme bestehen, so finden Sie hier die Teilnahmeunterlagen. Da der Stand bereits weitestgehend ausgebucht ist, bitten wir um eine möglichst umgehende Rückmeldung. Sollten Sie Fragen zur Teilnahme, oder auch zur Messe haben, so wenden Sie sich bitte an den nachfolgenden Kontakt.

 

Kontakt

Olav Morales Kluge
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-454

E-Mail

ECOC 2019 – Fachmesse und Kongress für die optische Kommunikationstechnik

verlinktes Logo der Messe

Dublin/Irland, Messe 23. – 25.09.2019 | Fachkonferenz 22. – 26.09.2019

www.ecocexhibition.com

 

 

Brancheninformationsstand der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

Die 45. ECOC ist die größte Kongressmesse für optische Kommunikationstechnologie in Europa und findet in diesem Jahr vom 23. bis zum 25. September 2019 in Dublin, Irland statt. 

Auf der Messe werden die Aussteller ihre neuesten Produkte und Entwicklungen im Bereich Optik aufzeigen und vorstellen. Es werden u. a. Themen für Hersteller und Provider von Telekommunikationsservices, für Systemintegratoren, Medienanbieter und Endverbraucher behandelt. 

Zusammen mit dem Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut organisiert Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie eine Gemeinschaftspräsentation für Berliner und Brandenburger Organisationen und Firmen.

Die sich beteiligenden Firmen und Organisationen werden ihre Produkte auf dem mehr als 100 m² großen Brancheninformationsstand präsentieren. Zudem wird der Wirtschaftsstandort der Hauptstadtregion Berlin Brandenburg über das Cluster Optik beworben.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist vom Senat mit der Durchführung der Präsentation - finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin - betraut worden. 

Die Teilnahmeunterlagen werden Ende des 1. Quartals hier zur Verfügung gestellt.

Sollten Sie Fragen zur Teilnahme, oder der Messe haben, so wenden Sie sich bitte an den nachstehenden Kontakt.

 

Kontakt

Olav Morales Kluge
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-454

E-Mail