Internationale Messebeteiligungen

Auf internationalen Fachmessen werben wir für Berlin als attraktiven Wirtschafts-, Technologie- und Investitionsstandort. In Kooperation mit der IHK Berlin und gefördert durch das Land Berlin organisieren wir Informations- und Gemeinschaftsstände für kleine und mittlere Unternehmen sowie wissenschaftliche Einrichtungen aus der Hauptstadtregion. Unter dem Dach „The German Capital Region“ präsentieren wir gemeinsam die Innovationskraft der Hauptstadtregion.

Kleine und mittlere Unternehmen profitieren von der Teilnahme unter dem Dach der Hauptstadtregion. Berlin Partner stellt den Ausstellern ein umfassendes Leistungspaket für die organisatorische und inhaltliche Vorbereitung, die Durchführung und die Betreuung vor Ort zu geförderten Konditionen zur Verfügung. So können sich die Aussteller ganz auf ihren individuellen Messeauftritt und die Kontakte zu Ihren Kunden konzentrieren.

 

Standkonzept

Seit 2017 erscheinen die von Berlin Partner organisierten Messestände im neuen Design.

Das offene Standkonzept der Hauptstadtregion ermöglicht ein professionelles Auftreten und zeichnet sich durch Helligkeit, Transparenz und den konsequenten Einsatz digitaler Präsentationsflächen aus.

Als Mitaussteller im Gemeinschaftsstand präsentieren Sie sich aufmerksamkeitswirksam mit einer hinterleuchteten Stele und eigenem Monitor. Die Standeinheit kann beliebig vergrößert und um Grafikflächen, Mobiliar und Exponate erweitert werden. Im zentralen Networkingbereich besprechen Sie sich mit Ihren Kunden oder tauschen sich mit anderen Ausstellern und Besuchern aus.

 

Gemeinschaftsstände

2020

Industry Of Things (IoT) World

verlinktes Logo der Messe

San Jose/USA, 06. – 09. April 2020

iotworldevent.com

 

 

Messebeteiligung aus der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

Die Internet of Things World ist ein junges Treffen von Start-up und Technologie-Unternehmen in den USA. Nach bewährtem Rezept verknüpft sie Messe mit hochkarätigem Kongress. Nach der Premiere 2014 mit 950, wurden im Jahr darauf in San Francisco bereits nahezu 6.000 und in der Folge in Santa Clara im Silicon Valley über 12.500 Teilnehmer aus 65 Ländern verzeichnet. Im kommenden Jahr erfolgt mit der weiteren Vergrößerung der Umzug ins benachbarte, zentral gelegene San Jose Convention Center.

Nunmehr zum vierten Mal ist eine Beteiligung mit einem Informationsstand unter Einbindung von Unternehmen/Start-ups aus der Region geplant. Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist vom Senat mit der Durchführung der Präsentation - finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin - betraut worden. Interessierten Unternehmen aus der Hauptstadtregion wird eine sehr kostengünstige Beteiligung in einem attraktiven Rahmen geboten.

Anmeldeunterlagen und Teilnahmebedingungen mit allen wichtigen Informationen für Ihre Messeteilnahme hier als Download. Wegen der nur begrenzt zur Verfügung stehenden Ausstellungsfläche, wird eine zeitnahe Anmeldung empfohlen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei David Blumenthal.

 

Kontakt

David Blumenthal
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-452

E-Mail

DMEA – Connecting Digital Health

verlinktes Logo der Messe

Berlin/Deutschland, 21. – 23. April 2020

www.dmea.de

 

 

Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg

Die DMEA Connecting Healthcare IT ist Europas größtes Event der Gesundheits-IT-Branche. Nach der Neuausrichtung der Messe sind neue Ziel- und Fachgruppen aus der Gesundheitsversorgung einbezogen worden, um die gesamte Versorgungskette in allen Prozessschritten abzubilden.

Die DMEA soll sich schrittweise zur Plattform für alle digitalen Bereiche entwickeln, die heute und in Zukunft alle Akteure des Gesundheitssystems betreffen. Die bewährte Mischung aus Messe, Akademie und Kongress und zahlreichen Networkingveranstaltungen werden dabei unterstützen.

Nutzen auch Sie die Möglichkeit einer Präsentation Ihres Unternehmens auf der DMEA unter dem Dach des Gemeinschaftsstandes der Hauptstadtregion.
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist von den Ländern mit der Durchführung des Standes – finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin - betraut worden.

Wir bieten Ihnen den kompletten Messeservice von der Anmeldung, über Standbau und Betreuung vor Ort bis hin zur Pressearbeit sowie Beratung zum Messeauftritt runden den Service ab:
Sie können sich somit voll auf Ihre individuelle Messevorbereitung und -präsentation konzentrieren. Die Preise verstehen sich inklusive Standmiete, Standbau, Nebenkosten (Strom, Wasser, Internetanschluss, Standbroschüre, Hostess, Catering).

Die Teilnehmerunterlagen mit allen relevanten Informationen zum Preis, zu den Leistungen und Konditionen finden Sie hier als Download. Bitte beachten Sie die neuen besonderen und die allgemeinen Teilnahmebedingungen.

Wir würden uns freuen, Sie als Aussteller auf dem Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg begrüßen zu dürfen und bitten um Zusendung des ausgefüllten und unterschriebenen Anmeldeformulars bis zum 30.09.2019 per Mail.

Da die Fläche erfahrungsgemäß schnell ausgebucht ist, empfehlen wir eine baldige Anmeldung.

Gern stehen wir Ihnen für Rückfragen zur Verfügung.

 

Kontakt

Marina Mertsching
Projektmanagerin
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-453

E-Mail

IFAT – Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft

verlinktes Logo der Messe

München/Deutschland, 04. – 08. Mai 2020

www.ifat.de

 


Gemeinschaftsstand der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

Auch 2020 präsentiert sich die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg wieder mit einem Gemeinschaftsstand auf der IFAT vom 4. - 8. Mai in München.

Die IFAT ist die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft. Sie umfasst alle Hallen sowie einen Teil des Freigeländes des Münchner Messegeländes. 2018 verzeichnete die Messe mit 3.305 Ausstellern aus 58 Ländern und 142.472 Besuchern einen erneuten Rekord. Begleitet wird die IFAT von einem Rahmenprogramm aus Foren, Podiumsveranstaltungen, Länderspecials, Fachdiskussionen und Sonderveranstaltungen.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist vom Senat mit der Durchführung des Gemeinschaftsstandes der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg - finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin - betraut worden

Interessierten Unternehmen aus der Region wird eine kostengünstige Beteiligung in einem attraktiven Rahmen geboten.

Anmeldeunterlagen

Anmeldeschluss ist am 30. Oktober 2019.

 

Kontakt

Mathias Nix
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-451

E-Mail

BioJapan – Internationale Biotech-Veranstaltungen

verlinktes Logo der Messe

Yokohama/Japan, 14. – 16. Oktober 2020

www.ics-expo.jp/biojapan 

 

 

Bundesgemeinschaftsstand

Die BioJapan ist eine der zentralen Messen der Life Science-Branche Japans und wird von den wichtigsten Vertretern der japanischen Pharma- und Biotechnologieindustrie besucht. Insgesamt rund 17.512 (2019: 13.309) Besucher aus 34 Ländern nehmen an der jährlich stattfindenden Konferenzmesse mit einem starken Fokus auf die Suche nach neuen Kooperationspartnern teil (Tendenz steigend). 

Während der dreitägigen Veranstaltung gibt es neben der Ansprache im Ausstellungsteil insbesondere auch die Möglichkeit, über ein sehr gut funktionierendes online Tool sog. Partnering „one-to-one Meetings“, in extra dafür vorgesehenen Gesprächsräumen, zu führen. Das Business Forum erweist sich als effizientester und wirtschaftlichster Weg, um Geschäftspartner zu finden. 

www.ics-expo.jp/biojapan/en/report.html

Deutschland wird sich zur BioJapan 2020 wieder mit einen vom BMWi geförderten Bundesgemeinschaftsstand „Made in Germany“ präsentieren.

Mit der Organisation wurde diesmal die Balland Messe-Service GmbH beauftragt.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH wird sich mit dem Informationsstand Berlin-Brandenburg, wie auch die anderen Bundesländer, in diesen Stand integrieren. Die Firmen aus der Region werden an unserer Fläche angeschlossen, so dass wir uns gemeinsam als Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg präsentieren und an die Erfolge der letzte Jahre anknüpfen können.
 
In der Anlage finden Sie die Anmeldeunterlagen mit den „Besonderen und Allgemeinen Teilnahmebedingungen“. Es gibt die Möglichkeit sich mit einer Kleinstfläche 2qm inkl. Standbau (Anmeldung Infopoint für 825 €) oder bei größeren Flächenbedarf Fläche inkl. Standbau (Anmeldung Fläche ab 330 €) anzumelden.

  • Ihre Vorteile bei einer Teilnahme am deutschen Gemeinschaftsstand:
    Günstiger Preis durch Förderung des Bundes
  • Hochwertiger Standbau + Ausstattung (Tisch, Stühle, Sideboard etc.)
  • Lounge mit Verpflegung
  • Einträge im Internetauftritt (www.german-pavilion.com) + Eintrag im Flyer des Bundes
  • Deutscher Ansprechpartner in der Vorbereitung und vor Ort#

 

Die Anmeldeunterlagen zum Download:

Anmeldung - Firmengemeinschaftsausstellung
Besondere Teilnahmebedingungen - Firmengemeinschaftsausstellung

Anmeldung - Informationszentrum
Besondere Teilnahmebedingungen - Informationszentrum

Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss: 13. Mai 2020

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und stehen gern für Rückfragen zur Verfügung.

 

Kontakt

Marina Mertsching
Projektmanagerin
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-453

E-Mail