Internationale Messebeteiligungen

Auf internationalen Fachmessen werben wir für Berlin als attraktiven Wirtschafts-, Technologie- und Investitionsstandort. In Kooperation mit der IHK Berlin und gefördert durch das Land Berlin organisieren wir Informations- und Gemeinschaftsstände für kleine und mittlere Unternehmen sowie wissenschaftliche Einrichtungen aus der Hauptstadtregion. Unter dem Dach „The German Capital Region“ präsentieren wir gemeinsam die Innovationskraft der Hauptstadtregion.

Kleine und mittlere Unternehmen profitieren von der Teilnahme unter dem Dach der Hauptstadtregion. Berlin Partner stellt den Ausstellern ein umfassendes Leistungspaket für die organisatorische und inhaltliche Vorbereitung, die Durchführung und die Betreuung vor Ort zu geförderten Konditionen zur Verfügung. So können sich die Aussteller ganz auf ihren individuellen Messeauftritt und die Kontakte zu Ihren Kunden konzentrieren.

 

Standkonzept

Seit 2017 erscheinen die von Berlin Partner organisierten Messestände im neuen Design.

Das offene Standkonzept der Hauptstadtregion ermöglicht ein professionelles Auftreten und zeichnet sich durch Helligkeit, Transparenz und den konsequenten Einsatz digitaler Präsentationsflächen aus.

Als Mitaussteller im Gemeinschaftsstand präsentieren Sie sich aufmerksamkeitswirksam mit einer hinterleuchteten Stele und eigenem Monitor. Die Standeinheit kann beliebig vergrößert und um Grafikflächen, Mobiliar und Exponate erweitert werden. Im zentralen Networkingbereich besprechen Sie sich mit Ihren Kunden oder tauschen sich mit anderen Ausstellern und Besuchern aus.

 

Gemeinschaftsstände

2021

E-world energy & water

verlinktes Logo der Messe

Essen/Deutschland, 04. – 06. Mai 2021

www.e-world-essen.com

 


Messebeteiligung der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

Energiegeladen und zukunftsorientiert plant die E-world energy & water 2021 – Stand heute - ihre Tore nach dem weltweiten Lockdown für Fachbesucher/-innen zu öffnen. Nach der erfolgreichen Beteiligung des Gemeinschaftstandes im letzten Jahr, kehrt die Hauptstadtregion Berlin Brandenburg vom 4. bis 6. Mai 2021 zurück auf die E-world energy & water – die Leitmesse der Energiewirtschaft.

Im Fokus steht es, gemeinsam mit interessierten Unternehmen aus der Energiewirtschaft, intelligente und innovative Lösungen für die Energieversorgung der Zukunft zu platzieren und zu präsentieren. Der Gemeinschaftsstand* bietet unseren Ausstellern aufmerksamkeitsstarke Präsenz zu günstigen Konditionen (siehe Anlage) und viele weitere Vorteile:

• Hochwertiges Standkonzept im Design der Hauptstadtregion
• Gemeinsamer Networkingbereich für Kundengespräche
• Kostenfreie Nutzung der Standinfrastruktur (Küche, Lager, Service)
• Eintrag in die offiziellen Messemedien
• Geringer organisatorischer Aufwand

Als Treffpunkt für Entscheider und Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, ist die E-world im stetigen Wachstum. Aussteller präsentieren nachhaltige Technologien und intelligente Dienstleistungen der Energiezukunft für die Fachbesucher aus aller Welt. Ergänzt wird die Ausstellung mit einem inhaltlich attraktiven Rahmenprogramm: dem E-world Kongress und fünf offenen Fachforen. Hier diskutieren Experten über Herausforderungen in der Energiewirtschaft und präsentieren ihre Lösungen.

Anmeldeschluss ist am 26. Februar 2021.

Anmeldung

*Der Gemeinschaftsstand wird finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin.

 

Kontakt

Mathias Nix
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-451

E-Mail

GSMA Mobile World Congress (MWC) – Kongress und Messe für mobile Kommunikation

verlinktes Logo der Messe

Barcelona/Spanien, 28. Juni – 01. Juli 2021

www.mobileworldcongress.com

 

 

BERLIN.mobile – Messebeteiligung der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg 

Der MWC ist als die jährliche Pflichtveranstaltung der Mobilfunkbranche zu einem globalen Treffen mit Entscheidern aus einer Vielzahl von betroffenen Industriezweigen sowie Regierungsdelegationen gewachsen. Durch die Corona-Pandemie wurde die Veranstaltung in diesem Jahr kurz vor ihrem Beginn abgesagt. Zuvor konnte der MWC mit über 2.400 Aussteller und 109.000 Fachbesucher aus 198 Ländern das Rekordergebnis der Vorjahre halten und bei den Fachbesucherzahlen sogar noch einmal leicht zulegen.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist vom Senat mit der Durchführung eines Gemeinschaftsstandes – finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin – betraut worden und organisiert diesen in Kooperation mit der IHK Berlin. Interessierten Unternehmen, Wissenschaftseinrichtungen und Netzwerken aus der Hauptstadtregion wird eine kostengünstige Beteiligung in einem attraktiven Rahmen geboten.

Eine Zusammenfassung Ihrer Vorteile finden Sie auf unseren Folien "Ihre perfekte Messepräsentation mit uns" (1,2MB)!

Die Anmeldeunterlagen und Teilnahmebedingungen mit allen wichtigen Informationen für Ihre Messeteilnahme finden Sie hier als Download. Wegen der nur begrenzt zur Verfügung stehenden Ausstellungsfläche, wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

Wir verfolgen die aktuellen Geschehnisse rund um Covid-19 sehr genau und hoffen sehr, dass sich die Umstände bis zum MWC so entwickelt haben, dass wir die Aktivität durchführen können. Sollte sich an der Planung etwas ändern, informieren wir Sie selbstverständlich jederzeit mit angemessenem Vorlauf.

 

Kontakt

David Blumenthal
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-452

E-Mail

DMEA – Connecting Digital Health

verlinktes Logo der Messe

Berlin/Deutschland, 08. – 10. Juni 2021

www.dmea.de

 

 

Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg

Vom 08. bis 10. Juni 2021 soll – Stand heute – die DMEA Connecting Digital Health als Europas größtes Event der Gesundheits-IT-Branche in Berlin stattfinden.

Nachdem die DMEA 2020 als Präsenzmesse abgesagt werden musste, fand diese erstmals ausschließlich digital als DMEA sparks statt. Zur digitalen Messen registrierten sich 5.000 Teilnehmer/-innen, davon waren 81 % an mehreren Tagen dabei. Die DMEA entwickelt sich schrittweise zur Plattform für alle digitalen Bereiche, die heute und in Zukunft alle Akteure des Gesundheitssystems betreffen.

Für das kommende Jahr wird die DMEA derzeit als Präsenzmesse geplant. Die Länder Berlin-Brandenburg möchten sich – so es denn die Rahmenbedingungen im kommenden Frühjahr zulassen – wieder mit einem Gemeinschaftsstand präsentieren und laden Sie ein, Ihr Unternehmen und Ihre innovativen Produkte unter dem Dach des Gemeinschaftstandes der Hauptstadtregion zu präsentieren.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist von den Ländern mit der Durchführung des Standes – finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin – betraut worden.

Den Rahmen für Ihre Präsentation bilden die attraktive Darstellung des Gesundheitsstandortes Berlin-Brandenburg, publikumswirksame Events sowie eine umfassende Infrastruktur.

Nutzen Sie vor allem folgende Vorteile Ihrer Messebeteiligung im Rahmen des Gemeinschaftsstandes:

  • Aufmerksamkeitsstarke offene Gestaltung des weithin sichtbaren Gemeinschaftsstandes
  • Individuelle, vollausgestattete Standfläche und attraktiver, nutzergerechter Messebau
  • Gemeinsame Infrastruktur mit Gesprächsbereichen, Küche, Lager, Infocounter als Anlaufpunkt für Ihre Gäste
  • Buchung einer Grundstandeinheit ab 9 qm sowie einer Kleinsteinheit möglich
  • Beratung und Betreuung in allen technischen und organisatorischen Fragen während der Vorbereitung und Durchführung der Messebeteiligung
  • Werbliche Unterstützung durch die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Länder
  • Individuelle Betreuung von Ausstellern und ihren Gästen
  • Informationsaustausch untereinander und Nutzung von Synergien.

Wir würden uns sehr freuen, Sie als Partner zu gewinnen, um gemeinsam die Wirtschaftsregion Berlin-Brandenburg als starken Gesundheitsstandort zu präsentieren und bitten um Zusendung der ausgefüllten und unterschriebenen Anmeldeunterlagen, die auch die Konditionen enthalten, bis zum 26. Februar 2021.

Wir hoffen sehr, dass sich die Umstände bis zur Durchführung der DMEA 2021 so entwickelt haben, dass wir die Aktivitäten durchführen können. Sollte sich an der Planung etwas ändern, informieren wir Sie selbstverständlich jederzeit mit angemessenem Vorlauf. Gern stehen wir Ihnen für Rückfragen zur Verfügung und freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

Eine Zusammenfassung Ihrer Vorteile finden Sie auf unseren Folien "Ihre perfekte Messepräsentation mit uns" (1,83 MB)!

Die Teilnehmerunterlagen mit allen relevanten Informationen zum Preis, zu den Leistungen und Konditionen finden Sie hier als Download.

 

Kontakt

Marina Mertsching
Projektmanagerin
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-453

E-Mail