Internationale Messebeteiligungen

Auf internationalen Fachmessen werben wir für Berlin als attraktiven Wirtschafts-, Technologie- und Investitionsstandort. In Kooperation mit der IHK Berlin und gefördert durch das Land Berlin organisieren wir Informations- und Gemeinschaftsstände für kleine und mittlere Unternehmen sowie wissenschaftliche Einrichtungen aus der Hauptstadtregion. Unter dem Dach „The German Capital Region“ präsentieren wir gemeinsam die Innovationskraft der Hauptstadtregion.

Kleine und mittlere Unternehmen profitieren von der Teilnahme unter dem Dach der Hauptstadtregion. Berlin Partner stellt den Ausstellern ein umfassendes Leistungspaket für die organisatorische und inhaltliche Vorbereitung, die Durchführung und die Betreuung vor Ort zu geförderten Konditionen zur Verfügung. So können sich die Aussteller ganz auf ihren individuellen Messeauftritt und die Kontakte zu Ihren Kunden konzentrieren.

 

Standkonzept

Seit 2017 erscheinen die von Berlin Partner organisierten Messestände im neuen Design.

Das offene Standkonzept der Hauptstadtregion ermöglicht ein professionelles Auftreten und zeichnet sich durch Helligkeit, Transparenz und den konsequenten Einsatz digitaler Präsentationsflächen aus.

Als Mitaussteller im Gemeinschaftsstand präsentieren Sie sich aufmerksamkeitswirksam mit einer hinterleuchteten Stele und eigenem Monitor. Die Standeinheit kann beliebig vergrößert und um Grafikflächen, Mobiliar und Exponate erweitert werden. Im zentralen Networkingbereich besprechen Sie sich mit Ihren Kunden oder tauschen sich mit anderen Ausstellern und Besuchern aus.

 

Gemeinschaftsstände

2021

GSMA Mobile World Congress (MWC) – Kongress und Messe für mobile Kommunikation

verlinktes Logo der Messe

Barcelona/Spanien, 28. Juni – 01. Juli 2021

www.mobileworldcongress.com

 

 

BERLIN.mobile – Messebeteiligung der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg 

Der MWC ist als die jährliche Pflichtveranstaltung der Mobilfunkbranche zu einem globalen Treffen mit Entscheidern aus einer Vielzahl von betroffenen Industriezweigen sowie Regierungsdelegationen gewachsen. Durch die Corona-Pandemie wurde die Veranstaltung in diesem Jahr kurz vor ihrem Beginn abgesagt. Zuvor konnte der MWC mit über 2.400 Aussteller und 109.000 Fachbesucher aus 198 Ländern das Rekordergebnis der Vorjahre halten und bei den Fachbesucherzahlen sogar noch einmal leicht zulegen.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist vom Senat mit der Durchführung eines Gemeinschaftsstandes – finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin – betraut worden und organisiert diesen in Kooperation mit der IHK Berlin. Interessierten Unternehmen, Wissenschaftseinrichtungen und Netzwerken aus der Hauptstadtregion wird eine kostengünstige Beteiligung in einem attraktiven Rahmen geboten.

Eine Zusammenfassung Ihrer Vorteile finden Sie auf unseren Folien "Ihre perfekte Messepräsentation mit uns" (1,2MB)!

Die Anmeldeunterlagen und Teilnahmebedingungen mit allen wichtigen Informationen für Ihre Messeteilnahme finden Sie hier als Download. Wegen der nur begrenzt zur Verfügung stehenden Ausstellungsfläche, wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

Wir verfolgen die aktuellen Geschehnisse rund um Covid-19 sehr genau und hoffen sehr, dass sich die Umstände bis zum MWC so entwickelt haben, dass wir die Aktivität durchführen können. Sollte sich an der Planung etwas ändern, informieren wir Sie selbstverständlich jederzeit mit angemessenem Vorlauf.

 

Kontakt

David Blumenthal
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-452

E-Mail

BIO International Convention – Weltweit größte Veranstaltung für die Biotech-Branche

verlinktes Logo der Messe

Boston/USA, 14. – 18. Juni 2021

convention.bio.org

 

 

Die BIO International Convention ist die weltweit größte Veranstaltung für die Biotech-Branche und zieht die größten Namen der Biotechnologie an. Die Messe bietet wichtige Möglichkeiten der Vernetzung sowie für die Anbahnung von Partnerschaften. Die Messe ermöglicht Einblicke in die wichtigsten Trends der Branche und bietet Keynotes und Sessions von wichtigen politischen Entscheidungsträgern, Wissenschaftlern und CEOs.

Die BIO findet seit 1993 jährlich an verschiedenen bedeutenden Biotech-Standorten statt. Besucher- und Ausstellerzahlen sind seitdem kontinuierlich angestiegen. Die herausragende Bedeutung der BIO, insbesondere für Unternehmen, wurde in den letzten Jahren mit der Aufwertung des BIO Business Forum und der Partnering Events vorangetrieben. Für 2021 wird die BIO derzeit als Präsenzmesse geplant.

Die Länder Berlin-Brandenburg möchten sich – so es denn die Rahmenbedingungen zulassen – wieder mit einem Informationsstand innerhalb des Bundesgemeinschaftsstandes präsentieren.

Die amtliche deutsche Beteiligung, der „German Pavillon“, wird im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie durch Messe Leipzig International GmbH durchgeführt.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist vom Senat mit der Durchführung des Informationsstandes - finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin - betraut worden und organisiert diesen in Kooperation mit der IHK Berlin.

Wir verfolgen die aktuellen Geschehnisse rund um Covid-19 sehr genau und hoffen, dass sich die Umstände bis zur Bio 2021 so entwickelt haben, dass wir die Aktivität physisch durchführen können. Sollte sich an der Planung etwas ändern, informieren wir Sie selbstverständlich jederzeit mit angemessenem Vorlauf.

Für nähere Informationen sowie Anmeldeunterlagen für den Bundesgemeinschaftsstand wenden sie sich bitte per Mail an unsere Kollegin.

 

Kontakt

Marina Mertsching
Projektmanagerin
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-453

E-Mail

OPIE – OPTICS & PHOTONICS International Exhibition

verlinktes Logo der Messe

Yokohama/Japan
20. Juni – 02. Juli 2021

www.opie.jp/en

 

Die OPIE – OPTICS & PHOTONICS International Exhibition findet aufgrund der Pandemie erst Ende Juni 2021 im Pacifico Yokohama statt.  Mittlerweile ist die OPIE zu einer der größeren und wichtigsten Messen in Japan/Asien, im Bereich der Laseroptik und Kommunikationstechnik, aufgestiegen. Durch Umstrukturierungen in der Messelandschaft Japans und einer engen Kooperation mit der OPIC-Konferenz, wächst die Veranstaltung stätig und findet auch immer mehr internationalen Anklang.

2019 besuchten bereits über 16.000 Fachbesucher aus 73 Nationen die Messe an drei Tagen und 405 Aussteller, davon 37 aus Übersee, präsentierten ihre Zukunftstechnologien. Durch die Pandemie konnte die Veranstaltung 2020 nicht durchgeführt werden.

Interessierten Unternehmen, Wissenschaftseinrichtungen und Netzwerken aus der Hauptstadtregion wird eine kostengünstige Beteiligung in einem attraktiven Rahmen geboten.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist vom Senat mit der Durchführung eines Gemeinschaftsstandes – finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin – betraut worden und organisiert diesen in Kooperation mit der IHK Berlin.

Wir verfolgen die aktuellen Geschehnisse rund um Covid-19 sehr genau und hoffen, dass sich die Umstände bis zur OPIE Ende Juni 2021 so entwickelt haben, dass wir die Aktivität physisch durchführen können. Sollte sich an der Planung etwas ändern, informieren wir Sie selbstverständlich jederzeit mit angemessenem Vorlauf.

Aufgrund der noch nicht überwundenen Pandemie planen wir den Messeauftritt auf alle Fälle als eine hybride Veranstaltung, da trotz Reisebeschränkungen die OPIE 2021 höchstwahrscheinlich physisch vor Ort durchgeführt wird.

Anmeldeunterlagen und Teilnahmebedingungen mit allen wichtigen Informationen für Ihre Messeteilnahme stehen Ihnen hier zum Download zur Verfügung. Aufgrund der nur begrenzt zur Verfügung stehenden Ausstellungsfläche, wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

Sollten Sie Fragen zum hybriden Messeauftritt haben, so melden Sie sich bitte unter dem nachfolgenden Kontakt.

 

Kontakt

Olav Morales Kluge
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-454

E-Mail

LASER World of PHOTONICS – VERSCHOBEN: Neuer Termin 26. – 29. April 2022

verlinktes Logo der Messe

VERSCHOBEN – Neuer Termin: 26. – 29. April 2022

München/Deutschland, 21. – 24. Juni 2021

world-of-photonics.com/de

 

Aufgrund der derzeitigen Geschehnisse rund um Covid-19 wurde die LASER 2021 abgesagt.
Um sicherzustellen, dass die Messe auch mit internationaler Beteiligung stattfinden kann, wurde diese auf 2022, 26. - 29. April, verschoben. Sollte sich an der Planung etwas ändern, informieren wir Sie selbstverständlich jederzeit mit angemessenem Vorlauf.

Die LASER World of PHOTONICS ist die Leitmesse für Photonik, auf der Produkte, Systeme, Technologien und deren Anwendungen in den verschiedensten Bereichen sowohl durch Marktführer als auch durch innovative Start-Ups präsentiert werden. Durch ein umfangreiches Rahmenprogramm auf dem Messegelände in München wird für einen intensiven Austausch und Wissenstransfer vor Ort gesorgt.

Wie auch die Jahre davor plant das Cluster für Photonik und Optik aus Berlin und Brandenburg, in Kooperation mit dem Netzwerk OpTecBB, wieder ein interessantes Rahmenprogramm auf der Gemeinschaftspräsentation von Berlin und Brandenburg, von internationalen Delegationsbesuchen, über Delegationspräsentationen z. B. im Rahmen eines Business Frühstücks.

Interessierten Unternehmen, Wissenschaftseinrichtungen und Netzwerken aus der Hauptstadtregion wird eine kostengünstige Beteiligung in einem attraktiven Rahmen geboten.

Eine Zusammenfassung Ihrer Vorteile finden Sie in unserer Präsentation "Ihre perfekte Messepräsentation mit uns".

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist vom Senat mit der Durchführung eines Gemeinschaftsstandes – finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin – betraut worden und organisiert diesen in Kooperation mit der IHK Berlin.

Anmeldeunterlagen und Teilnahmebedingungen mit allen wichtigen Informationen für Ihre Messeteilnahme 2022 stehen Ihnen hier spätestens zu Beginn des 2. Halbjahres 2021 zum Download zur Verfügung. Aufgrund der nur begrenzt zur Verfügung stehenden Ausstellungsfläche, bitten wir dann um eine zeitnahe Anmeldung.

 

Kontakt

Olav Morales Kluge
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-454

E-Mail

HIMSS – Global Health Conference & Exhibition

verlinktes Logo der Messe

Las Vegas/USA, 09. – 13. August 2021

www.himss.org

 

 

Informationsstand Berlin-Brandenburg

Die HIMSS 2021 stellt die gesamte Wertschöpfungskette dar, die zeigt wie moderne IT die Versorgung im Gesundheitswesen qualitativ verbessern kann und Institutionen im Wettbewerb unterstützt werden können. Mit der Messe und einem umfangreichen Konferenzprogramm bringt die HIMSS aktiv den Dialog zwischen Herstellern, Anwendern, Politik und Wissenschaft voran.

Die HIMSS ist der bedeutendste Branchentreff für Healthcare IT außerhalb Europas und wird vom 09. bis 13. August 2021 in der pulsierenden Stadt Las Vegas, Nevada, stattfinden. Ein neuer Campus wird die ganze Woche über koordinierte Aktivitäten in drei Gebäuden beherbergen: dem neu erweiterten Wynn Meeting Space, dem Venetian-Sands Expo Center und dem neu gebauten Caesars Forum Conference Center.

Der geplante German Pavilion zur HIMSS 2021 wurde vom BMWi ersatzlos aus dem Programm 2021 genommen. FAIRS – Messe Marketing Management GmbH als dafür vorgesehener Organisator, wird dennoch einen Country Pavilion für alle deutschen Aussteller auf der HIMSS 2021 organisieren. Auch Berlin Partner wird eine Fläche für den Informationsstand Berlin-Brandenburg anmelden.

Der Kleinststand Infozentrum/Konferenzpaket für 2 qm mit Standbau kostet 1.895,00 € und 360,00 € Registrierungsgebühr. Ein größerer Flächenbedarf ist ebenfalls buchbar. Ihre Fläche wird an der von Berlin Partner anschließen. Dadurch kann sich Region Berlin-Brandenburg in einem größeren Umfang präsentieren.
Die weitere Organisation z. B. Standgestaltung, Transport usw. übernehmen wir weiterhin wie gewohnt für unsere Teilnehmer aus der Region.

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auch unter folgendem Link: HIMSS Global Health Conference & Exhibition | HIMSS

Nutzen auch Sie die Möglichkeit einer Präsentation Ihres Unternehmens auf der HIMSS unter dem Dach des Gemeinschaftsstandes.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Platzierung in der Premium Zone der HIMSS 2021 in Hall B des Sands Expo Convention Center, direkt am Eingang
  • Beteiligungspreis bereits ab EUR 770.- / qm Hallenfläche mit Standbau
  • Hochwertiger Standbau, Design vom Bundesstand
  • Organisation und Betreuung vor und während der Veranstaltung durch unser erfahrenes Team
  • Organisation von Flügen, Reisen, Standpersonal und weiterer Dienstleister
  • Keine Unterscheidung zwischen Unternehmen der öffentlichen Hand und Firmen
  • Kostenlose Rücktrittsmöglichkeit im Falle einer Absage / Verschiebung aufgrund von COVID-19
  • Vollständige Rückerstattung von geleisteten Anzahlungen / Zahlungen im Falle einer Absage / Verschiebung aufgrund von COVID-19

 

Alle relevanten Informationen zum Preis, zu den Leistungen und Konditionen:

Anmeldeunterlagen

Allgemeine Teilnahmebedingungen

Besondere Teilnahmebedingungen

 

Wir würden uns freuen, Sie als Aussteller auf dem Deutschen Gemeinschaftsstand begrüßen zu dürfen und bitten um Zusendung des ausgefüllten und unterschriebenen Anmeldeformulars bis zum 07. Mai 2021 per Mail. Die Anmeldefrist kann möglicherweise noch verlängert werden.

 

Kontakt

Marina Mertsching
Projektmanagerin
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-453

E-Mail

ECOC – Fachmesse und Kongress für die optische Kommunikationstechnik

verlinktes Logo der Messe

Bordeaux/Frankreich
13. – 15. September 2021

www.ecocexhibition.com

 

 

Die ECOC (European Conference and Exhibition on Optical Communication) ist die größte Kongressmesse für die optische Kommunikationstechnik in Europa und für die Next Generation Networks (NGN). Sie bedient einen der wichtigsten Wachstumsmärkte, den der optischen Kommunikationstechnologie. Das stabile Wachstum in dieser Branche motiviert sowohl Forschungseinrichtungen als auch hochtechnologische Unternehmen aus der Hauptstadtregion, ihre Innovation, Produkte und Forschungsleistungen der internationalen Community vorzustellen.

Die Konferenzmesse unterstrich 2019 mit gut 6.600 Teilnehmer/-innen aus 90 Nationen und fast 350 Ausstellern ihre Bedeutung in Europa und darüber hinaus. Durch die Pandemie verzichtete der Veranstalter Anfang Dezember 2020 auf die physische Durchführung der Messe und bereitet sich nun auf einen erfolgreichen Neustart im September 2021 in Bordeaux, Frankreich, vor.

Im Mittelpunkt werden wieder Themen für Hersteller und Provider von fiberoptischen Komponenten und Systemkomponenten, Telekommunikationsservices und Anwendungen im Bereich der Luftfahrt und Militärtechnik, dem Datenservice, für Systemintegratoren, Medienanbieter und Endverbraucher, im Bereich der Verwaltung, Ausbildung und der Gesundheitswirtschaft stehen.

Interessierten Unternehmen, Wissenschaftseinrichtungen und Netzwerken aus der Hauptstadtregion wird eine kostengünstige Beteiligung in einem attraktiven Rahmen geboten.

Anmeldeunterlagen und Teilnahmebedingungen mit allen wichtigen Informationen für Ihre Messeteilnahme stehen Ihnen zum Download zur Verfügung. Aufgrund der nur begrenzt zur Verfügung stehenden Ausstellungsfläche, wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist vom Senat mit der Durchführung eines Gemeinschaftsstandes – finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin – betraut worden und organisiert diesen in Kooperation mit der IHK Berlin.

Wir verfolgen die aktuellen Geschehnisse rund um Covid-19 sehr genau und hoffen, dass sich die Umstände bis zur ECOC im September 2021 so entwickelt haben, dass wir die Aktivität physisch durchführen können. Sollte sich an der Planung etwas ändern, informieren wir Sie selbstverständlich jederzeit mit angemessenem Vorlauf.

 

Kontakt

Olav Morales Kluge
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-454

E-Mail

TRAKO – Fachmesse für Schienenverkehr

verlinktes Logo der Messe

Danzig/Polen, 21. – 24. September 2021

www.trakofair.com

 

 

Im Mittelpunkt werden wieder die Themen rund um den Schienenverkehr - u.a. Infrastruktur, Personenverkehr, Straßenbahn- und Trolleybus-Verkehr -, Spedition und Logistik sowie Handel und IT stehen.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist vom Senat mit der Durchführung eines Gemeinschaftsstandes – finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin – betraut worden und organisiert diesen in Kooperation mit der IHK Berlin. Interessierten Unternehmen, Wissenschaftseinrichtungen und Netzwerken aus der Hauptstadtregion wird eine kostengünstige Beteiligung in einem attraktiven Rahmen geboten.

Eine Zusammenfassung Ihrer Vorteile finden Sie auf unseren Folien "Ihre perfekte Messepräsentation mit uns".

Aufgrund der nur begrenzt zur Verfügung stehenden Ausstellungsfläche, wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

Anmeldeunterlagen

Wir verfolgen die aktuellen Geschehnisse rund um Covid-19 sehr genau und hoffen, dass sich die Umstände bis zur TRAKO m September 2021 so entwickelt haben, dass wir die Aktivität physisch durchführen können. Sollte sich an der Planung etwas ändern, informieren wir Sie selbstverständlich jederzeit mit angemessenem Vorlauf.

 

Kontakt

Mathias Nix
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-451

E-Mail

BioJapan – Internationale Biotech-Veranstaltung

verlinktes Logo der Messe

Yokohama/Japan, 13. – 15. Oktober 2021

www.ics-expo.jp/biojapan

 

 

Deutscher Gemeinschaftsstand

Die BioJapan ist eine der zentralen Messen der Life Science-Branche Japans und wird von den wichtigsten Vertretern der japanischen Pharma- und Biotechnologieindustrie besucht.
Parallel zur BioJapan finden in der gleichen Halle die Messen Regenerative Medicine Japan und healthTECH Japan statt.

Während der dreitägigen Veranstaltung gibt es neben der Ansprache im Ausstellungsteil auch die Möglichkeit, über das sehr gut funktionierende Online Tool „one-to-one Partnering“, Meetings in extra dafür vorgesehenen Gesprächsräumen durchzuführen. Das Business Forum erweist sich als effizientester und wirtschaftlichster Weg, um Geschäftspartner zu finden. Da das Partnering-System gemeinsam von der BioJapan, Regenerative Medicine Japan und healthTECH Japan genutzt wird, können die Teilnehmer jetzt eine noch größere Anzahl potenzieller Partner erreichen als je zuvor.

Nachdem der deutsche Gemeinschaftsstand in 2020 aufgrund der Reisebeschränkungen abgesagt werden musste, hat das Bundeswirtschaftsministerium beschlossen, in diesem Jahr erneut zu versuchen, einen Gemeinschaftsstand auf der BioJapan zu realisieren. Beantragt und unterstützt, wird die Beteiligung vom VCI - Verband der Chemischen Industrie e.V.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH wird sich mit dem Informationsstand* Berlin-Brandenburg, wie auch die anderen Bundesländer, in diesen Stand integrieren. Die Firmen aus der Region werden an unserer Fläche angeschlossen, so dass wir uns gemeinsam als Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg präsentieren und an die Erfolge der letzte Jahre anknüpfen können. Eine Hostess wird, falls notwendig, mit japanisch, englisch und deutsch bei Übersetzungen unterstützen. Das durchweg positive Feedback der Teilnehmer, insbesondere auch hervorgerufen durch das große Interesse von japanischen Großkonzernen an innovativen Technologien „Made in Germany“, unterstreicht die Bedeutung einer Verstetigung der Aktivitäten auf der BioJapan.

* Finanziert durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung EFRE und des Landes Berlin

 

Beteiligungsformen:
Gemeinschaftsstand (größere Fläche inkl. Standbau - Anmeldung ab 180 €)
Informationszentrum (Kleinstfläche 2qm inkl. Standbau - Anmeldung für 360 €)

Besonderen und Allgemeinen Teilnahmebedingungen

 

 

Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss: 28. Mai 2021

 

Ihre Vorteile bei einer Teilnahme am deutschen Gemeinschaftsstand:

  • Günstiger Preis durch Förderung des Bundes
  • Das Match Making / Exhibitor Partnering ist im Beteiligungspreis enthalten
  • hochwertiger Standbau + Ausstattung (Tisch, Stühle, Sideboard etc.)
  • Lounge mit Verpflegung
  • Einträge im Internetauftritt (www.german-pavilion.com) + Eintrag im Flyer des Bundes
  • Deutscher Ansprechpartner in der Vorbereitung und vor Ort

Wir würden uns freuen, Sie als Aussteller auf dem Bundesgemeinschaftstand begrüßen zu dürfen. Gern stehen wir Ihnen für Rückfragen zur Verfügung.

 

Kontakt

Marina Mertsching
Projektmanagerin
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-453

E-Mail

ITS World Congress – Weltkongress und Fachmesse für Verkehrstelematik und intelligente Verkehrssysteme

verlinktes Logo der Messe

Hamburg/Deutschland 11. – 25. Oktober 2021

itsworldcongress.com

 

 

Der jährlich stattfindende ITS (Intelligent Transport Systems) World Congress ist die international bedeutendste Messe- und Konferenzveranstaltung für Verkehrstelematik und Mobilitätsmanagement. Getragen von den ITS-Industrie- und Forschungsvereinigungen Europas, Amerikas und Asiens findet der ITS World Congress in wechselnden Regionen weltweit statt. Veranstaltungsort für die vom 11. bis 25. Oktober 2021 stattfindende 28. Auflage ist Hamburg. Seit seiner Entstehung im Jahr 1994 ist der ITS World Congress rasant gewachsen. Am 26. ITS World Congress 2019 in Singapur beteiligten sich 312 Austeller aus 23 Ländern und 10.000 Fachbesucher und Kongressteilnehmer aus 65 Ländern.

Auf dem ITS World Congress 2021 werden wieder Themen wie Verkehrskontrolle, Kommunikationssysteme, Signalanlagen und Transporteinrichtungen des Personenverkehrs im Mittelpunkt stehen.
Berlin-Brandenburg hat mit dem kompetent besetzten Handlungsfeld Verkehrstelematik des Clusters Verkehr, Mobilität, Logistik den Anspruch, bei modernen Systemen des Verkehrsmanagements zur internationalen Spitzengruppe zu zählen. Vor diesem Hintergrund und auf Grund der stetig weiter steigenden Bedeutung der Veranstaltung in dieser Wachstumsbranche, präsentierte sich die Hauptstadtregion 2015 erstmals mit einem Informationsstand auf dem ITS World Congress in Bordeaux.

Interessierten Unternehmen, Wissenschaftseinrichtungen und Netzwerken aus der Hauptstadtregion wird eine kostengünstige Beteiligung in einem attraktiven Rahmen geboten.

Eine Zusammenfassung Ihrer Vorteile finden Sie in unserer Präsentation "Ihre perfekte Messepräsentation mit uns".

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist vom Senat mit der Durchführung eines Gemeinschaftsstandes – finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin – betraut worden und organisiert diesen in Kooperation mit der IHK Berlin.

Wir verfolgen die aktuellen Geschehnisse rund um Covid-19 sehr genau und hoffen, dass sich die Umstände bis zum ITS World Congress im Oktober 2021 so entwickelt haben, dass wir die Aktivität physisch durchführen können. Sollte sich an der Planung etwas ändern, informieren wir Sie selbstverständlich jederzeit mit angemessenem Vorlauf.

Anmeldeunterlagen und Teilnahmebedingungen mit allen wichtigen Informationen für Ihre Messeteilnahme werden wir Ihnen hier in Kürze zur Verfügung stellen. Aufgrund der nur begrenzt zur Verfügung stehenden Ausstellungsfläche, wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

 

Kontakt

Mathias Nix
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-451

E-Mail

MEDICA – Weltleitmesse der Medizinbranche

verlinktes Logo der Messe

Düsseldorf/Deutschland, 15. – 18. November 2021

www.medica.de

 

 

Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg „Medizintechnik“

Die weltweit größte Medizinmesse MEDICA , das Weltforum der Medizin mit Kongress, ist und bleibt die zentrale Marktplattform der Medizintechnikbranche. Sie ist Spiegelbild des internationalen Wettbewerbs und Trendbarometer für die medizinische Fachwelt. Pandemiebedingt fand die Medica 2020 komplett virtuell statt.

Die virtual.MEDICA 2020 und die parallele Zuliefererfachmesse virtual.COMPAMED 2020 zählten insgesamt 45.000 Fachbesucher (Unique User) aus 169 Nationen, die die virtuellen Veranstaltungsangebote nutzten und 405.000 Seitenaufrufe (Page Impressions) generierten.

Die MEDICA 2021 wird im hybriden Konzept, bestehend aus der Kombination von Live-Plattformen für Fachbesucher auf dem Düsseldorfer Messegelände plus virtueller Angebote, durchgeführt.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist vom Senat mit der Durchführung der Präsentation -finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin- betraut worden. Die Länder Berlin und Brandenburg planen auf der MEDICA 2021 wieder mit einem repräsentativen Gemeinschaftsstand vertreten zu sein, zu dem wir Sie herzlich einladen als Aussteller dabei zu sein.

Nutzen Sie vor allem folgende Vorteile Ihrer Messebeteiligung im Rahmen des Gemeinschaftsstandes:

  • Aufmerksamkeitsstarke offene Gestaltung des weithin sichtbaren Gemeinschaftsstandes
  • Individuelle, vollausgestattete Standfläche und attraktiver, nutzergerechter Messebau
  • Gemeinsame Infrastruktur mit Gesprächsbereichen, Küche, Lager, Infocounter als Anlaufpunkt für Ihre Gäste
  • Buchung einer Grundstandeinheit ab 9 qm sowie einer Kleinsteinheit möglich
  • Beratung und Betreuung in allen technischen und organisatorischen Fragen während der Vorbereitung und Durchführung der Messebeteiligung
  • Werbliche Unterstützung durch die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Länder
  • Individuelle Betreuung von Ausstellern und ihren Gästen
  • Informationsaustausch untereinander und Nutzung von Synergien

Eine Zusammenfassung Ihrer Vorteile finden Sie auf unseren Folien "Medica 21 Standkonzept".

Wir hoffen sehr, dass sich die Umstände bis zur Durchführung der MEDICA 2021 so entwickelt haben, dass wir die Aktivitäten durchführen können.
Sollte sich an der Planung etwas ändern, informieren wir Sie selbstverständlich jederzeit mit angemessenem Vorlauf.

Wir würden uns sehr freuen, Sie als Aussteller zu gewinnen, um gemeinsam die Wirtschaftsregion Berlin-Brandenburg als starken Standort zu präsentieren.

Anmeldeunterlagen und Teilnahmebedingungen mit allen wichtigen Informationen für Ihre Messeteilnahme

Anmeldeschluss: 28. Mai 2021

Aufgrund der nur begrenzt zur Verfügung stehenden Ausstellungsfläche, wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

 

Kontakt

Marina Mertsching
Projektmanagerin
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-453

E-Mail

Space Tech Expo Europe – Fachmesse für Raumfahrt

verlinktes Logo der Messe

Bremen/Deutschland 16. – 18. November 2021

www.spacetechexpo.eu

 

 

Die Space Tech Expo Europe ist Europas wichtigste B2B-Messe für Raumfahrzeuge, Satelliten, Trägerraketen und Raumfahrttechnologien und lockt Tausende Besucher an. Branchenführer, Entscheidungsträger, Ingenieure, Planer und Käufer treffen hier auf Hersteller und Zulieferer für die zivile, militärische und gewerbliche Raumfahrt. Sie ist Europas größte Fachmesse, die auf Lieferketten und Technik für die Herstellung, Konstruktion, Prüfung und Ingenieurleistungen für Raumfahrzeuge sowie deren Teilsysteme und Bauteile spezialisiert ist.

Bereits zum dritten Mal findet die Space Tech Expo Europe in Bremen mit stetig wachsender Aussteller- und Besucherzahlen statt. So präsentierten 2019 333 Aussteller vor mehr als 3.300 Fachbesuchern ihre Kompetenzen — ein Zuwachs von 33 Prozent gegenüber dem Jahr 2017.

Interessierten Unternehmen, Wissenschaftseinrichtungen und Netzwerken aus der Hauptstadtregion wird eine kostengünstige Beteiligung in einem attraktiven Rahmen geboten.

Eine Zusammenfassung Ihrer Vorteile finden Sie in unserer Präsentation "Ihre perfekte Messepräsentation mit uns".

Aufgrund der nur begrenzt zur Verfügung stehenden Ausstellungsfläche, wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

Anmeldeunterlagen

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist vom Senat mit der Durchführung eines Gemeinschaftsstandes – finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin – betraut worden und organisiert diesen in Kooperation mit der IHK Berlin.

Wir verfolgen die aktuellen Geschehnisse rund um Covid-19 sehr genau und hoffen, dass sich die Umstände bis zur Space Tech Expo im November 2021 so entwickelt haben, dass wir die Aktivität physisch durchführen können. Sollte sich an der Planung etwas ändern, informieren wir Sie selbstverständlich jederzeit mit angemessenem Vorlauf.

 

Kontakt

Mathias Nix
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-451

E-Mail

Smart City Expo World Congress – Internationaler Kongress und Fachmesse

verlinktes Logo der Messe

Barcelona/Spanien, 16. – 18. November 2021

www.smartcityexpo.com

 

 

Seit 2011 findet der Smart City Expo World Congress in Barcelona statt. Er verknüpft eine Messe mit einem hochkarätigen Kongress und der Verleihung der World Smart City Awards unter dem Motto der nachhaltigen Verbesserung der Lebensqualität in Städten. Zur letzten Messe konnten 1.010 Aussteller und 24.399 Fachbesucher aus 146 Ländern verzeichnet werden. Es waren über 700 Städte vertreten und der begleitende Kongress konnte mit über 400 Sprechern aufwarten.

Interessierten Unternehmen, Wissenschaftseinrichtungen und Netzwerken aus der Hauptstadtregion wird eine kostengünstige Beteiligung in einem attraktiven Rahmen geboten.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist vom Senat mit der Durchführung eines Gemeinschaftsstandes – finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin – betraut worden und organisiert diesen in Kooperation mit der IHK Berlin.

Wir verfolgen die aktuellen Geschehnisse rund um Covid-19 sehr genau und hoffen, dass sich die Umstände bis zum Smart City Expo World Congress im November 2021 so entwickelt haben, dass wir die Aktivität physisch durchführen können. Sollte sich an der Planung etwas ändern, informieren wir Sie selbstverständlich jederzeit mit angemessenem Vorlauf.

Anmeldeunterlagen und Teilnahmebedingungen mit allen wichtigen Informationen für Ihre Messeteilnahme finden Sie hier als Download. Wegen der nur begrenzt zur Verfügung stehenden Ausstellungsfläche, wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

 

Kontakt

David Blumenthal
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-452

E-Mail

formnext – Fachmesse für additive Fertigungstechnologien/3D-Druck sowie Werkzeug- und Formenbau

verlinktes Logo der Messe

Frankfurt am Main/Deutschland, 16. – 19. November 2021

www.formnext.de

 

 

Die formnext ist eine der wichtigsten Messen im Bereich der Additiven Fertigung und des 3D-Drucks.
Für Unternehmen, die ihren Fokus auf modernste Fertigungsprozesse rund um „Additive Manufacturing“ (AM) legen, bietet die formnext für AM die ideale Möglichkeit Geschäftskontakte für zukunftsorientierte, neue Ideen, zu knüpfen. Hier treffen sich die Experten aus vielfältigen Industriebereichen wie Automotive, Luft- und Raumfahrt, Maschinenbau, Medizintechnik, Elektrotechnik und vielen mehr, um innovative Produktionstechnologien zu präsentieren und für sich zu entdecken. Neben dem gesamten Spektrum der verschiedenen Verfahren der additiven Fertigung präsentiert die formnext auch einen Überblick über alle vor- und nachgelagerten Prozesse.

Zusätzlich zur Ausstellung in den Messehallen bietet die formnext eine Begleitkonferenz mit Vorträgen der Innovatoren, Moderatoren und Champions der Branche. In diesen werden von Anwendern intensive Einblicke in die AM-Welt und den industriellen 3D-Druck gegeben. Interessierten Unternehmen, Wissenschaftseinrichtungen und Netzwerken aus der Hauptstadtregion wird eine kostengünstige Beteiligung in einem attraktiven Rahmen geboten.

Eine Zusammenfassung Ihrer Vorteile finden Sie in unserer Präsentation "Ihre perfekte Messepräsentation mit uns". Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist vom Senat mit der Durchführung eines Gemeinschaftsstandes – finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin – betraut worden und organisiert diesen in Kooperation mit der IHK Berlin.

Wir verfolgen die aktuellen Geschehnisse rund um Covid-19 sehr genau und hoffen, dass sich die Umstände bis zur formnext im November 2021 so entwickelt haben, dass wir die Aktivität physisch durchführen können. Sollte sich an der Planung etwas ändern, informieren wir Sie selbstverständlich jederzeit mit angemessenem Vorlauf.

Hier finden Sie die Teilnehmerunterlagen mit allen relevanten Informationen für Ihre Messeteilnahme zum Download. Aufgrund der nur begrenzt zur Verfügung stehenden Ausstellungsfläche, wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

 

Kontakt

Olav Morales Kluge
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-454

E-Mail

Enlit Europe – Ehemals European Utility Week und POWERGEN Europe

verlinktes Logo der Messe

Mailand/Italien 30. November – 02. Dezember 2021

www.enlit-europe.com

 

 

Als Nachfolgeveranstaltung zur European Utility Week and POWERGEN Europe öffnet die Enlit Europe 2021 erstmals vom 30. November – 2. Dezember 2021 ihre Tore für Fachbesucher aus aller Welt. Mit ihrer einzigartig-globalen Reichweite ebnet sie den Weg für etablierte Akteure, innovative Start-ups und den zunehmend engagierten Endverbraucher, um zukünftige Generationen einen Ausblick für intelligente und energiewirtschaftliche Lösungen zu geben. Erwartet werden bis zu 800 nationale und internationale Austeller aus der Energiewirtschaft und bis zu 18.000 Fachbesucher.

Angesprochen werden Themen von Ausrüstung für Stromerzeugung bis hin zur Ausrüstung für das Handling von Brennstoffen und Abfall. Des Weiteren werden nationale sowie lokale Erfolgsleistungen gruppiert in den messeinternen Länderständen vorgestellt, die gleichzeitig dem gegenseitigen Austausch dienen.

Interessierten Unternehmen, Wissenschaftseinrichtungen und Netzwerken aus der Hauptstadtregion wird eine kostengünstige Beteiligung in einem attraktiven Rahmen geboten.

Eine Zusammenfassung Ihrer Vorteile finden Sie auf unserer Präsentation  "Ihre perfekte Messepräsentation mit uns".

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist vom Senat mit der Durchführung eines Gemeinschaftsstandes – finanziert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin – betraut worden und organisiert diesen in Kooperation mit der IHK Berlin.

Wir verfolgen die aktuellen Geschehnisse rund um Covid-19 sehr genau und hoffen, dass sich die Umstände bis zur Enlit Europe im November 2021 so entwickelt haben, dass wir die Aktivität physisch durchführen können. Sollte sich an der Planung etwas ändern, informieren wir Sie selbstverständlich jederzeit mit angemessenem Vorlauf.

Anmeldeunterlagen und Teilnahmebedingungen mit allen wichtigen Informationen für Ihre Messeteilnahme werden wir Ihnen hier in Kürze zur Verfügung stellen. Aufgrund der nur begrenzt zur Verfügung stehenden Ausstellungsfläche, wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

 

Kontakt

Mathias Nix
Projektmanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Telefon +49 30 46302-451

E-Mail