Der hohe Rohstoffverbrauch in den Industrieländern erfordert einen effizienten und sparsamen Umgang mit Ressourcen und Materialien. Ressourcen bilden die Basis unserer industriellen Wertschöpfung und ihre begrenzte Verfügbarkeit zwingt zum nachhaltigen Wirtschaften. Die Entwicklung zukunftsweisender und sparsamer Technologien, die Nutzung neuartiger Materialien und Sekundärrohstoffe oder die Realisierung von Leichtbaustrukturen sind wichtige Erfolgsfaktoren für die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen.

  • Welche ressourcen- und materialeffizienten Technologien können in die Produktion integriert werden?
  • Wie können neue Materialien entwickelt und sinnvoll eingesetzt werden, um Kosten zu reduzieren     und gleichzeitig die Umwelt zu schützen?
  • Welche Erfahrungen gibt es bei dem Einsatz von Sekundärrohstoffen?
  • Wie kann durch technologische Modernisierung und Innovationen mehr Wachstum erreicht werden?
  •  

Diese und andere Fragen, die für alle zukunfts- und erfolgsorientierten Unternehmen wichtig sind, werden im Rahmen der diesjährigen Jahreskonferenz der CLEANTECH Initiative Ostdeutschland unter dem Motto:

 „CLEANTECH - Wachstumstreiber der Zukunft: Rohstoff- und Materialeffizienz“

beantwortet und diskutiert.

Während der Konferenz werden die politischen Rahmenbedingungen auf der nationalen und europäischen Ebene präsentiert, neue Herausforderungen diskutiert und Unterstützungsmöglichkeiten vorgestellt. Im Fokus der Konferenz stehen zukunftsweisende Lösungen und technologische Ansätze – von der additiven Fertigung, über die Vorstellung alternativer, substituierender Materialien zur Sicherung der Ressourcenunabhängigkeit bis hin zu verstärkter Kreislaufführung von Verbundstoffen. Dazu präsentieren Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik Rahmenbedingungen, neueste Trends und Entwicklungen für ein zukunftsorientiertes Wirtschaften und Wachsen.

Die CLEANTECH Initiative Ostdeutschland bietet Ihnen eine Informations- und Kommunikationsplattform für den intensiven Austausch. Nutzen Sie die Chance, die Technologietrends der Zukunft zu erkennen, Ideen für erfolgreiche Umsetzungen zu gewinnen und neue Geschäftspartner kennenzulernen. 

Die CLEANTECH Initiative Ostdeutschland lädt Sie ein, an diesem Dialog teilzunehmen. Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenfrei.

Anmeldung bitte bis zum 04.November 2019 per MAIL an:

koehler@cleantech-ost.de

Für inhaltliche und organisatorisch Fragen steht Ihnen Frau Bernstein gern zur Verfügung!

E-Mail: bernstein@cleantech-ost.de. Tel: 0351 8322364

Weitere Informationen, sowie das Programm finden Sie auf der Veranstaltungsseite der CLEANTECH Initiative Ostdeutschland

 

Veranstaltungsanfang:

 

7.11.2019 09:00 Uhr

Veranstaltungsende:

 

7.11.2019 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:

 

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Eichensaal
Invalidenstraße 48
10115 Berlin