Die Berlin-Partner Wissenschaft

ALBA Group plc & Co. KG

Die ALBA Group ist mit ihren beiden Marken ALBA und Interseroh in Deutschland, Europa und Asien mit insgesamt rund 7.500 Mitarbeitern aktiv. Im Jahr 2016 erwirtschaftete sie einen Umsatz von rund 1,8 Milliarden Euro. Damit zählt die ALBA Group zu den zehn führenden Recycling- und Umweltdienstleistern sowie Rohstoffversorgern weltweit. Unser Ziel ist eine Welt ohne Abfall.

Die Brüder Dr. Axel Schweitzer und Dr. Eric Schweitzer führen gemeinsam als Vorstandsvorsitzende die ALBA Group - ein klassisches Familienunternehmen. Ausgediente Produkte und Materialien als Rohstoffquelle nutzen - als ALBA im Jahr 1968 an den Start ging, galt dies als erstrebenswerte, aber realitätsferne Utopie. Von Anfang an hat ALBA in Abfällen mehr gesehen als lästigen Müll und frühzeitig in Technologien zur Aufbereitung der darin enthaltenen Wertstoffe investiert. Schon seit Beginn der 1970er Jahre sammelt ALBA Glas, Papier und Pappe getrennt und verwertet es. Die ALBA Group sucht stets nach Wegen, Abfälle aus Gewerbe, Industrie und Privathaushalten konsequent zu vermeiden oder in den Wertstoffkreislauf zurückzuführen. Durch ihre Recyclingaktivitäten hat die ALBA Group allein im Jahr 2016 rund 4,3 Millionen Tonnen Treibhausgase im Vergleich zur Primärproduktion und mehr als 36,2 Millionen Tonnen Primärrohstoffe eingespart. Und über den Verein KINDerLEBEN und den Basketballclub ALBA BERLIN engagieren sich die Firmeninhaber Axel und Eric Schweitzer auch sozial und sportlich für unsere Stadt.