Die Berlin-Partner Wissenschaft

Berliner Volksbank eG

Die Berliner Volksbank fühlt sich dem genossenschaftlichen Grundgedanken Friedrich Wilhelm Raiffeisens „Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele.“ verpflichtet. Daher sieht sie es als ihre Kernaufgabe an, die wirtschaftliche Entwicklung ihrer Mitglieder und Kunden zu fördern.

Die Berliner Volksbank ist mit einer Bilanzsumme von rund 12,4 Milliarden Euro im Jahr 2016 eine der größten Genossenschaftsbanken Deutschlands und betreut Privat- und Firmenkunden in Berlin und Brandenburg. Das einst aus dem Zusammenschluss von Handwerkern und Gewerbetreibenden gegründete Geschäftsmodell gibt es seit über 160 Jahren. Es verkörpert Werte, die aktueller sind denn je: Fairness, Kompetenz, Sicherheit und Zuverlässigkeit.

Über 171.000 Mitglieder teilen den Genossenschaftsgedanken und sichern so eine regionale Bank, die sich für die Region engagiert. Mit einem flächendeckenden Standortnetz sichert die Berliner Volksbank ihre Nähe zum Kunden.

Die Förderung des Mittelstands wird in Seminaren der eigenen UnternehmerAkademie erlebbar. Die Bank richtet den Kontaktabend des Businessplan-Wettbewerbs aus, veranstaltet gemeinsam mit dem Berliner Wirtschaftsgespräche e.V. Business-Dialoge und ist Initiator der Berlin-Brandenburger Gespräche.