Die Berlin-Partner Wissenschaft

botspot GmbH

Seit 2013 baut botspot 3D-Scanner für jede Anwendung, für jede gegebene Größe. Alles ist möglich: vom Scan eines Stecknadelkopfes bis hin zur Erfassung einer kompletten PKW-Flotte im Produktionsbetrieb. Der botspot-3D-Scanner erzeugt gestochen scharfe Scans und gibt kleinste Details wieder. Er zählt daher zu den besten der Welt.

Mit Hilfe der botspot-Technologie drucken 3D-Spezialisten 3D-Objekte aus, erstellen animierte Figuren für Computerspiele und Kinofilmen und nutzen sie für viele weitere 3D-Anwendungen, z. B. für die Automobilindustrie, medizinischer Prothetik, Haushaltsgeräte-Technik, Brillen-Hersteller...
Die botspot-3D-Scannertechnolgie wird die zukünftige industrielle Fertigung nachhaltig beeinflussen.

Das Berliner Startup botspot wurde 2013 von Manfred Ostermeier und Thomas Strenger gegründet. Innerhalb von nur vier Jahren entwickelte sich das Unternehmen zu einem der Weltmarktführer für photogrammetrische 3D-Scanner-Technologie. Zu den Industriekunden der Firma gehören Autofirmen, Elektronikkonzerne und führende Healthcare-Unternehmen. Das „Manager Magazin“ wählte botspot zu einem von 50 deutschen Hidden Tech-Champions, zu einem „digitalen Durchstarter“. 2017 landete botspot sogar auf Platz 1 der interessantesten Start-ups, das man unbedingt auf dem Schirm haben sollte.