Die Berlin-Partner Wissenschaft

Deutsche Bank AG

"Wir wollen relevant, exzellent, innovativ, stabil und vertrauenswürdig sein. Diese fünf Eigenschaften tragen wir in uns. Diese Eigenschaften, dieses Leitbild sind die Leuchttürme für unser Handeln.“
(Christian Sewing, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank bei der Hauptversammlung am 24. Mai 2018)

Berlin ist weltweit der fünftgrößte Standort der Deutschen Bank. In der Hauptstadt, wo die Bank 1870 gegründet wurde, sind heute 3500 Mitarbeiter für die Deutsche Bank tätig. Sie gehören mehr als 60 Nationen an – damit spiegelt sich die zunehmende Internationalität Berlins auch in der Deutschen Bank wider. 2016 entstand an der Otto-Suhr-Allee ein Neubau für mehr als 2000 Mitarbeiter. Die Präsenz der Deutschen Bank basiert auf 37 Filialen. In der Friedrichstraße zieht das Quartier Zukunft, die modernste Filiale Europas unzählige Besucher an. Fortlaufende Investitionen in die Modernisierung ihrer Standorte, aber auch in völlig neue Angebote lassen das Motto „Neue Zeit braucht neues Banking“ in Berlin zur Realität werden. Zukunftsweisend sind auch das Innovation Lab in den Hackeschen Höfen sowie die Kooperationen mit wichtigen Akteuren der Startup-Community, wie der Factory Berlin.
Über das Geschäft hinaus engagieren sich die Deutsche Bank, ihre Stiftungen und Mitarbeiter seit vielen Jahrzehnten für die Gesellschaft. Im historischen Prinzessinenpalais am Boulevard Unter den Linden 5 eröffnete die Deutsche Bank 2018 ein zukunftsweisendes Haus für Kunst-, Kultur- und Sportaktivitäten.