Die Berlin-Partner

OSRAM GmbH

„Am Anfang war das Licht …“ – zugegeben, ganz so alt ist unser Unternehmen noch nicht. Dennoch blicken wir auf eine ereignisreiche Geschichte voller technologischer Lichtblicke zurück. Begonnen hat unser Weg mit der Einreichung der Wortmarke OSRAM beim Kaiserlichen Patentamt in Berlin im Jahre 1906. Seither hat sich OSRAM kontinuierlich gewandelt und Licht immer wieder neu erfunden – von herkömmlichen Lampen über Gasdruckentladungslampen und LED-Licht bis hin zum Laser- und nicht sichtbaren Licht. Das heutige Portfolio reicht von High-Tech- bis hin zu vernetzten intelligenten Anwendungen.

OSRAM, mit Hauptsitz in München, ist einer der beiden weltweit führenden Lichthersteller. Mit seinem Portfolio deckt das Unternehmen die gesamte Wertschöpfungskette von Komponenten – einschließlich Lampen, Vorschaltgeräten und optischen Halbleitern wie lichtemittierenden Dioden (LED) – über Leuchten und Licht-Management-Systeme bis hin zu Beleuchtungslösungen ab. OSRAM beschäftigt weltweit rund 26.400 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von über 4,1 Milliarden Euro (jeweils zum 30. September). Im Fokus der Geschäftsaktivitäten steht seit über 100 Jahren das Thema Licht und damit Lebensqualität. Das Unternehmen wurde am 8. Juli 2013 an den Börsen in Frankfurt am Main und München notiert unter der WKN: LED 400 (Börsenkürzel: OSR).