Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf lädt gemeinsam mit der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH zu den 2. Unternehmensgesprächen Charlottenburg – Wilmersdorf ein. 

„Auswirkungen der Digitalisierung auf die etablierten Unternehmen in Charlottenburg-Wilmersdorf" 

Wir befinden uns im Zeitalter der digitalen Transformation! Jedes Unternehmen und jede Branche in unserem Bezirk ist hiervon betroffen. Aus diesem Anlass wollen wir im Rahmen der 2. Unternehmensgespräche u.a. den Fragen nachgehen, wie die Digitalisierung sich auf bestimmte Branchen ausgewirkt hat und weiterhin auswirkt, inwieweit man als Entscheidungsträger/in bei der Gestaltung der Digitalisierung im Unternehmen vorangehen sollte oder muss und welche Unterstützungsangebote es für die Unternehmen bei der digitalen Transformation gibt.

Zu Beginn geben ein Unternehmen aus der Automobilindustrie sowie ein Unternehmen aus der Fashionindustrie Einblick, wie die Digitalisierung in ihrer Branche voranschreitet und welche Auswirkungen sie hat. Anschließend werden wir in einer moderierten Gesprächsrunde diese Erfahrungen mit den Gästen Susanne Franke (Geschäftsführerin Theaterkunst GmbH), Paul Keuter (Geschäftsleitung Hertha BSC GmbH & Co), Thomas Killius (Bereichsleiter Firmenkunden Berliner Volksbank eG) sowie Dr. Daniel Werner (Geschäftsführer Keylight GmbH) erörtern.

Wir freuen uns sehr und danken Herrn Prof. Dr. Thomas Wiegand, dass wir die Gespräche beim Fraunhofer HHI durchführen können, wo die Innovationen für die digitale Gesellschaft von morgen im Mittelpunkt der Forschungs- und Entwicklungsarbeit stehen.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit Ihren Erfahrungen, Fragen und Anregungen an der Gesprächsrunde zu beteiligen und anschließend mit anderen Unternehmerinnen und Unternehmern aus Charlottenburg – Wilmersdorf auszutauschen.

Bitte melden Sie sich verbindlich bis zum 4.10.2018 per E-Mail bei Berlin Partner (jan.berewinkel@berlin-partner.de) an.

Den genauen Ablauf entnehmen Sie bitte dem beigefügten pdf Dokument.

Bitte melden Sie sich per e-Mail unter Angabe Ihrer bezirklichen Betriebsanschrift und Telefonnummer an. Maximal können Sie einen Begleiter bzw. eine Begleiterin anmelden. Bitte beachten Sie darüber hinaus unbedingt die Anmeldefrist! Entsprechend der begrenzten Anzahl von Plätzen werden Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Veranstaltungsanfang:

 

10.10.2018 18:00 Uhr

Veranstaltungsende:

 

10.9.2018 22:00 Uhr

Veranstaltungstage:

  1