BOLD CHANGE ! The Future Living Sustainability Conference 2021

In diesem Jahr steht die The Future Living Konferenz unter dem Motto “Bold Change” - den mutigen Wandel, den es braucht, um Klimawandel und Nachhaltigkeit wirksam anzugehen. Eine Woche lang präsentiert TFL Menschen, Organisationen und weltweite Bewegungen, die Vorreiter*innen auf dem Weg zu einer nachhaltigen Welt sind. Sie erzählen ihre Geschichte, teilen ihre Erfahrungen und laden zum Austausch ein.

Die Konferenz wird online stattfinden,

von Montag, den 3. Mai, bis zum Freitag, den 7. Mai.

Zusätzlich zu interaktiven Inhalten wird es jeden Tag mindestens drei Live-Events geben, um Diskussionen, Vernetzung und Austausch zu fördern.

 

Jeder Tag der Konferenz-Woche widmet sich einer Ebene von nachhaltigem Wandel:

Montag:                 Globaler Wandel

                               (u.a. SDGs, Doughnut Economics)
Dienstag:               Nationaler Wandel

                               (u.a. Climate Choice, 120620Olympia)
Mittwoch:               Organisatorischer Wandel

                               (u.a. BothOfUs, 50 Shades Greener, ICCM Malawi)
Donnerstag:          Individueller Wandel

                               (u.a. Institute for Art & Innovation, Nadia BenBahtane)
Freitag:                  Live-Diskussion und Auswertung der Teilnehmer-Projekte

 

Jeder Tag beginnt mit einer individuellen Grußbotschaft/ Keynote (u.a. Dr. Claudia Kemfert) und endet mit einer Evening Lecture, die von Forscher*innen aus aller Welt live gehalten wird (u.a. Prof. Dr. Barbara Praetorius). Am Nachmittag finden jeweils zwei Networking-Sessions zum direkten Austausch statt.

 

Die Woche ist geprägt von Aktionen, bei denen die Teilnehmer*innen direkt aktiv werden können. So finden u.a. mehrere Future Prototyping Workshops des Institute for Art and Innovation statt. Dort werden spekulative Design- und Prototyping-Praktiken genutzt, die disruptive und visionäre Zukünfte greifbar und erreichbar machen.

 

Außerdem bietet The Future Living zusammen mit der SCIARA GmbH die Teilnahme an einem wissenschaftlichen Online-Spiel an, mit denen Teilnehmer*innen über die Woche hinweg gemeinsam mögliche Klimazukünfte erkunden, gestalten und verstehen können. Das Spiel wurde u.a. in Zusammenarbeit mit dem Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung (PIK) entwickelt und ermöglicht Reisen durch die Zeit mit realistischer sozialer Dynamik.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungswebseite. Zur Registrierung geht es hier. Early Bird Tickets sind bis zum 01. April erhältlich.

Veranstaltungsanfang:

 

3.5.2021 08:00 Uhr

Veranstaltungsende:

 

7.5.2021 18:00 Uhr

Die Veranstaltung ist kostenpflichtig