Internationale Teams sind ein Gewinn: Fachkräfte aus dem Ausland bringen spezifische Kenntnisse über Märkte, Länder und Sprachen mit und verfügen über interkulturelle Kompetenzen, durch die sich neue Geschäftschancen eröffnen können. Zudem können ausländische Fachkräfte mit ihren Erfahrungsschätzen, Ideen und Sichtweisen die Unternehmenskultur bereichern.

In der deutschen Hauptstadtregion sind Fachkräfte in verschiedenen Bereichen der Luft- und Raumfahrt schon jetzt knapp. Angesichts des demografischen Wandels dürfte sich diese Entwicklung noch verstärken. Um die vorhandene Nachfrage nach Fachkräften zu decken, bedarf es Offenheit, Entschlossenheit und Mut. Politik und Unternehmen müssen gemeinsam die Initiative ergreifen und die Voraussetzungen schaffen, um neue Fachkräfte zu gewinnen und sie erfolgreich in die Unternehmen zu integrieren.

Das Kooperationsnetzwerk „Supply Chain Berlin-Brandenburg“ und die Berlin-Brandenburg Aerospace Allianz laden im Rahmen der deutschlandweiten Initiative Supply Chain Excellence ein. Erfahren Sie, wie Sie sich als Unternehmen am besten vorbereiten und wie Rekrutierung ablaufen sollte, damit sie gelingen kann.

 

Die Agenda finden Sie HIER, Anmeldungen bitte bis zum 21. Januar 2020 über diesen LINK.

 

Bei Fragen wenden Sie sich gern an:

Susanne Marks

Projektmanagerin

 

Berlin-Brandenburg Aerospace Allianz (BBAA e.V.)

Freiheitstraße 120 C

15745 Wildau

Tel.: 03375 / 921 84 21

Mail: susanne.marks@bbaa.de

Web: www.bbaa.de

 

 

Veranstaltungsanfang:

 

28.1.2020 14:00 Uhr

Veranstaltungsende:

 

28.1.2020 18:00 Uhr