Millionenpublikum weltweit und neuer Rekord an Berlin-Followern bei Facebook:

Ob Internationales Stadionfest Berlin (ISTAF), Ruder Champions League oder Fußball-Bundesliga – viele Events künden zurzeit vom Auftakt der Sportsaison in Berlin. Die Hauptstadtkampagne be Berlin präsentierte die Sportmetropole Berlin im Rahmen der diesjährigen Weltmeisterschaft einem Millionenpublikum: Schwerpunkte waren die Berlin-Werbung im Rahmen des Weltmeisterempfangs am 15. Juli auf der Fanmeile am Brandenburger Tor sowie eine Social Media Aktion, mit der Berlin als sportbegeisterte, weltoffene Metropole gezeigt wurde.

Die Aktivitäten rund um den Weltmeisterempfang haben sich für die Berlin-Werbung gelohnt: Mit der Social Media Kampagne in Zusammenarbeit von be Berlin und visitBerlin wurden nach einer ersten Auswertung am Tag der WM-Feier 2,5 Millionen Internetnutzer erreicht. Viele Facebook-Beiträge und Fotos berichteten von den Ereignissen auf der Fanmeile und erreichten knapp 700.000 Nutzer, die die Beiträge weiter verbreiteten oder ihr Interesse mit einem „like“ ausdrückten.  Aktuell folgen dem Berliner Facebook-Profil von be Berlin und visitBerlin  1,7 Millionen Fans – ein neuer Rekordwert. Das sind mittlerweile mehr Fans als in den Städten New York oder Rio de Janeiro mit nur 1,2 Millionen.

Mit der Werbepräsenz auf der Fanmeile, z. B. durch Berlin-Werbung am Brandenburger Tor oder der Präsentation des Sportmetropole-Films auf den Screens der Fanmeile, wurden nicht nur die rund 500.000 Besucherinnen und Besucher des Weltmeisterempfangs angesprochen. Die Werbung für Berlin als Sportmetropole, die ein Kostenvolumen von 150.000 Euro hatte, erreichte insbesondere durch die Fernsehbilder eine große weltweite Verbreitung. Mit den gesamten Aktivitäten im Bereich Social Media sowie der Präsenz der be Berlin Kampagne in der Medienberichterstattung wurde millionenfach Aufmerksamkeit für Berlin als Sportstandort erzielt.

Die erfolgreiche Präsentation im Rahmen der Weltmeisterschaft ist nur eine von vielen Aktionen von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie für die Sportmetropole Berlin. Auch die starken privaten Partner von Berlin Partner setzen sich für die Bewerbung der Sportmetropole ein. Rund 230.000 Euro werden 2014 an privaten Mitteln investiert. Ein besonderes Highlight gibt es im nächsten Jahr: Vom 30. Mai bis 6. Juni 2015 findet erstmalig die Berlin Sports Week statt.