Silicon Allee trifft Silicon Valley

Mit ausgewählten Startups der Hauptstadt ist Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie in dieser Woche zu Gast im Silicon Valley. Die Delegation reist im Rahmen der durch den Bundesverband Deutsche Startups organisierten „German Valley Week“. Ziel der Reise ist es, die Berliner Gründer mit etablierten Tech-Unternehmen und erfahrenen Wagniskapitalgebern des Valley zu vernetzen.

„Dass Berlin die europäische Startup-Metropole Nr. 1 ist, ist im Valley bekannt. Mit der Reise intensivieren wir den Austausch zwischen beiden Startup Hotspots. Die Berliner Gründer haben im Valley die Chance, sich mit Größen eines über mehrere Jahrzehnte etablierten Startup-Ökosystems auszutauschen. Sie können wichtige Business-Kontakte knüpfen und von den erfahrenen Hightech-Unternehmen lernen. Zudem präsentiert Berlin Partner die Hauptstadt vor Investoren und Talenten des Valley als boomenden Innovationsstandort und Startup Hub. Wir werden Venture Capital Geber wie auch internationale Talente vom Standort Berlin begeistern“, sagt Dr. Stefan Franzke, Geschäftsführer von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH.

Mit dabei ist unter anderem das Berliner Games-Startup Aeria Games. Aeria Games wurde 2006 gegründet und entwickelt Online PC, Browser und Mobile Spiele. Seit 2014 gehört Aeria Games zur ProSieben Sat.1 Media AG. „Berlin wird oftmals als Silicon Valley Europas bezeichnet, daher ist es eine großartige Möglichkeit, für jedes Berliner Startup in das Valley zu reisen und sich mit den dortigen Firmen auszutauschen und voneinander zu lernen“, so Geschäftsführer Pascal Zuta.

Als ein Highlight der Reise findet am Mittwoch die von be Berlin gestaltete Berlin Night statt. Auf der Gästeliste des Networking-Events stehen sowohl bekannte Entrepreneure und Investoren des Silicon Valley wie Pascal Finette und Scott Bonham als auch politische Botschafter der Deutschen Startup-Szene wie Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatssekretärin des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Um das Berliner Flair ins Valley zu bringen, werden zur Berlin Night unter anderem Startup-Innovationen aus der Hauptstadt wie die 360 Grad Wurfkamera von Panono zu Berliner Sounds präsentiert.

 

Über die Berlin Startup Unit
Das Land Berlin hat gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Startup-Szene die Berlin Startup Unit ins Leben gerufen. Die Geschäftsstelle der Unit liegt bei Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie. Sieben Initiativen arbeiten gemeinsam an der Weiterentwicklung der Gründermetropole Berlin. Die Initiativen werden jeweils von einem Tandem aus etablierten Institutionen und Gründern koordiniert. Initiatoren der Berlin Startup Unit sind: Das Land Berlin, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie, die IHK Berlin und die Investitionsbank Berlin. Ziel der Berlin Startup Unit ist es, öffentliche Angebote für Startups transparent zu machen und weiterzuentwickeln. Mehr Informationen finden Sie unter hier und techberlin.com.