Erste Plätze im Austauschproramm mit New York an Berliner Gründer vergeben

Die Start Alliance Berlin gewinnt einen neuen Partner: Die Commerzbank ist nun Teil der Initiative, mit der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie die deutsche Hauptstadt weltweit mit den angesagtesten Gründermetropolen vernetzt. Im Rahmen des Startup Austauschprogramms erhalten Gründer bis zu sechs Wochen lang einen kostenlosen Coworking-Platz in Berlin, Tel Aviv, New York, Shanghai oder Paris.

Dr. Jan Rolin, Niederlassungsleiter Mittelstandsbank Berlin Commerzbank AG: „Wir freuen uns, dass wir mit unserem Know-how und Netzwerk für Startups und digitale Unternehmen exklusiver Finanzpartner geworden sind. Damit wollen wir in diesem wichtigen Zukunftsfeld gerade für Berlin unseren Beitrag leisten. Die Aktivitäten der Commerzbank für Startups und den „Neuen Digitalen Mittelstand“ sind vielfältig und werden weiter ausgebaut. Mit dem in Berlin neu eigens für Unternehmen mit digitalen Geschäftsmodellen gegründeten Commerzbank-Team COMUP vertiefen wir die Aktivitäten unserer fünf bundesweiten Digital Hubs und stellen diesen Unternehmen sowohl in der Start- als auch in der Wachstums- und Entwicklungsphase speziell entwickelte Bank- und Beratungsangebote zur Verfügung. Die langjährige Erfahrung und der intensive Austausch mit den Gründern ist unsere große Stärke.“

Die erste gemeinsame Aktivität der neuen Partner fand am vergangenen Wochenende statt: Zur Langen Nacht der Startups veranstaltete Berlin Partner ein Pitch-Event, um die ersten beiden Plätze im Austauschprogramm mit New York zu vergeben. Joachim Köhler, Leiter Start-up & Digital Hub Berlin bei der Commerzbank, war Teil der Jury. Im Finale setzte sich Simon Staib von Blogfoster gegen vier weitere Gründer durch. Er überzeugte die Jury mit dem ausgereiften Geschäftsmodell, einer klaren Strategie und tollen Wachstumszahlen: Blogfoster bringt Werbende mit Betreibern von Blogs im Internet zusammen und ermöglicht Bloggern so auf einfachem Wege passgenaue Werbung zu integrieren, und zusätzliche Einnahmen zu erwirtschaften. Neben dem Jury-Preis konnte das Publikum ein weiteres Ticket nach New York vergeben. Hier punktete Thomas Chester von Cantinio, der das Publikum mit seiner App überzeugte, über die in der Umgebung des eigenen Büros stets neue Mittagsangebote von Restaurants entdeckt werden können. Beide Gründer erhalten den Flug nach New York, eine Woche Unterkunft, ein Ticket für die TEP Global Entrepreneur Conference NYC sowie die Möglichkeit drei weitere Wochen in einem Coworking Space in Big Apple zu verbringen. In New York stehen den Berliner Gründern WeWork, der höchst bewertete Coworking-Anbieter der USA, und Rise, Coworking-Anbieter mit Schwerpunkt Fintech, zur Verfügung.

„Innerhalb eines Jahres konnten wir vier große Metropolen, zahlreiche Coworking-Anbieter sowie engagierte Unternehmen als starke Kooperationspartner für die Start Alliance Berlin gewinnen. Wir schaffen damit beste Voraussetzungen, um junge Gründer bei der Internationalisierung zu unterstützen und den Austausch zwischen den weltweiten Gründer-Hubs zu verstärken", sagt Dr. Stefan Franzke, Sprecher der Geschäftsführung von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie. „Ich freue mich, mit der Berliner Commerzbank einen so aktiven Partner gewonnen zu haben – dies passt perfekt zu Berlin und unserem Engagement."

Neben der Commerzbank gehören Airbnb und der METRO Accerlerator zu den Partnern der Start Alliance Berlin. Zudem engagieren sich in Berlin zahlreiche Coworking Spaces bei der Kooperation: Die T-Labs, das Rainmaking Loft, das Betahaus, GTEC, Ahoy, die TU Berlin sowie die HWR. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, ist Schirmherr der Start Alliance Berlin.

 

Weitere Informationen unter: www.berlin-partner.de/gointernational

 

 

Pressefoto mit Klickvergrößerung (2 MB)
BU: v.l.n.r. Alexander Schwarz, General Manager Airbnb Deutschland, Österreich und Schweiz - Alexander Kölpin, Geschäftsführer und Partner Westtech Ventures - Joachim Köhler, Leiter Mittelstand Berlin / Leiter Start-up & Digital Hub Berlin und Region Ost - Simon Staib (Pitch-Gewinner), Co-Founder und Head of Product, Blogfoster - Carl-Philipp Wackernagel (Moderator), Koordinator Berlin Startup Unit, Berlin Partner - Christian Herzog, Geschäftsbereichsleiter Digitale Wirtschaft | Dienstleistungswirtschaft Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie - Tamo Zwinge, Gründer und Geschäftsführer Companisto
© Berlin Partner