Der positive Trend hält an – Der Wirtschaftsstandort Berlin boomt

Berlin wird als Wirtschaftsstandort immer attraktiver. Diese positive Entwicklung zeigt Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie in der Halbjahresbilanz 2014: Berlin Partner hat Unternehmen dabei unterstützt, insgesamt 2 396 Arbeitsplätze in Berlin zu realisieren. In 102 Projekte werden dabei rund 270 Millionen Euro investiert.
 
Immer mehr Hightech-Arbeitsplätze in Berlin
In der Hauptstadt entstehen investitionsintensive Arbeitsplätze – Tendenz steigend, vor allem im Hightech-Bereich. „Mittlerweile entsteht jeder dritte Arbeitsplatz im industriellen Bereich und drei von vier Euro werden in industrielle Arbeitsplätze investiert – damit wird in der Industrie im Schnitt eine viertel Million Euro pro Arbeitsplatz investiert“, sagte Melanie Bähr, Geschäftsführerin der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH. Ein Erfolgsbeispiel ist das Unternehmen Hella Aglaia, das für Forschung und Entwicklung sowie Betriebsstätten 8,3 Mio. Euro investiert und 10 neue Arbeitsplätze schafft.
 
Zudem wurden im ersten Halbjahr wirkungsvolle Kampagnen für den Wirtschaftsstandort Berlin von be Berlin lanciert. Ziel ist es dabei, Berlin international als attraktiven Standort zu positionieren. Mit über 330 internationalen Veranstaltungen sowie zahlreichen Social Media Kampagnen und Media-Flights wurden weltweit rund 2,4 Mrd. Kontakte erzielt.
 
Ausblick: Internationale Vernetzung im Fokus
Zur weiteren internationalen Vernetzung gerade auch von Start-ups ist für September 2014 eine Delegationsreise mit der Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer und rund 15 Start-ups zur Transatlantic Entrepreneurship Partnership Conference in New York geplant. „Während der internationalen Konferenz in New York werden Start-ups aus aller Welt vernetzt und die Zusammenarbeit der Start-up-Metropolen Berlin und New York gefördert. Das ist auch eine gute Gelegenheit, internationalen Venture Capital Gebern und Gründern die Standortvorteile Berlins aufzuzeigen und sie für unsere Stadt zu gewinnen“, so Dr. Stefan Franzke, Geschäftsführer der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH.
 
Eine weitere Aktion des zweiten Halbjahres befasst sich mit dem 25-jährigen Mauerfall-Jubiläum am 9. November 2014. Unter dem Motto „25 Jahre Mauerfall – 25 Geschichten“ sammelt Berlin Partner spannende Geschichten von Unternehmen, die Berlin mitgestaltet haben und präsentiert diese der Öffentlichkeit. Bis zum 4. August 2014 sind alle Berliner Unternehmen aufgefordert ihre Unternehmensgeschichte unter www.sei.berlin.de/25 einzureichen.
 
Als Public Private Partnership schafft Berlin Partner zudem Synergien für den Wirtschaftsstandort. Die Partner für Berlin feiern in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum. Was 1994 mit 21 Partnern begann ist heute zu einem Netzwerk von 227 Partnern herangewachsen. Partner für Berlin präsentiert die deutsche Hauptstadt als attraktiven Wirtschafts-, Wissenschafts- und Technologiestandort, kreative Hauptstadt, Kultur- und Sportmetropole. Im Auftrag des Landes Berlin, vertreten durch die Senatskanzlei und Wirtschaftsverwaltung und mit Unterstützung der privaten Partner aus der Wirtschaft werden seither zahlreiche Kampagnen erfolgreich und innovativ umgesetzt.
 
Weitere Informationen erhalten Sie in der Pressestelle von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie: Tel +49 30 46302-599, presse(at)berlin-partner(dot)de

 

Pressekonferenz Halbjahresbilanz 2014

Testimonial GO!

Testimonial Hella Aglaia