EU-Projekte für intelligente Mobilität mitgestalten

In den neuen Räumlichkeiten der EU-Vertretung von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie trafen sich in dieser Woche führende Unternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen aus dem Cluster Verkehr, Mobilität und Logistik der Hauptstadtregion mit Experten der EU-Kommission sowie anderer EU-Länder, um über die wichtigsten Treiber und Schlüsseltechnologien für intelligente Mobilität zu diskutieren. Die Gespräche sind Teil eines gemeinsamen Entwicklungsprozesses, um Lösungen für die urbane Mobilität auf gesamteuropäischer Ebene zu finden und gemeinsame EU-Projekte zu lancieren.

„Überall auf der Welt stehen Städte vor ähnlichen Herausforderungen: Digitalisierung, demografischer Wandel, Urbanisierung, Klimawandel und Energiewende. Visionäre Technologien und neue Geschäftsmodelle für intelligente Verkehrssysteme sind notwendig, um Wachstum in städtischen Gebieten in nachhaltige Bahnen zu lenken und die urbane Lebensqualität zu erhöhen. Daran arbeiten wir  gemeinsam mit Partnern auf europäischer Ebene“, sagt Andrea Joras, Geschäftsführerin von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie. Globale Megatrends verändern das urbane Leben rasant. Klassische Mobilitätskonzepte stehen bereits heute vor immensen Herausforderungen. Dabei ist Mobilität eine wichtige Ressource, die Lebensqualität in städtischen Gebieten zu sichern. Die Themen Konnektivität, Automatisierung und Elektrifizierung werden dabei künftig eine stärkere Rolle einnehmen. Um diese Herausforderungen anzugehen und smarte Mobilität weiter voran zu treiben luden Berlin Partner und die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO gemeinsam zur Diskussion ein.



Berlin Partner und die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO:
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist Berlins Dienstleister für Wachstum und Innovation. Unternehmen und Investoren unterstützt Berlin Partner auf ihrem Weg nach Berlin sowie bei ihrer Entwicklung am Standort. Die Experten von Berlin Partner informieren über Fördermöglichkeiten, beraten bei der Suche nach dem geeigneten Standort oder qualifiziertem Personal und vernetzen mit Kooperationspartnern aus der Wissenschaft. Als Forum zu EU-weiten Vernetzung dient das Brüsseler Büro, das gerade seine neuen Räumlichkeiten in der Rue du Luxembourg 3 bezogen hat.  

Die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg gehört zu Deutschlands Top-Innovationsregionen im Bereich der Mobilität, Transport und Logistik. Berlin inspiriert - als kreative Metropole, als Start-up-Hub, als Ort für innovative Technologien und Wissenschaft. Als Teil von Berlin Partner bringt die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO gemeinsam Know-how aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung, um die Technologien für intelligente und nachhaltige Mobilität zu fördern. Erfahren Sie mehr über das Cluster Verkehr, Mobilität und Logistik und die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO.
Weitere Informationen unter: www.emo-berlin.de