Dr. Andreas Eckert wird neuer Aufsichtsratsvorsitzender von Berlin Partner

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie hat ab dem 1. Dezember 2014 einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden. Dr. Andreas Eckert tritt die Nachfolge von Prof. Dr. Dr. h. c. Günter Stock an.

Der neue Aufsichtsratsvorsitzende, Dr. Andreas Eckert, bringt als Vorstandsvorsitzender der Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG langjährige, internationale Erfahrung als Unternehmer mit. „Wir begrüßen mit Dr. Eckert einen versierten und engagierten Berliner Unternehmer an der Spitze des Gremiums. Mit seiner breiten Expertise im Innovationsmanagement, in der Förderung von Gründern und in der Internationalisierung von Unternehmen wird Dr. Eckert den Wirtschaftsstandort Berlin voranbringen“, sagt Cornelia Yzer, stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende und Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung. Dr. Andreas Eckert hat es sich zum Ziel gesetzt, im neuen Amt die Aufbruchsstimmung der Stadt mitzugestalten: „Nachdem Berlin erstmals seit 70 Jahren wieder in wichtigen Branchen deutschlandweit eine Vorreiterrolle übernommen hat, möchte ich mithelfen, diesen Aufbruch und das damit verbundene Selbstvertrauen zu verstetigen und zu stärken“, betont Dr. Andreas Eckert.

Prof. Günter Stock war zuvor rund zwei Jahre lang Aufsichtsratsvorsitzender der Wirtschaftsförderung und hat die Fusion von Berlin Partner und TSB Innovationsagentur umgesetzt. „Seit den Neunzigerjahren wurde bei der Kooperation von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik in Berlin ein außerordentlich konsequenter Weg eingeschlagen. Berlins Stärken wurden definiert, in Kompetenzfelder gebündelt und die Cluster gebildet. Die Fusion war der nächste wichtige Schritt auf diesem Weg. Da der Prozess nun erfolgreich abgeschlossen ist, übergebe ich meine Aufgaben in neue Hände“, so Prof. Dr. Dr. h. c. Günter Stock. Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer bedankt sich für sein Engagement: „Als Aufsichtsratsvorsitzender hat Prof. Stock Berlin Partner mit seinen wertvollen Kenntnissen der Wirtschafts- und Wissenschaftslandschaft entscheidend geprägt. Durch sein herausragendes Engagement bei der Fusion ist es gelungen, eine erfolgreiche integrierte Wirtschafts- und Technologieförderung für Berlin aufzustellen.“

Als Aufsichtsratsvorsitzender der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie wird Dr. Andreas Eckert zudem Mitglied des Aufsichtsrats der Partner für Berlin Holding Gesellschaft für Hauptstadt-Marketing mbH, die die rund 200 privaten Partner der Gesellschaft vertritt. So wird die Zusammenarbeit von Privatwirtschaft und öffentlicher Hand in der Public Private Partnership gefestigt. „Prof. Stock hat sich mit seinem unternehmerischen Blick immer auch für die Anliegen der privaten Partner stark gemacht. Nun freuen wir uns auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Dr. Eckert. Als Unternehmer mit großem Engagement für den Standort kennt er die Bedürfnisse der Privatwirtschaft und wird Berlin im internationalen Wettbewerb authentisch positionieren“, so Dr. Holger Hatje, Aufsichtsratsvorsitzender der Partner für Berlin Holding. 




Foto Dr. Andreas Eckert

© Eckert & Ziegler / Hermann Bredehorst


Kurzvita Dr. Andreas Eckert
Dr. Andreas Eckert, geboren 1960, studierte Sozial- und Wirtschaftswissenschaften in Heidelberg, New York und Berlin. Danach arbeitete er als Theaterkritiker für die Deutsche Presse-Agentur in Berlin und war etliche Jahre als „Information Officer“ für die Vereinten Nationen in New York tätig. Dr. Eckert ist Gründer und Geschäftsführer des Frühphasenfinanzierers Eckert Life Science Accelerator GmbH sowie weiterer zahlreicher Technologieunternehmen, darunter die seit 1999 börsennotierte Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG.