Wissens-und-Technologietransfer-Forum der Humboldt-Universität zu Berlin und Berlin Partner

Berlin gehört zu den führenden Wissenschaftsregionen in Europa und verfügt über die größte Konzentration an Universitäten und institutionellen Forschungseinrichtungen in Deutschland. Eine intensive Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft trägt maßgeblich zum wirtschaftlichen Erfolg einer Region bei. Um den Wissens- und Technologietransfer zu fördern, richten die Humboldt-Universität zu Berlin und die Humboldt-Innovation GmbH jährlich das Forum „Wissenschaft trifft Wirtschaft“ aus, dieses Jahr in Kooperation mit Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie. Forschungsthema dieses vierten Forums ist „Advanced Materials“: die Entwicklung moderner Werkstoffe. Anders als in den Jahren zuvor, werden dieses Jahr nicht nur Wissenschaftler/innen der Humboldt-Universität ihre Forschungen zum Thema präsentieren, sondern auch Unternehmen ihre aktuellen Herausforderungen aus dem Bereich Advanced Materials vorstellen. Berlin Partner hat dafür namhafte Unternehmen und Experten auf den Gebieten der Optik und Photonik gewinnen können, darunter Firmen wie LayTec, nanofluor, SIOD, SPECS Surface Nano Analysis und Würth Elektronik, sowie internationale Unternehmen wie FOM Technologies aus Dänemark und Cambridge Display Technology aus UK. Die Humboldt-Universität stellt die Wissenschaftsexpertise mit Wissenschaftler/innen aus dem Integrative Research Institute for the Sciences - IRIS Adlershof  sowie den Instituten für Physik und für Chemie. Die heutige Veranstaltung vernetzt die Wissenschaft mit der Wirtschaft, fördert den Austausch untereinander und ermöglicht die Initiierung gemeinsamer Projekte.

Prof. Norbert Koch, Direktor des Instituts für Physik der Humboldt-Universität zu Berlin, Professor für Struktur, Dynamik und elektronische Eigenschaften molekularer Systeme und stellvertretender Sprecher des IRIS Adlershof, gab den Anstoß für das neue Format der Veranstaltung. „Um gemeinsame Ansätze in der modernen Materialforschung zu finden, müssen sich die Partner kennenlernen. Dies ist das Ziel am 8. Dezember. Die Wissenschaftler/innen der Humboldt-Universität werden ihr Expertisen-Portfolio darstellen und – noch wichtiger – die Unternehmen ihre aktuellen Fragestellungen. Genaues Zuhören, mitunter auch Zwischentöne zu erhaschen, und Aufeinanderzugehen sind hier gefragt.“

Dr. Stefan Franzke, Sprecher der Geschäftsführung von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie: „Berlin ist ein weltweit angesehener Wissenschaftsstandort mit hervorragenden Experten. Zudem sind in der deutschen Hauptstadt zahlreiche hochinnovative Unternehmen angesiedelt. Wir bringen das Beste aus diesen zwei Welten zusammen: Wissenschaft trifft Wirtschaft bietet ein sehr gutes Forum, um innovative Ansätze für technologische Herausforderungen zu generieren.“

 

Humboldt-Universität zu Berlin
<Bildung durch Wissenschaft>
Die Humboldt-Universität zu Berlin (HU) ist Berlins älteste Universität und gehört zu den elf Exzellenzuniversitäten Deutschlands. Mit mehr als 30.000 Studierenden, rund 400 Professuren, fast 2.000 wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, zahlreichen Projekten der Spitzenforschung und renommierten internationalen Netzwerken ist sie zugleich eine der bedeutendsten Universitäten im deutschsprachigen Raum. Durch ihre Lage im politischen, kulturellen und medialen Zentrum der Hauptstadt erfüllt sie auch für den Wissenschaftsstandort Deutschland eine wichtige Funktion.

Humboldt-Innovation GmbH
Die Humboldt-Innovation GmbH ist die Wissens- und Technologietransfergesellschaft der Humboldt-Universität zu Berlin. Als hundertprozentige Tochtergesellschaft der Humboldt-Universität ist sie seit 2005 Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft und insbesondere in den Bereichen Auftragsforschung, Gründungsbetreuung und Vermarktung tätig. Die Humboldt-Innovation GmbH hilft somit bei der Realisierung des kommerziellen Potentials innovativer Forschungsergebnisse der Humboldt-Universität.

 

Kontakt
Tianni Wei
Innovation Managerin
HUMBOLDT-INNOVATION GmbH
Ziegelstraße 30
10117 Berlin
Tel  +49 30 2093 70764
Fax +49 30 2093 70779
E-Mail tianni.wei(at)humboldt-innovation(dot)de
Web  www.humboldt-innovation.de