Länderübergreifendes Jubiläum: Seit 15 Jahren werben die Wirtschaftsförderungen von Berlin und Brandenburg gemeinsam für die Hauptstadtregion unter der Marke „The German Capital Region“. Dazu haben die Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) und Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie (BPWT) heute eine Zwischenbilanz gezogen. 350 Messeauftritte, rund 150 Unternehmensreisen mit mehr als 1.500 Unternehmen, 26 Investorenwerbebroschüren und ein gemeinsames Ansiedlungsbüro für das BER-Umfeld in Schönefeld wurden unter der Dachmarke bereits organisiert. Auch die länderübergreifenden Cluster werben heute mit der gemeinsamen Marke.

„Angefangen hat es mit abgestimmten Messeauftritten in den frühen 2000er Jahren. Dann kam der Startschuss der gemeinsamen Dachmarke im Juni 2006. Und plötzlich war jeder Messestand – ob von Berlin oder von Brandenburg organisiert – immer ein gemeinsamer Auftritt der gesamten Hauptstadtregion. Ein großer Vorteil auch für die Ausstellenden: ob Brandenburger oder Berliner Firma, sie waren immer auf dem Stand ihrer Region. Innerhalb von 15 Jahren ist daraus eine länderübergreifende Erfolgsgeschichte geworden. Wir haben unter der gemeinsamen Dachmarke Werbebroschüren für Investoren veröffentlicht und selbst die Cluster in der Innovationsstrategie von Berlin und Brandenburg treten als ,The German Capital Region – excellence in innovation‘ auf. Dieses Miteinander kommt bei unseren Gesprächspartnern in aller Welt sehr gut an“, sagt der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB), Dr. Steffen Kammradt.

„In keiner Region Deutschlands ist die länderübergreifende Zusammenarbeit so eng wie in der deutschen Hauptstadtregion“, betont der Geschäftsführer von Berlin Partner (BPWT), Dr. Stefan Franzke. „Mit dieser engen Zusammenarbeit haben sich Berlin und Brandenburg im internationalen Standortwettbewerb eine gute Position erarbeitet. Insbesondere bei Themen wie der Mobilität der Zukunft, der Energiewende und der Gesundheitswirtschaft zählt die deutsche Hauptstadtregion zu den Vorreitern. Mit der Ausweitung der Zusammenarbeit auch auf die Felder Fachkräfte, Gewerbeflächen und Digitalwirtschaft arbeiten wir gemeinsam daran, die Grundlagen für eine weitere erfolgreiche Entwicklung zu sichern. Dies gilt ebenso für die länderübergreifenden Clustermanagements sowie für die Unterstützung ansässiger mittelständischer Firmen bei der internationalen Markterschließung und im Technologietransfer.“ 

Im Juni 2006 wurde die gemeinsame Dachmarke für die Hauptstadtregion in Kraft gesetzt. Seither werben WFBB und Berlin Partner unter dem Label „The German Capital Region – More Value for Your Investment“, organisieren Messeauftritte und Unternehmensreisen, schalten Anzeigen, präsentieren Großplakate und veröffentlichen Investorenbroschüren. 2008 eröffneten Berlin und Brandenburg das gemeinsame Ansiedlungsbüro „Airport Region Team“ (ART) in Schönefeld. Nach der Verabschiedung der gemeinsamen Innovationsstrategie „innoBB“ 2011 wurde die Dachmarke erweitert. Seither werben auch die in den Wirtschaftsfördergesellschaften angesiedelten Clustermanagements mit dem Slogan „The German Capital Region – excellence in innovation“.

 

Die Entwicklung der gemeinsamen Vermarktung der deutschen Hauptstadtregion in Fotos:

Foto innotrans 2002

So hat alles angefangen: Gemeinsamer Messeauftritt noch ohne die Businessmarke in den frühen 2000er Jahren. 

 

Foto gemeinsamer Messeauftritt unter dem Dach der Businessmarke

Heute erfolgen alle gemeinsamen Messeauftritte unter dem Dach der Businessmarke.

Foto innotrans 2018

 

Dachbroschüre 2006

Gemeinsame Investorenwerbung: Mit insgesamt 26 Broschüren sprechen die Wirtschaftsfördergesellschaften Investoren in allen wichtigen Branchen gezielt an. Das Erscheinungsbild der Broschüren hat sich von 2006 (Foto oben) bis heute (Foto unten) stark verändert. 

Aerospacebroschüre 2020

 

Plakat Airport London

Auch auf Großplakaten wirbt die deutsche Hauptstadtregion gemeinsam – wie hier am Londoner Flughafen Heathrow (oben) und am Flughafen Berlin-Schönefeld, dem heutigen BER (unten).

Capital Region - Airport Schönefeld

(Bildquellen: WFBB, 3. Foto von oben Berlin Partner/photothek.de)
 
Die Fotos in druckfähiger Auflösung

 


 
Kontakt

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
Fasanenstraße 85, 10623 Berlin
www.berlin-partner.de
 
Pressesprecher: Lukas Breitenbach
Telefon +49 30 46302-599
Mobil 0157 739 98 123
E-Mail
 
Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH
Babelsberger Straße 21, 14473 Potsdam
www.wfbb.de
 
Pressesprecher: Alexander Gallrein
Telefon +49 331 73061-111
Fax +49 331 73061-129
E-Mail