Zum Hauptinhalt springen

Presseerklärung

Presseerklärung

TeilenShare

Berlin wird Hotspot für Quantentechnologie

Kick-Off für die Berlin Quantum Alliance (BQA): Mit dieser gemeinsamen Initiative der Berliner Wirtschaft, von Forschungseinrichtungen und Universitäten soll Berlin internationaler Hotspot für die Erforschung und Entwicklung von Quantentechnologien werden. Gleichzeitig wird ein neuer Innovationshub und Coworking-Space für die Quantentechnologien in Berlin im Innovations- und Gründungszentrum Berlin Adlershof vorgestellt: das Leap. Zukünftig bietet es eine Plattform für den Austausch, die Vernetzung und die Kollaboration von Akteuren aus Wissenschaft, Wirtschaft und der Startup-Szene, die sich mit den Potenzialen und Herausforderungen der Quantentechnologien beschäftigen wollen. Darüber hinaus wird es hier auch freie Flächen für neue Unternehmensgründungen und Gäste geben, die einen Einblick in das Quantenökosystem Berlins werfen möchten.

Um einen Transfer der Quantentechnologien in die vielfältigen Anwendungsfelder voranzutreiben und die damit verbundenen Potentiale für Unternehmen und Wirtschaft zu nutzen, arbeiten die folgenden Institutionen zusammen, um gemeinsam geeignete Aktivitäten und Formate zu entwickeln:

Dr. Stefan Franzke, Geschäftsführer von Berlin Partner: „Berlin ist eine ständig wachsende und sich verändernde Metropole, die junge Talente aus der ganzen Welt anzieht. Die Rahmenbedingungen für den Transfer neuen Wissens und der Forschung in der Industrie sind ideal und bieten stabile Entwicklungsvoraussetzungen für die Quantentechnologie, um den Schritt in die industrielle Nutzung zu schaffen. Durch die Berlin Quantum Alliance wird die bereits bestehende dynamische Quantencommunity in Berlin gefördert und bestärkt weiter diesen Weg zu gehen. Berlin wird damit einmal mehr ein Ort, an dem wir heute schon an den Antworten auf die Fragen von morgen arbeiten.“

Dr. Henry Marx, Staatssekretär für Wissenschaft: „Quantenforschung in Berlin ist Spitzenforschung an einer der entscheidenden Zukunftstechnologien. Mit der Berlin Quantum Alliance bilden wir einen integrierten Forschungsraum für interdisziplinäre, internationale und innovative Teams von Forscherinnen und Forschern. Für den Wettbewerb um die besten Köpfe, die ambitioniertesten Doktorandinnen und Doktoranden und um herausragende Professorinnen und Professoren aus aller Welt haben sich unsere Exzellenzuniversitäten im Verbund mit der außeruniversitären Forschung zusammengeschlossen. Berlin baut hier auf äußerst erfolgreichen Vorarbeiten, etwa durch die Einstein-Research-Unit on Quantum Devices, auf.“

Prof. Dr. Julia von Blumenthal von der Berlin University Alliance: „Nur gemeinsam können wir die Quantentechnologie noch besser erforschen und in die Anwendung überführen. Deshalb freue ich mich auf die neue Allianz und lade alle Beteiligten ein, gemeinsam die BQA zum Erfolg zu führen. “

Zur Unterstützung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen ist nun ein dezidiertes Förderprogramm gestartet, welches ebenfalls im Rahmen des Kick-Offs vorgestellt wird: der Berlin Pro FIT-Call „Anwendungsnahe Quantentechnologien“.

Quantentechnologie-Delegationsreise nach Washington D.C.

Um neue Synergien zwischen der Hauptstadt und weltweit führenden Zentren für Quantentechnologien zu schaffen, wird zudem am 24. September 2023 eine Berliner Delegation mit rund 30 Teilnehmern unter Leitung von Berlin Partner und in Begleitung von Staatssekretär Michael Biel nach Washington D.C. aufbrechen.  Ankerpunkt dieser Reise ist der Quantum World Congress, bei dem sich alle Teilnehmer der Delegation - und damit das Quanten-Ökosystem der Hauptstadt - mit der BQA präsentieren.

Das Programm der Reise umfasst außergewöhnliche Besuche, wie z.B. unter anderem bei IONQ, dem weltweit führenden Startup in der Entwicklung von Quantencomputern, sowie NIST, dem renommierten National Institute of Standards and Technology. Auch ein Besuch bei der NASA ist geplant, die Einblicke in die Entwicklung von Quantentechnologien für Raumfahrtanwendungen gewährt.

Die Delegationsreise soll insbesondere den Austausch zwischen den Hauptstädten Berlin und Washington stärken und neue Impulse für die künftige Zusammenarbeit im Bereich der Quantentechnologie setzen.

Über die Berlin Quantum Alliance
Die BQA verfolgt eine interdisziplinäre und sektorübergreifende Vision, um Berlin im Bereich Quantentechnologien zu einem weltweit führenden Standort zu machen und lädt alle Interessierten ein, sich an dieser spannenden Entwicklung zu beteiligen und gemeinsam die Zukunft der Quantentechnologien zu gestalten. Die BQA basiert auf einem Konzept, das Forscherinnen und Forscher aus dem Exzellenzverbund mit Freier Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, Technischer Universität Berlin, sowie dem Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme (FOKUS) und dem Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik (HHI) gemeinsam erarbeiteten.

Weitere Informationen zur Berlin Quantum Alliance, der Kick-Off Veranstaltung sowie der Delegationsreise USA finden Sie unter:

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie – Wir arbeiten für Innovation und Wachstum!
Das Wirtschaftsförderungsunternehmen Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist Berlins Dienstleister für Wachstum und Innovation. Berlin Partner unterstützt Unternehmen und Investoren bei ihrem Umzug nach Berlin und bei ihrer Entwicklung am Standort. Die Experten von Berlin Partner informieren über Finanzierungsmöglichkeiten, beraten bei der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten oder qualifiziertem Personal und helfen beim Aufbau von Netzwerken mit Partnern aus der Wissenschaft. Das Land Berlin und mehr als 230 Unternehmen, die sich für die Förderung ihrer Stadt einsetzen, stehen als einzigartige öffentlich-private Partnerschaft hinter Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie. Berlin Partner ist auch für die weltweite Vermarktung der deutschen Hauptstadt verantwortlich. www.berlin-partner.de

Weitere
Informationen
Further
Information

PRESSEMITTEILUNG ALS PDF

PRESSEMITTEILUNG ALS PDF

Ihr Ansprechpartner

  • Lukas Breitenbach

    Pressesprecher
    Leiter Unternehmenskommunikation

    +49 157 73998-123
    lukas.breitenbach@berlin-partner.de
     


    Download VCard
  • IHRE ANSPRECHPARTNERIN

    Carolin Meltendorf

    Stellvertretende Pressesprecherin

    +49 151 15075829
    carolin.meltendorf@berlin-partner.de
     


    Download VCard

Das sind die Berliner Meisterköche 2023

Berlin Partner kürt die Besten der Berliner Gastronomie 2023

Weiterlesen

Startup Champs Germany: Führende deutsche Startup-Metropolen stärken ihre Zusammenar-beit

Berlin, Hamburg, Köln und München stärken gemeinsam die deutsche Startup-Landschaft

Weiterlesen

Saisonauftakt der Sportmetropole Berlin

Damit Berlin als Stadt des Spitzen- und Breitensports auch zukünftig auf Weltniveau bleibt

Weiterlesen