Zum Hauptinhalt springen

BERLIN GOES AUSTIN

15. März 2023  – Vom 10. bis 15. März brachte Berlin Partner einige der kreativsten Unternehmen aus Berlin nach Austin - zum weltweit größten Festival für die internationale digitale und kreative Wirtschaft, die South by Southwest (SXSW).

Nach drei Jahren war die Hauptstadt damit wieder zurück auf der SXSW. Als Teil des „Innovation Bridge Europe House“, das von german:innovation organisiert wurde, präsentierte die Wirtschaftsförderung elf innovative Berliner Tech-Unternehmen mit dem Ziel, diese in den USA zu vernetzen, B2B-Meetings und Networking-Möglichkeiten zu schaffen und den Informationsaustausch zu fördern. Während der sechs Tage in den USA ging es darum, internationale Investoren, potenzielle Kunden, Stakeholder und Experten des Ökosystems sowie andere Delegationen aus der ganzen Welt zu treffen.

Die teilnehmenden Startups kamen aus den Bereichen XR, Gaming, Künstliche Intelligenz, Fin- und FashionTech:

DAIN Studios (ICT, data, AI, consulting)

Fanzone Media (Fintech, Blockchain, NFT)

i-mmersive (Gaming, VR/AR/XR)

NFTLab.Berlin/ chris and friends GmbH (Fintech, Blockchain, NFT)

Pixaera (EdTech, Gaming, VR/AR/XR)

Proof of Taste/ The District VR (MusicTech, Gaming, VR/AR/XR)

RAVE.SPACE (Gaming, VR/AR/XR)

STYLE Protocol (Blockchain, NFT)

Yoona (FashionTech, AI, VR/AR/XR)

Zaubar (Gaming, VR/AR/XR)

Am 13. März lud Berlin Partner zu einem Live-Talk mit Stefan Franzke, CEO von Berlin Partner, Dennis Lisk, CEO von The District VR, und Lukas Breitenbach, Pressesprecher von Berlin Partner, aus Austin ein. Dabei konnten Journalist:innen und die breite Community aus Berlin ihre Fragen stellen, ein Zwischenfazit zur SXSW, der Berliner Delegation sowie einen Ausblick auf den großen Berlin Tag erhalten. 

Das Herzstück der Berliner Aktivitäten fand am 14. März an einer der spannendsten Locations der SXSW statt: The BERLIN LEVEL in Downtown Austin. Unter dem Motto „Berlin Takeover“ stellten die Startups der Delegation in einer immersiven Exhibition ihre Innovationen erlebbar aus. Die Berliner Künstler Xi De Sign erstellten ein Mural auf der Außenfassade der Location. In einem immersiven Raum wurde Kunst in 3D von u.a. Marlene Bart, Lukas Gecevicius, Nadine Kolodziey, Dagmar Schürrer und SHEEN AI präsentiert. Am Abend gab es eine große Abschlussparty mit Live-Music-Acts aus der Hauptstadt.

Die South by Southwest ist das weltweit größte Festival für die internationale Digital- und Kreativwirtschaft und damit der ideale Ort, um Berlin als führende Startup-Metropole Europas zu präsentieren. Sie findet 2022 vom 10. bis 19. März mit Festivals, Konferenzen und Ausstellungen in Austin, Texas statt.

TeilenShare

Weitere
Informationen
Further
Information

Pandemic Preparedness

15.04.2024
Das neue Leibniz-Lab forscht und arbeitet an der Prävention zukünftiger Pandemien.

Weiterlesen

Berlin gibt den Ton an

05.04.2024
Dank der drei großen „Majors“ und einer dynamischen Szene wächst der Musikindustriestandort Berlin weiter.

Weiterlesen

Berlin is Knorke: Kläranlage wird zum Kraftwerk

25.03.2024
Das Berliner Startup Shit2Power verwertet Klärschlamm und gewinnt daraus Energie.

Weiterlesen

Berlin meets NY City und San Francisco

21.03.2024
Delegationsreise in die Vereinigten Staaten, um für Berlin zu werben

Weiterlesen

Von Berlin ins All

18.03.2024
Vielversprechende Weltraum-Innovationen: Die Raumfahrtbranche in Berlin ist breit aufgestellt.

Weiterlesen

Berlin goes Austin – again!

13.03.2024
Eine Delegation rund um acht Berliner Startups repräsentiert die Creative Tech Szene der Hauptstadt auf der SXSW 2024.

Weiterlesen