Zum Hauptinhalt springen

Premiere auf dem Berliner Hoffest 2022

Premiere zum 20. Berliner Hoffest: Zum ersten Mal war eine Frau Gastgeberin dieses großen Sommerfestes. Als Regierende Bürgermeisterin von Berlin und somit Gastgeberin des Events begrüßte Franziska Giffey die rund 3500 Gäste aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens in den Höfen des Roten Rathauses. Das Leitmotto des Abends: #Zukunftshauptstadt Berlin, um die einzigartige Vielfalt der Stadt widerzuspiegeln. Dazu trugen viele Kooperationspartner aus Wirtschaft, Kultur und Gastronomie bei - darunter auch viele Berlin-Partner – die sich mit einem umfassenden Angebot aus informativen Auftritten sowie kulturellen und kulinarischen Genüssen präsentierten. Ein Highlight war auch die Beteiligung von Preisträgerinnen und Preisträgern der Berliner Meisterköche. 97 Kooperationspartner waren dieses Jahr auf dem Hoffest vertreten, darunter 38 Unternehmen und Institutionen, die zum ersten Mal teilnahmen. Ebenfalls zum ersten Mal gab es eine eigene „Startup-Area“, in der acht Startups ihre guten Ideen den geladenen Gästen vorstellen konnten.

Impressionen des Berliner Hoffests 2022

Bildrecht: ©Berlin Partner/Eventfotografen

TeilenShare

Weitere
Informationen
Further
Information

SciFi oder schon Realität?

Bei der Quantum Future Academy stellen sich Berliner Unternehmen internationalen Talenten vor.

Weiterlesen

Zuschlag für die Hauptstadtregion

Acht Millionen Euro für die Zukunft der Automobilindustrie

Weiterlesen

Auf einen Smalltalk mit Stefan Hoppe

Interview mit Stefan Hoppe, Geschäftsführer ENERGY in Berlin & Commercial Director ENERGY MEDIA GmbH

Weiterlesen

Bonjour Paris

Die Wirtschaftsdelegation, bestehend aus Vertreter:innen aus der Politik, Wirtschaft und Kultur, besucht Paris.

Weiterlesen

Berlin ist der beliebteste Startup-Hub in Europa

Das sind die Kernergebnisse des Startup Heat Map Reports 2022.

Weiterlesen

Rückenwind für Hauptstadtkonferenz Elektromobilität

Zahl der elektrischen Pkw in der Hauptstadtregion steigt weiter

Weiterlesen