Zum Hauptinhalt springen

Zuschlag für die Hauptstadtregion

Das ReTraNetz-Berlin-Brandenburg startet: Um die Autoindustrie und ihre Beschäftigten fit für die Zukunft zu machen, erhalten Berlin und Brandenburg rund acht Millionen Euro Förderung vom Bund. Dieses Geld ist Teil des 200 Millionen Euro schweren Pakets des Bundeswirtschaftsministeriums zur Schaffung sogenannter regionaler Transformationsnetzwerke (ReTraNetz), um den Mobilitätswandel sowie die damit verbundenen neuen Anforderungen an die Fahrzeugindustrie voranzubringen.

Die Ansiedlung von Tesla hat die Region in die erste Liga der Automotive-Standorte katapultiert. Aber auch darüber hinaus schließen sich in Berlin-Brandenburg derzeit die Wertschöpfungsketten – von der Lithium-Raffinerie über die Batteriezellfertigung bis hin zur Automobilmontage. Mit dem ReTraNetz-Projekt geht es darum, ein neues Verständnis von Mobilität zu finden, die bestehende Auto-industrie zu entwickeln und den Strukturwandel gemeinsam zu gestalten.

Deshalb umfasst das Transformationsnetzwerk neben Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie als Koordinator auch Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände, Bildungsträger und wissenschaftliche Einrichtungen wie die TU Berlin und Fraunhofer IPK. Dr. Stefan Franzke, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Berlin Partner: „Mit dem neuen Förderprojekt kann die Wirtschaftsförderung Berlin Partner einmal mehr ihre große Stärke ausspielen: die Netzwerke. Wir können jetzt Strukturen schaffen, in denen alle klugen Köpfe – in Wissenschaft und Wirtschaft, in Startups und etablierten Unternehmen – an den Fragen der Mobilitätswende arbeiten und gezielt regionale Unternehmen der Automobil- und Zulieferindustrie unterstützen.“ Ziel ist es, dass alle Beteiligten zusammenwirken, um beste Ideen und Lösungen zu finden sowie Maßnahmen zu entwickeln, mit denen Partner in der Region bei der Umsetzung unterstützt werden.

TeilenShare

Weitere
Informationen
Further
Information

Berlin bleibt Startup-Hauptstadt

Startup Night SUN X findet am 7.9. in Berlin statt.

Weiterlesen

SciFi oder schon Realität?

Bei der Quantum Future Academy stellen sich Berliner Unternehmen internationalen Talenten vor.

Weiterlesen

Auf einen Smalltalk mit Stefan Hoppe

Interview mit Stefan Hoppe, Geschäftsführer ENERGY in Berlin & Commercial Director ENERGY MEDIA GmbH

Weiterlesen

Bonjour Paris

Die Wirtschaftsdelegation, bestehend aus Vertreter:innen aus der Politik, Wirtschaft und Kultur, besucht Paris.

Weiterlesen

Berlin ist der beliebteste Startup-Hub in Europa

Das sind die Kernergebnisse des Startup Heat Map Reports 2022.

Weiterlesen

Premiere auf dem Berliner Hoffest 2022

Weiterlesen