Zum Hauptinhalt springen

Kontaktstelle Lieferkettenengpässe

Das Land Berlin hat eine Kontaktstelle für Unternehmen eingerichtet, die aufgrund der aktuellen Situation in der Ukraine von Auswirkungen unmittelbar betroffen sind. Die unternehmerischen Einschränkungen können sich sowohl auf das Export- als auch Importgeschäft aus bzw. in die Regionen Ukraine und Russland beziehen. Ziel ist es, ein Lagebild der betroffenen Berliner Firmen zu erhalten, um mit vorhandenen Services bestmöglich zu unterstützen und bedarfsgerechte Lösungsansätze zu entwickeln. Die Berliner Kontaktstelle greift bei ihrer Unterstützung auf ein breites Netzwerk von Bundes- und Landesministerien, Kammern und Verbänden zurück, um zeitnah und konkret zu helfen und Informationen zügig miteinander auszutauschen.
Bei der Inanspruchnahme des Services stimmen Sie zu, dass die damit beauftragte Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet und speichert. Zur Problemlösung ist unter Umständen eine Weiterleitung dieser Daten an Dritte erforderlich, damit diese Sie kontaktieren können – in diesem Fall werden Sie vorab um Ihr Einverständnis gebeten.

Daneben bietet das Enterprise Europe Network (in dem Berlin Partner Mitglied ist) die Möglichkeit, über die Matchmaking Plattform „Supply Chain Resilience Platform“ neue Geschäftspartner zu finden, um notwendige Rohstoffe, Teile, Komponenten und / oder (Halb-) Fertigerzeugnisse oder Dienstleistungen zu beschaffen. Die Plattform konzentriert sich insbesondere auf folgende Branchen: Agri-Food, Baugewerbe / Konstruktion, Digitalwirtschaft, Elektronik, Energieintensive Industrien, Gesundheit, Mobilität / Verkehr / Automotive, Rohmaterialien, Erneuerbare Energie und Textil. Unter https://supply-chain-resilience-platform.b2match.io/ können sich Unternehmen kostenfrei registrieren. Ansprechpartner bei Berlin Partner für Fragen: Wolfgang Treinen (wolfgang.treinen@berlin-partner.de).  

Berliner Unternehmen können sich bei Problemen im Zusammenhang mit internationalen Lieferketten unter folgendem Formular registrieren.

TeilenShare

Weitere
Informationen
Further
Information

Innovativ, lebendig und neu: Das sind die Nominierten der Berliner Meisterköche 2022

Weiterlesen

NTT Global Data Centers EMEA GmbH

Interview mit Günter A. Eggers, Head of Public Sector & Healthcare, NTT Global Data Centers EMEA GmbH

Weiterlesen

Huawei Technologies Deutschland GmbH

Interview mit Ingobert Veith, Vice President Public Policy, Huawei Technologies Deutschland GmbH

Weiterlesen

Berlin-Partner-Talk: Plattformökonomie

Weiterlesen

Artprojekt Entwicklungen GmbH

Interview mit Dr. Alexandra Stosch, Geschäftsführerin, Artprojekt Entwicklungen GmbH

Weiterlesen

Welcome@Berlin-Partner Breakfast am 28. April 2022

Weiterlesen